ÖVP unterstützt Jennersdorfer Studierende

Alexandra Bäck, Leserartikel, 22.09.2016 15:19 Uhr

JENNERSDORF. Vizebürgermeister Bernhard Hirczy und die ÖVP-Fraktion konnten im gestrigen Gemeinderat eine wichtige Unterstützung für Jennersdorfer Studierende realisieren: „Studenten können künftig um 200 Euro pro Semester mit der Bahn von Jennersdorf nach Graz und zurück fahren sowie die Öffis in Graz nutzen. Eine Regelung für Wien wird derzeit ausgearbeitet.“

Die ÖVP-Fraktion stellte im Gemeinderat den Antrag, dass künftig Studenten mit Hauptwohnsitz Jennersdorf eine Förderung von 169,20 Euro bekommen, wenn diese ein gültiges Semesterticket für die Strecke Jennersdorf-Graz vorlegen. Somit können Studenten künftig um 200 Euro pro Semester mit der Bahn von Jennersdorf nach Graz und zurück fahren sowie die Öffis in Graz nutzen.

Die Details werden von einem Ausschuss erarbeitet und ins Budget 2017 eingearbeitet. „Die Ausschüsse für Verkehr, Jugend und Sport sowie Stadtentwicklung werden einen Entwurf erarbeiten. Somit sind wir auf dem richtigen Weg! Wir leisten einen Beitrag und machen die Bahnstrecke Jennersdorf-Graz für junge Menschen attraktiver. Arbeiten oder studieren in Graz, wohnen in Jennersdorf. Weiterer Aspekt ist für uns, dass eine höhere Frequenz auch die Chancen für den Ausbau und Elektrifizierung der Bahn erhöht! Mich freut, dass diese Idee von allen Fraktionen im Gemeinderat mitgetragen wurde“, so Hirczy.

„Das Land Burgenland fördert nur am Studienort“, schließt Bernhard Hirczy: „Wir in Jennersdorf unterstützen unsere Jugendlichen auch am Weg zum Studienort!“

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen




MEISTGELESEN in Jennersdorf



Gesundheitsstammtisch: 18 Anmeldungen - 32 Gäste

Gesundheitsstammtisch: 18 Anmeldungen - 32 Gäste

Beim zweiten Gesundheitsstammtisch von Dr. med. Ehrenberger war das Paradieserl gerammelt voll. weiterlesen »

Naschen mit Fairstand

Naschen mit Fairstand

SchülerInnen der NMS Rudersdorf fairändern die Welt. weiterlesen »

Abschied vom Burgenland

Abschied vom Burgenland

BURGENLAND. Tips sagt dem Burgenland als Erscheinungsgebiet Lebewohl und konzentriert sich mit vereinten Kräften auf Oberösterreich und Niederösterreich. weiterlesen »

Gesunde Ernährung an der Volksschule Grieselstein

Gesunde Ernährung an der Volksschule Grieselstein

GRIESELSTEIN. Das Jahresprojekt der Volksschule Grieselstein Gesunde Ernährung begann mit dem Workshop Der Erdapfel-die tolle Knolle unter fachkundiger Anleitung von Seminarbäuerin Ute Becher und wird ... weiterlesen »

Von der Schulbank ins Gemüsebeet

Von der Schulbank ins Gemüsebeet

GRIESELSTEIN. Das schuljahrübergreifendes Projekt Pflanzen-Ernten-Kochen-Feiern der Volksschule erreichte seinen Höhepunkt mit der Kartoffelernte. weiterlesen »

Fleischerei Brunner holt bei der Wurst-WM in Hollabrunn dreimal Gold und einmal Bronze

Fleischerei Brunner holt bei der Wurst-WM in Hollabrunn dreimal Gold und einmal Bronze

JENNERSDORF/MINIHOF-LIEBAU. Fleisch aus der Region, feine Rezepturen und traditionelle Handwerkskunst auf Höchstniveau – das sind die Zutaten, mit denen die Fleischerei Brunner drei mal Gold für ihre ... weiterlesen »

Grenzüberschreitende Kunstausstellung von hier aus

Grenzüberschreitende Kunstausstellung "von hier aus"

NEUHAUS AM KLAUSENBACH. Am 2. Oktober 2016 wird die Kunstausstellung mit dem Titel von hier aus, die im Rahmes des EU-Förderprojekts Interreg V-A Slowenien Österreich veranstaltet wird, eröffnet. Als ... weiterlesen »

ÖAAB: junge Familien unterstützen, um Abwanderung zu stoppen

ÖAAB: junge Familien unterstützen, um Abwanderung zu stoppen

JENNERSDORF. ÖAAB-Landesobmann Bernhard Hirczy und ÖAAB-Bezirksobmann Johann Kahr präsentierten ihre Vorschläge für die burgenländischen Häuslbauer.  weiterlesen »


Wir trauern