Alles Donau – alles Zille

Alles Donau – alles Zille

Christian Hartl, Leserartikel, 21.07.2014 14:50 Uhr

HOFKIRCHEN/OBERMÜHL. Geschichten über die wackeren Schiffsleute auf der Donau lauschen, edle Möste verkosten oder einen der letzten Zillenbauer am Fluss besuchen kann man bei den Zillentouren mit Christian Bauer.

Schlanke Schiffe aus Holz statt protzige Segeljachten: Mit informativen Reisen quer durch das Donautal punktet Christian Bauer (www.donauerfahren.at), der mit seiner Zille Touren anbietet. Besuchen kann man beispielsweise Zillenbauer Anton Witti aus Freizell. Neben Rudolf Königsdorfer aus Niederranna ist er einer der letzten auf Zillen spezialisierten Schiffsbauer an der Donau. Seit 1739 gibt es Wittis Betrieb, in dem derzeit sechs Leute beschäftigt sind und etwa 150 Zillen pro Jahr hergestellt werden. Auch der Vater von Anton Witti hilft noch eifrig mit. „Eine Zille gibt es bereits ab 2000 Euro, der Preis nach oben ist offen“, erzählt Witti von seinem Handwerk, das offiziell als Bootsbauer bezeichnet wird. Auch in seiner Freizeit ist Witti mit der Donau verbunden: Ist er doch Obmann der Schiffsleute im oberen Donautal, ein Traditionsverein. Zugegen sind die Schiffsleute auch bei der Dauerausstellung „Die Zille“, die ab 27. September im Seminarkulturzentrum/Hotel Wesenufer zu sehen ist.   Preisgekrönte Möste Etwa 20 Minuten stromabwärts in Obermühl ist die Mostkellerei von Erich Aumüller. Der Wirt des Fischgasthofes Aumüller hat seine Leidenschaft zum zweiten Standbein gemacht und stellt dort preisgekrönte Möste, Obstweingetränke und Fruchtsäfte her.
Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Humor trifft Saitenklang

Humor trifft Saitenklang

OEPPING. Eine humorvolle Lesung mit Zitherklängen erwartet die Besucher am 20. Februar im Gasthaus Haidvogel. Für Humor sorgt Martin Springer mit seinen Texten, die Saitenklänge kommen von ... weiterlesen »

Schüler der Technischen Fachschule hackten Industrieroboter bei Workshop

Schüler der Technischen Fachschule hackten Industrieroboter bei Workshop

HASLACH. Die Abschlussklasse der Fachrichtung Informationstechnik der TFS Haslach, nahm am Workshop Hack the Robot im ARS Electronica Center in Linz teil. Dabei erfuhren sie so einiges rund um das Thema ... weiterlesen »

Schüler verletzte sich schwer am Hochficht

Schüler verletzte sich schwer am Hochficht

HOCHFICHT. Mit schwersten Rückenverletzungen musste ein 17-jähriger Tscheche am Donnerstag ins Krankenhaus geflogen werden. weiterlesen »

Arcus Sozialnetzwerk bietet ausgezeichnete Gesundheitsförderung für Mitarbeiter

Arcus Sozialnetzwerk bietet ausgezeichnete Gesundheitsförderung für Mitarbeiter

SARLEINSBACH. Mit dem Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung der OÖ Gebietskrankenkasse wurde das Arcus Sozialnetzwerk belohnt. weiterlesen »

Wintersportlern drohen im Böhmerwald Geldstrafen

Wintersportlern drohen im Böhmerwald Geldstrafen

BÖHMERWALD. Wer die Ruhe des Nationalparks Böhmerwald stört und abseits markierter Wege mit Tourenski oder Schneeschuhen unterwegs ist, riskiert eine saftige Geldstrafe. weiterlesen »

Volksschüler erlebten Schneespaß und Action pur am Hochficht

Volksschüler erlebten Schneespaß und Action pur am Hochficht

KLAFFER. Rund 400 Kinder, Lehrer und Begleitpersonen nahmen am Kinderschneetag am Hochficht teil um einen herrlich schönen und spannenden Tag im Schnee zu erleben. weiterlesen »

Innovation auf dem österreichischen Markt: emovatec verleiht dem Rollator Schwung

Innovation auf dem österreichischen Markt: emovatec verleiht dem Rollator Schwung

ST. MARTIN. Um die Mobilität für Generationen hat sich Klaus Gahleitner mit seinem neuen Unternehmen emovatec angenommen. Gleich zum Start bringt er eine absolute Innovation auf den österreichischen ... weiterlesen »

Neue Klimaschulen sind gesucht

Neue Klimaschulen sind gesucht

BEZIRK ROHRBACH. Die schwedische Schülerin Greta Thunberg macht es vor, und weltweit treten immer mehr Jugendliche für den Klimaschutz ein. Die Klima- und Energiemodellregion Donau-Böhmerwald ... weiterlesen »


Wir trauern