Michael Lindner (SPÖ) im Landtag angelobt

Michael Lindner (SPÖ) im Landtag angelobt

Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 11.10.2018 11:59 Uhr

KEFERMARKT/LINZ. Als neuer Landtagsabgeordneter wurde heute zu Beginn der Landtagssitzung Michael Lindner (SPÖ) angelobt. Der 35-jährige Kefermarkter hat unser Bundesland bisher als Mitglied des Bundesrates vertreten. Er ist verheiratet und Vater von zwei Söhnen.

Zu seinen politischen Schwerpunkten sagt Landtagsabgeordneter Lindner: „Egal auf welcher Ebene, Politik muss immer für die Menschen in den Gemeinden, in den Familien funktionieren. Diese gesunde Erdung beim politischen Arbeiten ist mir besonders wichtig. Aus meiner Erfahrung als Geschäftsführer des SPÖ-Gemeindevertreterverbandes heraus weiß ich, dass die Gemeinden als Lebensmittelpunkt der Menschen in Oberösterreich mehr Luft zum Atmen brauchen. Umso mehr freue ich mich, dass ich die Aufgabe des Gemeindesprechers im SPÖ-Landtagsklub übernehmen werde. Ich bin mit vollem Herz Mühlviertler und will deshalb auch meine Region im Landtag stark vertreten – gerade wenn ich an den Ausbau des öffentlichen Verkehrs, der Kinderbetreuung und der Schaffung von zusätzlichen Arbeitsplätzen denke! Da geschieht mir zu wenig!“

Personalkarussell dreht sich weiter

Auch das bisherige Bundesratsmandat von Michael Lindner bleibt für das Mühlviertel erhalten. Der bisherige Ersatz-Bundesrat Bürgermeister Dominik Reisinger aus Haslach (Bezirk Rohrbach) rückt nach. Als neues Ersatzmitglied für den Bundesrat wurde die Schärdinger SPÖ-Bezirksparteivorsitzende Dr.in Petra Mairinger nominiert.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Dabei sein, wenn die Band „Viech“ ihr neues Pop-Album entstehen lässt

Dabei sein, wenn die Band „Viech“ ihr neues Pop-Album entstehen lässt

GUTAU. Die österreichische Band Viech arbeitet an ihrem fünften Tonträger. Auf ihrer aktuellen Tour veröffentlichen die Musiker Monat für Monat neue Songs. So kann man beim Konzert ... weiterlesen »

Geschäftsschluss nach 40 Jahren

Geschäftsschluss nach 40 Jahren

KEFERMARKT. Rund 40 Jahre lang hat Heinz Sickinger tagtäglich in der Früh die Tür seines Kaufhauses aufgesperrt. Am 30. März tut er das zum letzten Mal. Nach insgesamt 60 Jahren geht ... weiterlesen »

Falstaff-Voting: Schlossbrauerei Weinberg unter den Top 10 in OÖ

Falstaff-Voting: Schlossbrauerei Weinberg unter den Top 10 in OÖ

KEFERMARKT. Bei einem Online-Voting der beliebtesten Kleinbrauereien wurde die Schlossbrauerei Weinberg von der Falstaff-Community auf Platz 7 in Oberösterreich gereiht. Insgesamt landeten vier Brauereien ... weiterlesen »

Faustball-Hallenbundesliga: Union Compact Freistadt will Heimvorteil bei Final 3 nutzen

Faustball-Hallenbundesliga: Union Compact Freistadt will Heimvorteil bei Final 3 nutzen

FREISTADT. Am kommenden Wochenende findet in Freistadt das Finale der Faustball-Hallen-Bundesliga statt. Los gehts am Freitag, 22. Februar, ab 16.45 Uhr und am Samstag, 23. Februar, ab 16 Uhr.  ... weiterlesen »

Skifahren: Erfolg für Nachwuchs

Skifahren: Erfolg für Nachwuchs

FREISTADT. Die Nachwuchs-Skifahrer vom USC Piwag Freistadt haben wieder ein erfolgreiches Renn-Wochenende hinter sich.  weiterlesen »

Integrativ-Kindergarten: Gelebtes Miteinander von Kindesbeinen an

Integrativ-Kindergarten: Gelebtes Miteinander von Kindesbeinen an

FREISTADT. Im integrativen Kindergarten in Freistadt ist Platz für jegliche Individualität, die in Kleingruppen zu einem gelebten Miteinander wächst. Aufgrund zahlreicher Schulanfänger ... weiterlesen »

FPÖ-Pendlerstammtisch: Landesrat Steinkellner zu Gast

FPÖ-Pendlerstammtisch: Landesrat Steinkellner zu Gast

LASBERG. Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner informierte beim Pendler-Stammtisch der FPÖ über die Pendlersituation im Mühlviertel. weiterlesen »

Neues Team im Freistädter Stadtmarketing

Neues Team im Freistädter Stadtmarketing

FREISTADT. Neu aufgestellt geht das Stadtmarketing in das Jahr 2019. Neben Katharin Rotschne sind nun Ramona Kitzmüller und Christa Kreindl die Ansprechpartner. Als Arbeitsgrundlage hat man sich ein ... weiterlesen »


Wir trauern