Vom „Drahtesel- Fieber“ gepackt

Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 20.09.2012 20:00 Uhr

HORN. Nach dem Vorbild einiger Städte in Österreich war es nun auch in Horn soweit! Die Innenstadt wurde am Sonntag, 16. September 2012 für die Dauer des Events zur autofreien Zone erklärt.

Mit dieser Veranstaltung auf dem Hauptplatz will die Stadtgemeinde dem Trend des Radsports Rechnung tragen. Radfahren ist praktisch und unkompliziert, man muss nicht im Stau stehen oder Parkplatz suchen und es ist zudem auch noch gut für Gesundheit und Umwelt.Die Bevölkerung war eingeladen am ersten Radtag teilzunehmen. Von zehn bis 17 Uhr fanden neben dem informativen Rahmenprogramm auch noch besondere Highlights, wie beispielsweise das altersadäquate Radrennen statt, bei dem sich die Kinder und Jugendlichen anhand einer Rundstreckenfahrt aneinander messen konnten. Zusätzlich bot die Exekutive den besonderen Service der Fahrradcodierung an, um Räder vor Diebstahl zu schützen. Die Firmen Winkelmüller und Hervis gewährten einen Einblick in ihre Produktpalette und standen mit ihrem fachlichen Wissen zur Verfügung.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Zertifikatsverleihung für Horner Museenleiter

Zertifikatsverleihung für Horner Museenleiter

HORN. Anton Mück nahm sein Zertifikat für den Abschluss des Museumskustodenlehrgangs entgegen. Die Verleihung fand im Rahmen eines Museumswochenendes im Waldviertel mit Absolventen aus den Vorjahren ... weiterlesen »

Robert Holl gestaltet Eggenburger Schubertiade

Robert Holl gestaltet Eggenburger Schubertiade

EGGENBURG. In der mittelalterlichen Stadt am Eingang des Waldviertels steht eine hochkarätige, herbstliche Schubertiade bevor. An mein Herz: unter diesem programmatischen Titel ist Robert Holl zu hören ... weiterlesen »

Michael Proházka seit zehn Jahren Abt von Stift Geras

Michael Proházka seit zehn Jahren Abt von Stift Geras

GERAS. Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums zum Wahltag führt Michael K. Proházka am Sonntag, 24. September (15.30-17 Uhr) durch das Stift. Dabei lässt er seine zehn Jahre als Vorsteher des Stiftes ... weiterlesen »

Nationalratswahl: Im Interview mit Johannes Hohenegger von der Liste GILT

Nationalratswahl: Im Interview mit Johannes Hohenegger von der Liste GILT

BEZIRK HORN. Farbtechnisch wird bei der kommenden Nationalratswahl am 15. Oktober ein breites Spektrum geboten. Rot, grün, blau, weiß und pink- um nur einige zu nennen. 16 Parteien treten an- sechs davon ... weiterlesen »

Nationalratswahl: Im Interview mit Klemens Kofler von der FPÖ

Nationalratswahl: Im Interview mit Klemens Kofler von der FPÖ

BEZIRK HORN. Farbtechnisch wird bei der kommenden Nationalratswahl am 15. Oktober ein breites Spektrum geboten. Rot, grün, blau, weiß und pink- um nur einige zu nennen. 16 Parteien treten an- sechs davon ... weiterlesen »

Nationalratswahl: Im Interview mit Katharina Riederer von den NEOS

Nationalratswahl: Im Interview mit Katharina Riederer von den NEOS

BEZIRK HORN. Farbtechnisch wird bei der kommenden Nationalratswahl am 15. Oktober ein breites Spektrum geboten. Rot, grün, blau, weiß und pink- um nur einige zu nennen. 16 Parteien treten an- sechs davon ... weiterlesen »

Nationalratswahl: Im Interview mit Birgit Schrottmeyer von der SPÖ

Nationalratswahl: Im Interview mit Birgit Schrottmeyer von der SPÖ

BEZIRK HORN. Farbtechnisch wird bei der kommenden Nationalratswahl am 15. Oktober ein breites Spektrum geboten. Rot, grün, blau, weiß und pink- um nur einige zu nennen. 16 Parteien treten an- sechs davon ... weiterlesen »

Nationalratswahl: Im Interview mit Walter Kogler von den GRÜNEN

Nationalratswahl: Im Interview mit Walter Kogler von den GRÜNEN

BEZIRK HORN. Farbtechnisch wird bei der kommenden Nationalratswahl am 15. Oktober ein breites Spektrum geboten. Rot, grün, blau, weiß und pink- um nur einige zu nennen. 16 Parteien treten an- sechs davon ... weiterlesen »


Wir trauern