In Julbach heulen wieder die Motoren

In Julbach heulen wieder die Motoren

Sebastian Wallner Sebastian Wallner, Tips Redaktion, 14.06.2018 10:05 Uhr

JULBACH. Wie schon im letzten Jahr veranstaltet der MSC Julbach am 16. und 17. Juni 2018 ein Bergrennen für Motorräder und Seitenwagen. Eine Sensation ist die Zusage der FIM-Europe für einen Europameisterschaftslauf, denn erstmals wird so ein hochkarätiges Rennen in der Grenzregion Oberösterreich-Bayern-Tschechien durchgeführt.

Gefahren wird auf der für Motorsport abgesicherten Strecke von der Filzmühle nach Vorderschiffl, einer kurvenreichen Bergstrecke mit langgezogenen sowie engen Kurven und einer langen Zielgeraden. Durch die für diese Veranstaltung optimale Landschaft mit Wiesen entlang der Strecke haben die Zuschauer die Möglichkeit, große Teile der Strecke hervorragend einzusehen.

Erstes Training am Samstag

Die Veranstaltung beginnt mit einem Training am Samstag, 16. Juni ab 12 Uhr und am Sonntag, 17. Juni ab 8.30 Uhr, das Rennen startet am Sonntag um 12.30 Uhr. Die Siege in den schnellsten Klassen gingen im letzten Jahr unter anderem an den MSC-Julbach Starter Thomas Anderl sowie an den Franzosen David Jean Luc mit der Tagesbestzeit und Christian Wiesinger-Mayr. 

Auch der Bürgermeister steht am Start

Eine Besonderheit in Julbach ist, dass sogar der Bürgermeister mit einem schnellen Seitenwagengespann am Rennen teilnimmt. Auch die schnellste Bergfahrerin Österreichs, Frau Tanja Bürscher wird wieder für den MSC Julbach starten. Für das Rahmenprogramm hat sich der MSC-Julbach eine besondere Attraktion überlegt und holt den Italiener Loris Rosati mit seinem Piaggio Ape Proto Rennfahrzeug nach Julbach. Videos von Loris Rosati sind in den sozialen Medien ein Renner, mit seinem extrem stark motorisiertem 3-Rad-Roller ist er ein Liebling der Motorsportfans.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Constantinus Award: CIS und Seamtec holten mit Kooperationsprojekt den zweiten Platz

Constantinus Award: CIS und Seamtec holten mit Kooperationsprojekt den zweiten Platz

HOFKIRCHEN/HASLACH. Für Österreichs größten Beratungs- und IT-Preis, den Constantinus Award, war das Kooperationsprojekt von CIS und Seamtec nominiert. Die virtuelle Streckenanalyse ... weiterlesen »

VOI im Klangrausch mit den Chor-i-feen

VOI im Klangrausch mit den Chor-i-feen

ST. MARTIN. Die Chor-i-feen - das ist ein bunter Haufen an sangesfreudigen Leuten, die seit fast 20 Jahren miteinander auf der Bühne stehen. Am Freitag tun sie dies in St. Martin. weiterlesen »

Gartenbauverein lädt zum Abstecher in Nachbars Garten

Gartenbauverein lädt zum Abstecher in Nachbars Garten

AUBERG. Willkommen in Nachbars Garten heißt es am Sonntag in Harafl. weiterlesen »

Kunsttage im alten Benediktinerkloster

Kunsttage im alten Benediktinerkloster

NIEDERWALDKIRCHEN. Zum zweiten Mal organisieren Künstler Gottfried Derndorfer und sein Team am 23. und 24. Juni im ehemaligen Kloster Erlach Kunst- und Kulturtage. Sie stehen unter dem Motto Frauenpower ... weiterlesen »

Einstimmiger Jury-Beschluss: Linzer Architekt plant den Rohrbacher Schulcampus

Einstimmiger Jury-Beschluss: Linzer Architekt plant den Rohrbacher Schulcampus

ROHRBACH-BERG. Stell Dir vor, es ist Schule und jeder will hin: Dieses Ziel hat man sich für den Rohrbacher Schulcampus gesetzt, bei dem Volksschule, Neue Mittelschule und die Sonderschule am jetzigen ... weiterlesen »

Heimathaus Neufelden soll wieder mehr für Besucher offen stehen

Heimathaus Neufelden soll wieder mehr für Besucher offen stehen

NEUFELDEN. Auf die Initiative von Gernot Haas geht das Heimathaus zurück, der vor kapp 30 Jahren viele Leihgaben und Ausstellungsstücke gesammelt und damit ein Museum im ehemaligen Gefangenenhaus ... weiterlesen »

Neufelden entdeckt seine bewegte Geschichte

Neufelden entdeckt seine bewegte Geschichte

NEUFELDEN. Ganz im Zeichen der Markterhebung vor 800 Jahren steht seit einiger Zeit das Geschehen in Neufelden. Vier Themen, die die Geschichte des Marktes geprägt haben, werden dabei aufgegriffen: ... weiterlesen »

Wettbewerb an der HTL brachte Bankerl für die HTL hervor

Wettbewerb an der HTL brachte Bankerl für die HTL hervor

NEUFELDEN. Über einen Wettbewerb an der HTL ist die Marktgemeinde Neufelden zu einem Bankerl für die Landesgartenschau in Aigen-Schlägl gekommen. Dieses wurde jetzt im Ortszentrum aufgestellt ... weiterlesen »


Wir trauern