Brandstiftung in Obermühler Papierfabrik
12

Brandstiftung in Obermühler Papierfabrik

Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 07.03.2018 08:56 Uhr

KIRCHBERG. Nur dem schnellen Eingreifen des Geschäftsführers und seines Sohnes ist es zu verdanken, dass ein durch Brandstiftung ausgebrochenes Feuer im Außenbereich der Papierfabrik in Obermühl rasch gelöscht werden konnte.

Ein bisher unbekannter Täter hatte in der Nacht auf Dienstag zwischen 0 und 7 Uhr in einer etwas abgelegenen Holzhütte im Außenbereich des Firmengeländes ein Feuer gelegt. Dadurch gerieten Holzkisten, in denen Metallwalzen für die Papierverarbeitung lagerten, in Brand.

Feuer schnell unter Kontrolle

Der Geschäftsführer entdeckte das Feuer und konnte den Glimmbrand gemeinsam mit seinem Sohn mittels Wasser und Feuerlöscher selbst löschen. Zu den weiteren Löscharbeiten wurden die Feuerwehren aus Lembach und Kirchberg gerufen. Die Brandermittlung wurde gemeinsam mit einem Brandermittler sowie einem Sachverständigen der OÖ Brandverhütungsstelle durchgeführt. Dabei konnte ein technischer Defekt ausgeschlossen werden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Gastuser 12.03.2018 14:35 Uhr

    Fehler im Anreißer - Schnellen nicht Schellen

    0   0 Antworten
+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Für die Europäische Textilkonferenz wird die Region zum Garten Eden

Für die Europäische Textilkonferenz wird die Region zum Garten Eden

HASLACH. In Fachkreisen ist die ehemalige Webergemeinde Haslach schon lange keine Unbekannte mehr, vor allem der internationale Webermarkt mit dem Sommersymposium lässt regelmäßig Textilinteressierte ... weiterlesen »

Wo Uhu und Äskulapnatter wohnen: Alter Steinbruch bei Niederkappel soll geschützt werden

Wo Uhu und Äskulapnatter wohnen: Alter Steinbruch bei Niederkappel soll geschützt werden

NIEDERKAPPEL. Seltene Tier- und Pflanzenarten wie Smaragdeidechse, Gelbbauchunke oder Uhu finden in einem stillgelegten Steinbruch in Niederkappel einen Rückzugsort. Mit Hilfe der Aktion Freikauf ... weiterlesen »

Ella ist die 1.600ste Kleinzellerin

Ella ist die 1.600ste Kleinzellerin

KLEINZELL. Die Gemeinde Kleinzell hat die 1.600-Einwohner-Marke geknackt: Ella ist die Jubiläumsbürgerin. weiterlesen »

Auf Kreuzung zusammengekracht

Auf Kreuzung zusammengekracht

ST. ULRICH. Schneefall und Schneematsch führten am Dienstag Abend vermutlich zu einer Kollision auf einer Kreuzung. weiterlesen »

Damit das Christkind nicht vor einem Schuldenberg steht

Damit das Christkind nicht vor einem Schuldenberg steht

ROHRBACH-BERG. 452 Euro gibt jeder Österreicher für Weihnachtsgeschenke aus. Ist das Haushaltsbudget schon knapp, ist das oft zu viel. Gerade vor Weihnachten ist es wichtig, aufs Geld zu schauen. ... weiterlesen »

Als kleines Unternehmen hatten wir keine Chance: Für Busfirmen ging eine Ära zu Ende

"Als kleines Unternehmen hatten wir keine Chance": Für Busfirmen ging eine Ära zu Ende

BEZIRK ROHRBACH. Fast alle privaten Busunternehmen im Bezirk Rohrbach waren als Subunternehmen für Postbus unterwegs. Mit Fahrplanwechsel, der auch einen Wechsel des Anbieters gebracht hat, ist dieses ... weiterlesen »

152 Schüler der SNMS Ulrichsberg waren heute vom Ergo School Race begeistert

152 Schüler der SNMS Ulrichsberg waren heute vom Ergo School Race begeistert

Der OÖ. Radsportverband setzt im Schuljahr 2018/2019 mit dem Ergo School Race wieder eine wichtige Initiative, um Kindern Freude an Bewegung und am Radsport zu vermitteln. Bei diesem Bewerb legen ... weiterlesen »

Stipsits & Rubey fragen: Gott oder nicht Gott?

Stipsits & Rubey fragen: "Gott oder nicht Gott?"

AIGEN-SCHLÄGL. Stipsits und Rubey, das dynamische Duo des österreichischen Kabaretts, gastiert am Freitag, 14. Dezember mit seinem Programm Gott & Söhne im Kikas. weiterlesen »


Wir trauern