Country-Sängerin aus Hohenzell für Preis in Texas nominiert

Country-Sängerin aus Hohenzell für Preis in Texas nominiert

Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 26.05.2019 14:14 Uhr

HOHENZELL. Die Hohenzeller Sängerin Marina Jetzinger, die sich als Marina Jay in der österreichischen und süddeutschen Country-Szene schon einen Namen gemacht hat, ist für den Texas Sounds International Country Music Award nominiert worden.

Country Music ist ein weltweites Phänomen und sogar in den nicht immer weltoffenen USA wird das anerkannt. In der kleinen, knapp 200 Kilometer östlich von Dallas gelegenen Touristenstadt Jefferson, Texas, wird jährlich der Texas Sounds International Country Music Award vergeben.

Dabei suchen die Veranstalter weltweit (vor allem via Internet) Country-Künstler, die in ihrer Heimat schon bekannt sind oder zumindest das Potenzial dazu haben. Die Nominierten werden dann zur Preisverleihung nach Texas eingeladen (zahlen müssen sie den Flug allerdings selbst).

Mit diesem Konzept hat sich der Preis sehr schnell in der Szene etabliert und wird im Rahmen einer viertägigen Veranstaltung mit Konzerten aller Nominierten vergeben.

25 Nominierte aus aller Welt

Unter den 25 Künstlern, die heuer nominiert sind – sie kommen unter anderem aus Großbritannien, Mexiko, Dänemark, Tschechien, Neuseeland und Swaziland – ist auch Marina Jay.

Der Hohenzellerin, die von der Austrian Country Music Federation schon vier Mal als beste österreichische Country-Sängerin ausgezeichnet wurde, beschert die Nominierung ihre zweite USA-Reise: „Ich war ehrlich gesagt überwältigt. Meine Freude ist riesig und ich habe sofort zugesagt, dass ich natürlich dabei bin und nach Texas fliege.“

Kurz nach dieser Nominierung erhielt Marina Jay übrigens die Nachricht, dass sie auch in Nash­ville (das sie vor einem Jahr bei ihrem ersten US-Trip besuchte) für eine Auszeichnung nominiert ist.

Tennessee 7

Ihren nächsten Auftritt hat Marina Jay am Freitag, 7. Juni, beim Country Music Festival Bad Ischl (www.countrycircle.at). Da spielt sie zum ersten Mal mit ihrer neuen Band Tennessee 7.

Dieses Projekt will sie „etwas professioneller“ durchziehen – „mal sehen, was geht“. Eine Besonderheit der siebenköpfigen Band ist der bis zu fünfstimmige Gesang. Das Programm besteht derzeit noch hauptsächlich aus Coversongs; das soll sich aber ändern. „Ich habe schon einige Lieder geschrieben, die für eine Band geeignet sind“, sagt Marina Jay. Ihren Stil bezeichnet sie als „eher traditionell – das klassische Geschichten erzählen“.

Johnny-Cash-Programm

Ein weiteres Projekt steht im Herbst an. Der Sänger Roman Hofbauer plant mit Marina Jay eine Hommage mit Songs und Stories an den großen Johnny Cash und seine Frau June Carter Cash. Auftritte sind für Oktober geplant.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Spitzenleistungen beim 58. Landes- Wasserwehrleistungsbewerb

Spitzenleistungen beim 58. Landes- Wasserwehrleistungsbewerb

Am 14.06. und 15.06.2019 wurde in Wesenufer der 58. Landes- Wasserwehrleistungsbewerb ausgetragen. Dabei wurde der Bezirk Ried durch unsere Feuerwehren stark vertreten. weiterlesen »

Spielgemeinschaft Mettmach zeigt heuer „Der Millionenschuster“

Spielgemeinschaft Mettmach zeigt heuer „Der Millionenschuster“

METTMACH. Die Spielgemeinschaft Mettmach steht von 22. Juni bis 20. Juli wieder auf der Bühne. Mit Der Millionenschuster steht heuer ein Lustspiel von Ludwig Thoma in der Bearbeitung von Oskar Weber ... weiterlesen »

Förderverein lud zur Kinderolympiade

Förderverein lud zur Kinderolympiade

MEHRNBACH/RIEGERTING. Bereits zum vierten Mal fand am Sportplatz Riegerting die Kinderolympiade vom Förderverein des Kindergartens Riegerting statt. Diese erfreut sich immer größter Beliebtheit. ... weiterlesen »

Große Dachauer-Ausstellung und Schwanthaler-Spezialitäten

Große Dachauer-Ausstellung und Schwanthaler-Spezialitäten

RIED. Liebhaber der traditionelleren Malerei hatten in der vorigen Woche in Ried zwei Pflichttermine: Die Eröffnung der Ausstellung Große Innviertler bei Kössl am Roßmarkt und die ... weiterlesen »

Schmuckstars-Award geht an Uhren Schmollgruber

Schmuckstars-Award geht an Uhren Schmollgruber

WIEN/RIED. Die Schmuckstars wurden bei der Galanacht der Uhren und Juwelen in Wien vergeben. Mit dabei war Uhren Schmollgruber, die mit ihrer neu entworfenen Website die internationale Experten-Jury überzeugen ... weiterlesen »

Beste Stimmung beim Orter Stadlfest

Beste Stimmung beim Orter Stadlfest

ORT. Blech, Brass & Rockn Roll war das Motto beim Orter Stadlfest und das ist bei allen Besuchern sehr gut angekommen. Die Livebands Schleidatrauma und Xcite brachten den Stadl zum Beben und begeisterten ... weiterlesen »

Eindrucksvolles Kaiserklängekonzert

Eindrucksvolles Kaiserklängekonzert

RIED. Eine eindrucksvolle Leistung boten das Bezirksjugendorchester Ried und der Musikverein der Oö. Straßenverwaltung Ried beim Kaiserklängekonzert im Rieder Sparkassen-Stadtsaal, das ... weiterlesen »

StadtUp 2.0: Kreative und innovative Geschäftskonzepte gesucht

StadtUp 2.0: Kreative und innovative Geschäftskonzepte gesucht

RIED. Die Einkaufsstadt Ried ist weiter auf Innovationskurs. Mit dem Innenstadtförderprogramm – StadtUp 2.0 geht das Stadtmarketing Ried gemeinsam mit 24 Netzwerkpartnern auf die Suche nach ... weiterlesen »


Wir trauern