Alkolenker stellt sich zu Fuß nach Verkehrsunfall in Kematen

Alkolenker stellt sich zu Fuß nach Verkehrsunfall in Kematen

Laura Voggeneder Online Redaktion, 14.03.2019 17:13 Uhr

KEMATEN AN DER KREMS. Am 13. März um 22.25 Uhr kollidierten zwei Firmen-Pkws in Kematen. Ein 25-Jähriger ist trotz des Schadens weitergefahren - und kam wenig später zu Fuß an die Unfallstelle zurück. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,66 Promille bei dem 25-Jährigen.

Ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land fuhr am 13. März um 22.25 Uhr mit seinem Firmen-Pkw auf der Gerersdorfer Straße (L1368) im Ortsgebiet von Kematen an der Krems aus Richtung Gerersdorf kommend in Richtung Ortszentrum Kematen an der Krems. Zur gleichen Zeit fuhr ein 49-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land ebenfalls mit einem Firmenfahrzeug auf der Linzerstraße (L1239) aus Richtung Kematen an der Krems kommend in Richtung Leombach.

An der Kreuzung der beiden Straßen fuhr der 25-Jährige trotz Wartepflicht in die Kreuzung ein und stieß mit seinem Fahrzeug gegen das Fahrzeugheck des 49-Jährigen. Obwohl beide Pkw durch den Zusammenstoß erheblich beschädigt wurden verließ der 25-Jährige - ohne anzuhalten - die Unfallstelle.

Er stellte sich doch

Der Fahrer kam jedoch während der Unfallaufnahme durch die verständigte Polizei wieder zu Fuß zurück und stellte sich. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 0,66 Promille, sein Fahrzeug hatte er auf einem Parkplatz in der Nähe des Unfallortes abgestellt.

Beim Verkehrsunfall wurde niemand verletzt.

Quelle: LPD OÖ

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Blutspenden in Freindorf

Blutspenden in Freindorf

Sie möchten anderen Menschen helfen, wissen aber nicht wie?!   weiterlesen »

Tage der offenen Gartentür

Tage der offenen Gartentür

Tage der offenen Gartentüre 2019    weiterlesen »

82-jähriger verwirrter Geisterfahrer in Ansfelden aufgegriffen

82-jähriger verwirrter Geisterfahrer in Ansfelden aufgegriffen

ANSFELDEN. Nach mehreren Meldungen bei der Polizei griff die Autobahnpolizeiinspektion Haid in Ansfelden-Süd einen Geisterfahrer auf: einen verwirrten 82-Jährigen. weiterlesen »

Kunst & Kultur an der Traun 2019: Kraftwerk Traun-Pucking wird wieder zur Fest-Location

Kunst & Kultur an der Traun 2019: Kraftwerk Traun-Pucking wird wieder zur Fest-Location

PUCKING/TRAUN/ANSFELDEN/HÖRSCHING. Am Samstag, 13. Juli, findet wieder die Veranstaltung Kunst & Kultur an der Traun statt. In enger Zusammenarbeit der Gemeinden Ansfelden, Hörsching, Pucking ... weiterlesen »

Spritztour ohne Führerschein im Auto des Cousins endet auf der Autobahn in Enns

Spritztour ohne Führerschein im Auto des Cousins endet auf der Autobahn in Enns

LINZ-LAND. Ein 23-Jähriger wurde am Sonntag auf der Autobahn A1 kontrolliert - und dabei erwischt, dass er keinen Führerschein hat. Das Auto gehörte auch nicht ihm. weiterlesen »

Nach Mieterhöhung Bangen um Post Partner in Ansfelden

Nach Mieterhöhung Bangen um Post Partner in Ansfelden

ANSFELDEN. Wir wollen doch nur fair behandelt werden, sagt Alfred Hendorfer. Er und seine Frau Angelika Hager sind seit 2012 Post-Partner in Ansfelden. Mit April 2019 hat die Gemeinde Ansfelden die Miete ... weiterlesen »

345 Läufer beim Heldenlauf in Traun am Oedter See

345 Läufer beim Heldenlauf in Traun am Oedter See

TRAUN. Jeder kann ein Held oder eine Heldin sein, lautete das Motto am Donnerstag, 16. Mai, am Oedeter See beim zweiten Delfort Heldenlauf Traun presented by Linz AG. Insgesamt mussten die Läufer ... weiterlesen »

Die Buschenschank am Gaumberg hat wieder geöffnet

Die Buschenschank am Gaumberg hat wieder geöffnet

LEONDING. Rechtzeitig vor Sommerbeginn erstrahlt die Buschenschank am Gaumberg in neuem Glanz. weiterlesen »


Wir trauern