Positiver UVP-Bescheid für viergleisigen Westbahn-Ausbau

Positiver UVP-Bescheid für viergleisigen Westbahn-Ausbau

Silke Kreilmayr Silke Kreilmayr, Tips Redaktion, 06.03.2018 11:33 Uhr

GROSSRAUM LINZ. Mit der  Veröffentlichung  des positiven UVP-Bescheids für den viergleisigen Ausbau Linz-Marchtrenk durch das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie ist ein weiterer Meilenstein für ein besseres Zugangebot in Oberösterreich erreicht.  

Im Projekt wird mit den Partnern im Land und den Gemeinden nunmehr auf einer soliden Basis weitergearbeitet, um die für Oberösterreich dringend nötige Verkehrsentlastung durch ein erweitertes Bahnangebot zu schaffen. Ziel ist eine Inbetriebnahme der viergleisigen Weststrecke in diesem Bereich im Jahr 2026, die Investitionen belaufen sich auf rund 700 Millionen Euro. Als nächste Schritte werden weiterführende Planungen, vertiefende Gespräche mit Anrainern und Gemeinden sowie Genehmigungsverfahren (u.a. Eisenbahnrecht und Naturschutz) durchgeführt.

Mehr Kapazität für regionalen, nationalen und internationalen Bahnverkehr

Aktuell ist zwischen Linz und Wels kaum noch Platz für zusätzliche Züge. Verkehrsprognosen sagen für die nächsten Jahre deutliche Steigerungen des Bahnverkehrs auf dieser wichtigen nationalen und internationalen Strecke voraus.

Das Projekt im Überblick

Die gesamte 16 Kilometer lange, zweigleisige Bahnanlage stammt in diesem Abschnitt noch aus der Kaiserzeit und wird nach modernsten technischen Standards auf vier neue Gleise erweitert. Ökologische Ausgestaltung liegt uns sehr am Herzen, auch Haltestellen und Park & Ride-Anlagen werden neu gebaut. Der Neubau erfolgt unter laufendem Zugverkehr, so kommen Personen- und Güterzüge auch während des Umbaus größtenteils ohne Einschränkungen an ihr Ziel.

 

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Frontalzusammenstoß zweier PKW forderte 3 Verletzte

Frontalzusammenstoß zweier PKW forderte 3 Verletzte

BEZIRK LINZ-LAND. Beim Frontalzusammenstoß zweier PKW am 15. Juni gegen 22.40 Uhr in Neuhofen/Krems wurden beide Lenker sowie ein Mitfahrer verletzt. weiterlesen »

PETERLFEUER Nöstlbach

PETERLFEUER Nöstlbach

BRAUCHTUM IN NÖSTLBACH weiterlesen »

Teuflische Party

Teuflische Party

PASCHING. Zur Krampusparty erstmals im Sommer lud am Freitag Abend Lasersport- und Lolipark-Chef Emil Bauer. weiterlesen »

Selfies aus Leonding gesucht

Selfies aus Leonding gesucht

LEONDING. Am 27. Juni erscheint eine Ortsreportage über die Stadt Leonding. Wer für die Reportage ein Selfie mit Tips-Zeitung aus Leonding schickt, darf sich in der neuen Tips-Zentrale auf der ... weiterlesen »

Vom Lützlbauer-Haus zum Stadtmarketing Traun

Vom Lützlbauer-Haus zum Stadtmarketing Traun

TRAUN. Einst und jetzt: Das ehemalige Lützlbauer-Haus in der Heinrich Gruber-Straße 5 hat seinen ursprünglichen Charme nicht verloren. Uhrmachermeister Johann Lützlbauer hat das Haus ... weiterlesen »

Entspannt in den Sonntag beim Jazzbrunch im Paschingerhof

Entspannt in den Sonntag beim Jazzbrunch im Paschingerhof

PASCHING. Am Sonntag, 24. Juni wird im Paschingerhof der erste Jazzbrunch veranstaltet. Um nur 49 Euro kann man Essen, Getränke und lässige Musik von Flows Five genießen. Tips verlost 2x2 ... weiterlesen »

Bezirksmusikfest 2018: Ansfelden lässt es so richtig krachen

Bezirksmusikfest 2018: Ansfelden lässt es so richtig krachen

ANSFELDEN. Von 15. bis 17. Juni steht ganz Ansfelden Kopf, wenn am Sportplatz das Bezirksmusikfest 2018  über die Bühne geht. 150 Jahre Musikverein Ansfelden gehören eben gefeiert. ... weiterlesen »

Schule am Bauernhof in Kematen

Schule am Bauernhof in Kematen

KEMATEN AN DER KREMS Korn und Kuh ist das Motto am Schule am Bauernhof-Betrieb Winkler. Ab sofort können Kindergarten- und Volksschulkinder den Bauernhof im Rahmen von Erlebnistagen kennen lernen. ... weiterlesen »


Wir trauern