Global Hydro schafft 40 neue Arbeitsplätze in Niederranna

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 16.03.2017 13:28 Uhr

HOFKIRCHEN. Eine Wachstumsoffensive bei Global Hydro, dem Mühlviertler Spezialisten für Kleinwasserkraftanlagen, bringt 40 neue Arbeitsplätze am Standort Niederranna.  

Nachdem im Vorjahr der Startschuss für ein umfassendes Investitionsprogramm in Gebäudeinfrastruktur und den Maschinenpark gefallen ist und hier rund 7 Millionen Euro investiert werden, werden jetzt die Personalressourcen aufgestockt. Global Hydro schafft damit auch in diesem Bereich die notwendigen Voraussetzungen für die geplante Expansion.

Techniker gesucht

Die Personalsuche wird eine durchaus anspruchsvolle Herausforderung: „Gerade Techniker sind generell schwierig am Arbeitsmarkt zu rekrutieren, noch dazu wenn der Firmenstandort nicht in der Nähe eines Ballungszentrums liegt“, weiß Geschäftsführer Hans Peter Knaß. Potential an gut ausgebildeten Mitarbeitern sei aber im regionalen Umfeld des Unternehmens durchaus gegeben: „Täglich pendeln tausende Menschen Richtung Linz. Wir müssen nur vergleichsweise wenige überzeugen, dass sich in der Nähe ihres Wohnortes ein sehr interessanter Arbeitgeber mit wirklich attraktiven Zukunftsperspektiven befindet“, meint Knaß. Den Fokus will man auf die Bezirke Rohrbach und Schärding legen. Derzeit beschäftigt der Kleinwasserkraft-Spezialist 150 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von 35 Millionen Euro.   

HydroLab folgt

Die ursprünglich auf drei Jahre geplanten Investitionen in Gebäude und Maschinen werden innerhalb des nächsten Jahres erfolgen. Damit trägt man der verstärkten Nachfrage auf den internationalen Märkten Rechnung. Für 2020 ist bereits der nächste Investitionsschritt vorgesehen: Für rund 2,5 Millionen Euro soll dann eine Labor- und Testeinrichtung – ein HydroLab – am Standort in Niederranna entstehen.

 

 

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Spitzen-Honigjahr aber keine blühende Zukunft für Bienen

Spitzen-Honigjahr aber keine blühende Zukunft für Bienen

BEZIRK ROHRBACH. Die heurige Honigernte ist großteils abgeschlossen und die Erträge sind mehr als zufriedenstellend. Trotz dieses guten Honigjahres, haben es Bienen und Imker nach wie vor schwer. weiterlesen »

Neues Herbstprogramm im KIKAS mit Science Busters und Roland Düringer

Neues Herbstprogramm im KIKAS mit Science Busters und Roland Düringer

AIGEN-SCHLÄGL. Das Herbstprogramm des KIKAS in Aigen-Schlägl ist da und wie gewohnt reiht sich ein Highlight an das nächste. Den Anfang machen am 16. September um 20 Uhr die Science Busters. weiterlesen »

Auf Skikes quer über die Alpen bis Assisi

Auf Skikes quer über die Alpen bis Assisi

ARNREIT. Den Traum, mit Skikes nach Assisi zu pilgern, hat sich Otto Eder aus Arnreit verwirklicht. Zum Multimediavortrag Pilgerei von Arnreit nach Assisi wird am 9. September für einen guten Zweck eingeladen. ... weiterlesen »

Christian Oberngruber ist Amateur-Staatsmeister am Berg

Christian Oberngruber ist Amateur-Staatsmeister am Berg

SARLEINSBACH. Der Streckenrekord bei der Race around Austria Challenge im Zweierteam, die schnellste Rennradzeit beim Mühlviertel 8000 und nun der österreischische Meistertitel der Amateure am Berg: ... weiterlesen »

5381 Menschen haben für Kreisverkehr auf der Grill-Kreuzung unterschrieben

5381 Menschen haben für Kreisverkehr auf der Grill-Kreuzung unterschrieben

OEPPING. Die Unterschriftenaktion der überparteilichen Initiative Pro Kreisverkehr Grillkreuzung Oepping ist beendet: Zusammengekommen sind stolze 5381 Stimmen für den Bau eines Kreisverkehrs auf der ... weiterlesen »

25 Jahre Schiffleute vom oberen Donautal

25 Jahre Schiffleute vom oberen Donautal

NIEDERRANNA. Sie pflegen die Tradition der prämotorisierten Schifffahrt, der Flößerei und der Ruderschifffahrt und wollen das Wissen der Schiffleute erhalten und weitergeben. Am 27. August feiern die ... weiterlesen »

Fußball 1./2. Klasse: Ulrichsberg alleiniger Spitzenreiter

Fußball 1./2. Klasse: Ulrichsberg alleiniger Spitzenreiter

BEZIRK ROHRBACH. Nur zwei der sieben Rohrbacher Klubs starteten mit einem vollen Erfolg in die neue Meisterschaft der 1. Klasse Nord. weiterlesen »

Mmmh... Es duftet nach Neundling!

Mmmh... Es duftet nach Neundling!

PUTZLEINSDORF. Kaum steigt man in Neundling aus dem Auto, so weht einem derzeit der Duft von Pfefferminze um die Nase. Erntezeit ist hier, am Kräuterpunkt Neundling, wo sich ein Dorf komplett dem Kräuteranbau ... weiterlesen »


Wir trauern