Good for Nothing und Bernd Salat rocken das alte Molkereigelände

Katherina Held, Leserartikel, 24.08.2012 10:46 Uhr

HORN. Zum Ende der Festivalsaison gibt es in der Alten Molkerei zwei Live Acts mit Waldviertler Wurzeln. Gemeinsam mit dem Red Bull Brandwagen wird das Molkerei-Gelände zur Open Air Bühne auf der Good for Nothing und Bernd Salat mit allen Partyhungrigen abrocken werden. Tips verlost für das Event am 31. August 2x2 Karten.

GFN - Good For Nothing nennen sich die jungen Musiker rund um Frontfrau Iris Kornberger. Dass sie sehr wohl zu etwas gut ist, beweist die heimische Formation mit Bernd, Eggi, Müs und Neuzugang Adi als Hauptact bei der nächsten Molkerei-Party. Mit im Gepäck haben GFN wieder jede Menge rockige Melodien gepaart mit Einflüssen aus Pop, Funk und Metal und eine neue Bühnenshow.Bernd Salat – ORF-Youngstar und Selfmade-Musiker wird das Horner Publikum mit seinen Eigenkompositionen verwöhnen. Begleitet von Stefan Hundlinger darf sich die Fangemeinde auf Folk-Nummern mit klassischen Elementen freuen. Lemniscate – die schleifenförmige geometrische Kurve – heißt das Debut-Album des jungen Künstlers, was bereits den vorhandenen Tiefgang erwarten lässt.Diesmal kommt von Red Bull nicht nur die notwendige Energie, sondern auch die Bühne. Ein rollendes Party-Mobil mit Platz für eine Band samt Techniker und zwei getrennt bespielbaren Stages wird den würdigen Rahmen für die Open Air Rock-Party geben. Im aufgemotzten Mercedes-Bus waren schon internationale Stars wie Aloe Blacc und Three Feet Smaller zu Gast – zuletzt wurde er am Nova Rock Festival gesichtet.Start ist am Freitag, 31. August 2012 um 20.30 Uhr. Vorverkaufskarten wie immer in der Corner Bar und den Sparkassen Horn. Fassbier und der Molkerei-Snack-Stand stehen bereit um die Rocker zu erfrischen. Infos unter www.molkerei.com

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Meistertitel der Union Hobbyliga 2017 für die Horner Damenmannschaft

Meistertitel der Union Hobbyliga 2017 für die Horner Damenmannschaft

HORN. Es ist geschafft: die Damen des UTC Horn setzten sich auch im letzten Meisterschaftsspiel gegen die Mannschaft des TC Retz klar mit 5:0 durch. weiterlesen »

Ertrinken passiert schnell und leise

Ertrinken passiert schnell und leise

NIEDERÖSTERREICH. Wasser ist herrlich zum Abkühlen bei großer Hitze, für Kleinkinder kann es jedoch zur Gefahr werden – mit einigen Tipps kann dieses Risiko entschärft werden.   weiterlesen »

Neue Seele für Röschitzer Winzerhaus

Neue Seele für Röschitzer Winzerhaus

RÖSCHITZ. Ein besonders repräsentatives Beispiel an Revitalisierung ist der Winzerfamilie Gruber mit der Rundum-Sanierung ihres Gutshofes gelungen. Dies fanden auch zahlreiche Leser des Magazins Niederösterreich ... weiterlesen »

Lesepicknick im Horner Stadtpark

Lesepicknick im Horner Stadtpark

HORN. Lesezeit für die ganze Familie: Bekannte und beliebte Kinder- und Jugendbuchautoren lesen in fünf Gemeinden umrahmt von einem bunten Programm aus ihren Werken. Bei freiem Eintritt wird Christoph ... weiterlesen »

Kreativzentrum für Groß und Klein

Kreativzentrum für Groß und Klein

GROSS REIPERSDORF. Gross Reipersdorf. Das alljährliche Kreativfest in der Setin-Werk-Arena bei Pulkau präsentierte sich auch heuer wieder im besten Licht.  weiterlesen »

Neueröffnung, Steuerberater Alexander Trombitas mit Bilanzbuchhalterin Birgit Dundler

Neueröffnung, Steuerberater Alexander Trombitas mit Bilanzbuchhalterin Birgit Dundler

- weiterlesen »

Suche nach Endlager für hochgiftige radioaktive Abfälle

Suche nach Endlager für hochgiftige radioaktive Abfälle

BEZIRK HORN. Im Nachbarstaat Tschechien ist man auf der Suche nach geeigneten Atommüll-Endlagern. Nahe der niederösterreichischen Grenze könnte nun eines etabliert werden. Eine landesweite Unterschriftenaktion ... weiterlesen »

Geschichte hautnah spüren

Geschichte hautnah spüren

ROSENBURG-MOLD. Das Schloss Rosenburg ist eines der romantischsten und eindrucksvollsten Renaissanceschlösser in Österreich. Heute ist das Schloss, die Gärten und der eigene Falknerhof ein beliebtes ... weiterlesen »


Wir trauern