Hofkirchner gehört zu Österreichs besten Jung-Tischlermeistern

Hofkirchner gehört zu Österreichs besten Jung-Tischlermeistern

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 07.09.2017 07:43 Uhr

HOFKIRCHEN. Eine Sonderausstellung im Holz- und Werkzeugmuseum Lignorama in Riedau (Bezirk Schärding) zeigt jedes Jahr die besten Werkstücke von frischgebackenen Tischler-Meistern. Zu sehen ist dieses Jahr auch das moderne Sideboard von Andreas Magauer aus Hofkirchen.  

Das Sideboard von Andreas Magauer besticht durch zeitloses, modernes Design und die hochwertige Materialauswahl. Er verwendete das heimische Holz Eiche. Dazu passend entschied sich der Niederkappler für eine mattweiß lackierte Oberfläche. Eine Besonderheit stellt der Spezialauszug für Notebook und Tablet dar, sowie eine sperrbare Lade.

Magauer hat so wie alle Jungmeister, die im Lignorama ausstellen, in diesem Jahr seine Meisterprüfung abgelegt. Beschäftigt ist er im Hofkirchner Unternehmen Thaller Tischlerei seit 1867. Sein Zukunftsziel: weiterhin in diesem schönen Beruf zu bleiben. Man darf also auf weitere Möbelstücke von Andreas Magauer gespannt sein.

Prämierung am 13. Oktober

Der Mühlviertler hat auch die Chance auf den Fachjury-Preis oder den Publikumspreis. Diese werden am Freitag, 13. Oktober, vergeben. Die Tischlermeister-Galerie selbst ist seit 1. September bis 29. Oktober zu sehen, bis 12. Oktober können Besucher ihren „Liebling“ küren.

Öffnungszeiten:

Freitag bis  Sonntag und 26. Oktober von 10 bis 17 Uhr

oder gegen Voranmeldung.

Mehr Info unter Tel. 07764 6644 oder www.lignorama.com.

 

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Oberkappler Narrenkastl begeisterte Zuschauer bei vier ausverkauften Live-Sendungen

Oberkappler Narrenkastl begeisterte Zuschauer bei vier ausverkauften Live-Sendungen

OBERKAPPEL. Voll besetzt bis auf den letzten Platz war das Oberkappler-Rundumschlag-Fernsehstudio zu allen vier Terminen des Narrenkastls. weiterlesen »

Niederwaldkirchner Ehepaar im Spitzenfeld des Langlaufmarathons Marcialonga

Niederwaldkirchner Ehepaar im Spitzenfeld des Langlaufmarathons Marcialonga

NIEDERWALDKIRCHEN. Beim 70 Kilometer langen Langlaufmarathon Marcialonga in Italien liefen Theresia und Herbert Wolkerstorfer aus Niederwaldkirchen ins Spitzenfeld. Mit etwa 8000 Langläufern aus 35 Nationen ... weiterlesen »

Junge Arnreiter Faustballerinnen sind Vize-Landesmeister

Junge Arnreiter Faustballerinnen sind Vize-Landesmeister

ARNREIT/LAAKIRCHEN. Die Arnreiter Faustball-Mädels der U16 holten sich in Laakirchen bei den oberösterreichischen Landesmeisterschaften die Silbermedaille. Im Finale mussten sie sich nur den Hausherrinen ... weiterlesen »

Rohrbacher Lehrlinge ließen sich motivieren

Rohrbacher Lehrlinge ließen sich motivieren

ROHRBACH-BERG. Die Soft-Skills-Akademie für Lehrlinge machte Station in Rohrbach. 18 junge Teilnehmer bekamen dabei vor allem soziale Kompetenzen vermittelt. weiterlesen »

Pfarrkirchner theatern seit 90 Jahren

Pfarrkirchner theatern seit 90 Jahren

PFARRKIRCHEN. Nicht viele Theatergruppen in Oberösterreich können auf eine so lange Bestandsgeschichte zurückblicken, wie jene in Pfarrkirchen. Seit 90 Jahren wird dort theatert – und ab 9. März ... weiterlesen »

Mit Firmen-Bus gegen PKW: ein Verletzter bei Unfall auf schneeglatter Fahrbahn

Mit Firmen-Bus gegen PKW: ein Verletzter bei Unfall auf schneeglatter Fahrbahn

BEZIRK ROHRBACH. Gegen 19.20 Uhr am 17. Februar kam ein 63-Jähriger aus Niederwaldkirchen auf der schneebedeckten Schöffauer Gemeindestraße in Baumgartsau mit seinem Firmen-Bus ins Schleudern und prallte ... weiterlesen »

Vox & Brass gibt jungen Musikern aus dem Mühlviertel eine Bühne

Vox & Brass gibt jungen Musikern aus dem Mühlviertel eine Bühne

LEMBACH. Erstmals gibt es ein Musikfestival, bei dem junge Stimmen und Jugendblasorchester aus dem Mühlviertel sich vor großem Publikum präsentieren können. weiterlesen »

Fahrerflucht nach Schiunfall am Hochficht: Zeugen gesucht

Fahrerflucht nach Schiunfall am Hochficht: Zeugen gesucht

BEZIRK ROHRBACH. Nachdem er einen 49-jährigen Niederländer am 17. Februar gegen 10.15 Uhr auf der Schiabfahrt Wenzelwiese niedergestoßen und verletzt hatte, beging ein bislang unbekannter Schifahrer ... weiterlesen »


Wir trauern