Grünes Frauenkino: gegen Unrecht und Gewalt

Grünes Frauenkino: gegen Unrecht und Gewalt

Alexandra Bäck, Leserartikel, 12.03.2015 08:33 Uhr

JENNERSDORF. Berîvan Aslan war im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Frauenmonat März“ in Jennersdorf zu Gast. Veranstaltet wurde der Filmabend, bei dem „Shortcut to Justice“ gezeigt wurde, von der Grünen Bildungswerkstatt und den Grünen 55plus Burgenland. „Wir nehmen den Weltfrauentag zum Anlass, um zu zeigen, wie wichtig es ist, Zivilcourage, Solidarität und gewaltfreien Widerstand auch im eigenen Lebenskontext zu integrieren!“, so die Veranstalterinnen abschließend.

Sybille Fezer, Filmemacherin, Frauen- & Menschenrechtsexpertin von medica mondiale, erzählt im Film die Geschichte der indischen „Frauen für Gerechtigkeit“, die sich mit Mut und Kreativität gegen prügelnde Ehemänner, Unrecht und Gewalt zur Wehr setzen. Weil Polizei und Justiz oft untätig bleiben und kaum Schutz und Hilfe geben, haben sie selber Gerichte gegründet. Woche für Woche versammeln sie sich - auf einem staubigen Platz am Rande ihres Viertels in der Stadt oder auf der Dachterrasse der Gemeindeverwaltung - und sprechen selbst Recht. Und wenn es sein muss, ziehen sie auch schon einmal als Räumkommando los, um die Mitgift einer armen Witwe, die mit ihrer kleine Tochter einfach auf die Straße gesetzt wurde, zurückzuholen.Gewalt gegen Frauen als Kriegswaffe Was es heißt mit Zivilcourage und Solidarität zu handeln, weiß NRAbg. Berîvan Aslan, Frauensprecherin der Grünen, aus eigenem Erleben: Sie setzt sich für Gewaltschutzprojekte in und außerhalb Europas ein, zuletzt auch im Dezember 2014 in den Flüchtlingslagern nahe der syrischen Stadt Kobane. Für August 2015 in Arbeit ist ein Projekt im Gedenken an die Massenvergewaltigungen im bosnischen Srebrenica: Gewalt gegen Frauen wird nach wie vor weltweit als Kriegswaffe hingenommen, die Täter bleiben viel zu oft unbehelligt.Der Film „Shortcut to Justice“ baut Brücken und zeigt nicht nur die Probleme und das Leid der Frauen, sondern auch deren Entschlossenheit und Solidarität für einander - und regt uns an über unser eigenes Engagement und unsere eigene Zivilcourage nachzudenken.
Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen




MEISTGELESEN in Jennersdorf



Gesundheitsstammtisch: 18 Anmeldungen - 32 Gäste

Gesundheitsstammtisch: 18 Anmeldungen - 32 Gäste

Beim zweiten Gesundheitsstammtisch von Dr. med. Ehrenberger war das Paradieserl gerammelt voll. weiterlesen »

Naschen mit Fairstand

Naschen mit Fairstand

SchülerInnen der NMS Rudersdorf fairändern die Welt. weiterlesen »

Abschied vom Burgenland

Abschied vom Burgenland

BURGENLAND. Tips sagt dem Burgenland als Erscheinungsgebiet Lebewohl und konzentriert sich mit vereinten Kräften auf Oberösterreich und Niederösterreich. weiterlesen »

ÖVP unterstützt Jennersdorfer Studierende

ÖVP unterstützt Jennersdorfer Studierende

JENNERSDORF. Vizebürgermeister Bernhard Hirczy und die ÖVP-Fraktion konnten im gestrigen Gemeinderat eine wichtige Unterstützung für Jennersdorfer Studierende realisieren: Studenten ... weiterlesen »

Gesunde Ernährung an der Volksschule Grieselstein

Gesunde Ernährung an der Volksschule Grieselstein

GRIESELSTEIN. Das Jahresprojekt der Volksschule Grieselstein Gesunde Ernährung begann mit dem Workshop Der Erdapfel-die tolle Knolle unter fachkundiger Anleitung von Seminarbäuerin Ute Becher ... weiterlesen »

Von der Schulbank ins Gemüsebeet

Von der Schulbank ins Gemüsebeet

GRIESELSTEIN. Das schuljahrübergreifendes Projekt Pflanzen-Ernten-Kochen-Feiern der Volksschule erreichte seinen Höhepunkt mit der Kartoffelernte. weiterlesen »

Fleischerei Brunner holt bei der Wurst-WM in Hollabrunn dreimal Gold und einmal Bronze

Fleischerei Brunner holt bei der Wurst-WM in Hollabrunn dreimal Gold und einmal Bronze

JENNERSDORF/MINIHOF-LIEBAU. Fleisch aus der Region, feine Rezepturen und traditionelle Handwerkskunst auf Höchstniveau – das sind die Zutaten, mit denen die Fleischerei Brunner drei mal Gold ... weiterlesen »

Grenzüberschreitende Kunstausstellung von hier aus

Grenzüberschreitende Kunstausstellung "von hier aus"

NEUHAUS AM KLAUSENBACH. Am 2. Oktober 2016 wird die Kunstausstellung mit dem Titel von hier aus, die im Rahmes des EU-Förderprojekts Interreg V-A Slowenien Österreich veranstaltet wird, eröffnet. ... weiterlesen »


Wir trauern