Demenzstrategie im Landesklinikum Horn

Demenzstrategie im Landesklinikum Horn

Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 30.12.2017 12:00 Uhr

HORN. Die Erkrankung Demenz und alle, daraus resultierenden Herausforderungen, standen im Mittelpunkt eines Vortrags im Landesklinikum Horn.

Die Anzahl an demenzerkrankten Patienten ist in den letzten Jahren ständig gestiegen. Die Pflege und Betreuung von Demenzerkrankten ist eine der großen Herausforderungen der Zukunft. Im Landesklinikum Horn wird großer Wert darauf gelegt, diesen Menschen spezielle medizinische und pflegerische Betreuung zukommen zu lassen und damit auch ihre Angehörigen bestmöglich zu unterstützen.

So wurde bereits eine große Anzahl an Mitarbeitern in einer speziellen Kommunikationsmethode geschult. Weiters wurde ein Leitfaden erarbeitet, der den besonderen Umgang mit Demenzerkrankten regelt.

Im Rahmen von Vorträgen, die den sensiblen Umgang mit dem Thema verstärken sollen, war Primar Gerald Ohrenberger zu Gast und referierte über das „D-Dilemma“. Dabei ging es um die Unterscheidung von Demenz, Delir, Altersdepression sowie den Auswirkungen der Polypharmazie (Verordnung von möglicherweise zu vielen Medikamenten). Ohrenberger ist Leiter der Abteilung für Innere Medizin im Haus der Barmherzigkeit Wien. Er ist international anerkannter Experte für Geriatrie und forschte in den vergangenen Jahren zum Thema Verwirrtheitszustände bei dementen Patienten (Delir) und Mangelernährung im Alter.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Geras rüstet auf e-Mobilität um

Geras rüstet auf e-Mobilität um

GERAS. Über 35 niederösterreichische Gemeinden und Landesdienststellen nutzen die Chance über das Nachhaltige Beschaffungsservice der Energie- und Umweltagentur NÖ bis zu 200 neue Elektrofahrzeuge ... weiterlesen »

Lehrlingsprojekt in der Straßenmeisterei Eggenburg ist voll im Gange

Lehrlingsprojekt in der Straßenmeisterei Eggenburg ist voll im Gange

EGGENBURG. VP-Landesrat Ludwig Schleritzko: Dem NÖ Straßendienst ist die fachgerechte Ausbildung seiner Mitarbeitern ein wesentliches Anliegen. Nur mit gut ausgebildeten Mitarbeitern kann die ... weiterlesen »

Tipps zum sicheren Fahrradtransport

Tipps zum sicheren Fahrradtransport

HORN. Nicht nur bei Alltagswegen, sondern auch im Urlaub oder bei Wochenend-Ausflügen wollen viele auf ihr Fahrrad nicht verzichten. Nur die wenigsten verfügen über geräumige Fahrzeuge, ... weiterlesen »

20 Jahre Lehrlingsstiftung Eggenburg gefeiert

20 Jahre Lehrlingsstiftung Eggenburg gefeiert

EGGENBURG. Seit mittlerweile 20 Jahren bietet die Lehrlingsstiftung Eggenburg Jugendlichen mit Behinderung Qualifizierungs- und Arbeitstrainingsprojekte an, um die Integration am Arbeitsmarkt zu erleichtern. ... weiterlesen »

NEOS NÖ zu Waldviertelautobahn: Forderung nach transparentem Gesamtkonzept

NEOS NÖ zu Waldviertelautobahn: Forderung nach transparentem Gesamtkonzept

WALDVIERTEL. FürNEOS-Verkehrssprecherin Edith Kollermann ist die geplante Waldviertelautobahn als Chancenmotor für die Region grundsätzlich zu begrüßen. Die pinke Abgeordnete ... weiterlesen »

Horner Bezirks-Minis bei Ministranten-Großevent

Horner Bezirks-Minis bei Ministranten-Großevent

BEZIRK HORN/STEITENSTETTEN. Eine wahre Mini-Großveranstaltung: Über 2.000 Ministrantinnen und Ministranten aus 140 Pfarren strömten am Pfingstdienstag ins Stift Seitenstetten, zum 17. Minitag ... weiterlesen »

Das SZENE Waldviertel FESTIVAL`18 startet in seine erste Saison

Das SZENE Waldviertel FESTIVAL`18 startet in seine erste Saison

HORN. Stephan Rabl (ehem. Grünungsdirektor des  Dschungel Wien, des Theaterhaus für junges Publikum im MuseumsQuartier, der Festival SCHÄXPIR und Szene Bunte Wähne) und sein Team ... weiterlesen »

PKW rammte Straßenlaterne

PKW rammte Straßenlaterne

EGGENBURG. Am 20.05.2018 um 01:52 wurde die Feuerwehr Eggenburg zu einem Verkehrsunfall auf der LB2 Höhe der OMV Tankstelle in Eggenburg alarmiert. weiterlesen »


Wir trauern