Neuer Direktor für den Linzer Flughafen steht fest

Neuer Direktor für den Linzer Flughafen steht fest

Redaktion Linz-Land Online Redaktion, 07.12.2017 13:57 Uhr

OÖ/LINZ/HÖRSCHING. Der künftige Direktor des Linzer Flughafens steht fest: Norbert Draskovits, derzeit noch bei FlyNiki tätig, wird Direktor Gerhard Kunesch nachfolgen, der in den Ruhestand tritt.

„Mit  Draskovits konnten wir einen ausgewiesenen Experten für diese Funktion gewinnen, der nicht nur über breites Fachwissen, sondern auch über sehr gute Kontakte sowohl zu Airlines als auch zur Tourismusbranche verfügt“, betonen Landeshauptmann-Stv. Michael Strugl und Bürgermeister Klaus Luger als Vertreter der beiden Eigentümer Land OÖ und Stadt Linz.

Gegenüber 46 Bewerbern durchgesetzt

„Draskovits konnte sich gegenüber 46 Mitbewerber durchsetzen, aus denen neun Bewerbern zu einem Hearing ausgewählt worden sind. Hier konnte er insbesondere durch sein Konzept zum “Flughafen Linz 2030„, seine beruflichen Erfahrungen, seine branchenspezifischen Kontakte und seine Persönlichkeit überzeugen“, so LH-Stv. Strugl und Bgm. Luger.

LH Stelzer: „Wird wichtige Impulse liefern“

„Der Wirtschaftsstandort Oberösterreich braucht auch attraktive Verkehrsanbindungen. Gerade für einen so stark exportorientiertes Land wie Oberösterreich ist daher ein gut positionierter Flughafen unerlässlich. Der neue Flughafen-Direktor wird hier wichtige Impulse liefern“, zeigt sich Landeshauptmann Thomas Stelzer überzeugt.

Zur Person

Norbert Draskovits ist am 28. Februar 1960  geboren, ist verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Kindern. Seine wichtigsten beruflichen Stationen:

  • 1987 - 1997 Austrian Airlines, Route Manager und Sales Director
  • 1997 - 2009 Verkehrsbüro AG, Vorstandsdirektor/ CCO
  • 2009 – 2013 Geschäftsführer BCD Travel
  • 2013 – 2016 Air Berlin, Globaler Vertriebschef
  • Seit 7/2016 FlyNiki, Vice President Commercial

 Momentan ist er noch Vorstand der FlyNiki Stiftung und begleitet das Closing.

Das Auswahlverfahren wurde von einem externen Personalberatungsunternehmen begleitet. Die Hearingkommission bestand aus Vertretern des Landes OÖ und der Stadt Linz.

„Draskovits übernimmt mit 1. Mai 2018  offiziell die Funktion als Flughafendirektor. Aber er wird bereits ab Jänner sein breites Wissen und seine Erfahrung in den Strategieprozess des Flughafens Linz einbringen“, kündigen LH-Stv. Strugl und Bürgermeister Luger an.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Theaterstück Tabu in Ansfelden

Theaterstück "Tabu" in Ansfelden

ANSFELDEN. Im Anton Bruckner Centrum, ABC-Gwölb, ist am Samstag, 3. März, 19.30 Uhr, das Theaterstück Tabu zu sehen. weiterlesen »

Feierliche Übergabe des 1. WIFI-Lehrlingsdiploms

Feierliche Übergabe des 1. WIFI-Lehrlingsdiploms

TRAUN/OÖ. Mit dem WIFI-Lehrlingsdiplom hat das WIFI OÖ letzten Herbst ein neues Qualitätsmerkmal in der Lehrlingsausbildung gesetzt. Nun wurde das erste Diplom übergeben. Ausgezeichnet wurde damit ... weiterlesen »

Trauner Feuerwehrjugend mit mehr Mitgliedern

Trauner Feuerwehrjugend mit mehr Mitgliedern

TRAUN. Die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Traun hat so viele Jugendliche wie schon lange nicht - aktuell 24 Burschen und Mädels, um es genau zu nehmen. Aber sie sucht dennoch laufend ... weiterlesen »

Ohne Führerschein und alkoholisiert mit PKW überschlagen

Ohne Führerschein und alkoholisiert mit PKW überschlagen

BEZIRK LINZ-LAND. Ohne Führerschein und alkoholisiert kam ein 24-Jähriger aus St. Florian am 18. Februar gegen 8 Uhr auf der L564 in Rohrbach von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit seinem PKW.  ... weiterlesen »

Mehr als 63.000 Einsätze und über 6,47 Millionen ehrenamtliche Stunden

Mehr als 63.000 Einsätze und über 6,47 Millionen ehrenamtliche Stunden

OÖ/LINZ-LAND. Oberösterreichs Feuerwehren ziehen Bilanz über das Einsatzjahr 2017. Mehr als 6,47 Millionen ehrenamtliche Arbeitsstunden und über 63.000 Gesamteinsätze können verzeichnet werden. weiterlesen »

Erstmals 38-Millionen Euro Marke überschritten: Ansfelden beschließt einstimmig ausgeglichenes Budget 2018

Erstmals 38-Millionen Euro Marke überschritten: Ansfelden beschließt einstimmig ausgeglichenes Budget 2018

ANSFELDEN. Bürgermeister Manfred Baumberger (SPÖ) legte dem Gemeinderat der Stadtgemeinde Ansfelden in seiner Sitzung vom 15. Februar den Voranschlag 2018 vor. Nach diversen Klausurtagungen und intensiven ... weiterlesen »

KE-KI-FUN als Höhepunkt im Kematner Fasching

KE-KI-FUN als Höhepunkt im Kematner Fasching

KEMATEN AN DER KREMS. Zum ersten Mal lud das Kematner ÖVP+ Team gemeinsam mit dem OÖ Familienbund heuer zum KE-KI-FUN (Kematner Kids Fun) am Faschingssamstag ein und 200 Kinder stürmtern mit ihren ... weiterlesen »

Appell der Einsatzkräfte nach tragischem Zwischenfall

Appell der Einsatzkräfte nach tragischem Zwischenfall

OÖ/TRAUN/PUCKING.  Anlässlich des tragischen Vorfalls in Pucking, bei dem eine Frau und ihr Hund in der Traun ertrunken sind, appellieren die Feuerwehren nun an die Hundebesitzer. weiterlesen »


Wir trauern