Pater Markus verstorben

Pater Markus verstorben

Redaktion Linz-Land Online Redaktion, 25.07.2017 11:59 Uhr

KIRCHBERG-THENING/WILHERING. Pater Markus Lichtenwagner, Pfarrprovisor in Kirchberg bei Linz, ist am 21. Juli 2017 im 61. Lebensjahr im Ordensklinikum Linz Elisabethinen verstorben.

Pater Markus Lichtenwagner, Pfarrprovisor in Kirchberg bei Linz, ist am 21. Juli 2017 im 61. Lebensjahr im Ordensklinikum Linz Elisabethinen verstorben.

1983 zum Priester geweiht

Hermann Josef Lichtenwagner wurde am 15. Februar 1957 in Linz geboren. Nach dem Besuch des Stiftsgymnasiums in Wilhering studierte er in Linz Theologie und war zugleich Erzieher im Internat des Stiftsgymnasiums. 1978 trat er in das Stift Wilhering ein und bekam den Ordensnamen Markus. Nach dem Noviziat setzte er sein Theologiestudium fort, 1983 wurde er in der Stiftskirche Wilhering zum Priester geweiht.

Pater  Markus war dann Kaplan in Gramastetten und Vorderweißenbach, im Schuljahr 1985/86 war er zugleich Erzieher im Internat des Stiftsgymnasiums.

Ab September 1987 war er fast 30 Jahre Pfarrprovisor in Kirchberg bei Linz. Bis vor wenigen Jahren war er auch Seelsorger im Studentenheim Guter Hirte in Linz.

Begehrter Trauungs- und Taufpriester

Pater Markus hat weit über seine Pfarre hinaus gewirkt und war ein sehr beliebter und begehrter Trauungs- und Taufpriester. Besonders die Menschen „an den Rändern der Kirche“ vertrauten ihm und fühlten sich von ihm angenommen und verstanden. Immer wieder betonte er, dass erden Menschen über das Gesetz stelle. Er war großzügig und freundlich, hatte aber auch seine fixen Vorstellungen, von denen er sich nicht abbringen ließ. Pater Markus war ein begeisterter Bergsteiger, der viele Gipfelsiege feierte. Er reiste gerne und veranstaltete für seine Pfarre,Freunde und Bekannten immer wieder Reisen, die gemeinsame Erlebnisse schufen. Noch im heurigen Frühjahr war er mit einer Gruppe in Apulien, Italien.

Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs

Vor nicht ganz vier Jahren bekam er die Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs. Mit unermüdlichem Einsatz, unbeugsamer Hoffnung und großer Glaubenskraft, die in den Tagen des Leidens noch anwuchs, kämpfte er gegen die heimtückische Krankheit. Schließlich musste er sich aber in sein Schicksal ergeben.

In Gedenken Pater Markus

Für den Verstorbenen wird am Donnerstag, 27. Juli 2017, um 19.30 Uhr in der Stiftskirche Wilhering gebetet. Ab 17.00 Uhr ist er in der Totenkapelle im Kreuzgang aufgebahrt.

Der Begräbnisgottesdienst wird am Freitag, 28. Juli 2017, um 14.00 Uhr in der Stiftskirche Wilhering gefeiert. Die Beisetzung erfolgt um ca. 16.30 Uhr auf dem Pfarrfriedhof in Kirchberg bei Linz.

Artikel weiterempfehlen:

PDF Download

parte-markus-lichtenwagner.pdf

Kommentare

  1. Gastuser 27.08.2017 20:52 Uhr

    Zum Abschied - Gerne erinnere ich mich an die zahlreichen Messen, welche Pater Markus auf Bitten unserer Familie immer wieder mit Freude feierte. Möge er seinen Himmel gefunden haben.

    0   0 Antworten
+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






5 Diebstähle der letzten Monate nun aufgeklärt: Linzer als Täter ausgeforscht

5 Diebstähle der letzten Monate nun aufgeklärt: Linzer als Täter ausgeforscht

BEZIRK LINZ-LAND. Insgesamt 5 Diebstähle in einer Firma im Bezirk Linz-Land von Mai und Juni konnten nun aufgeklärt werden. weiterlesen »

Probeführerscheinbesitzer mit 133 km/h auf der B1 erwischt

Probeführerscheinbesitzer mit 133 km/h auf der B1 erwischt

BEZIRK LINZ-LAND. Ein 18-jähriger Probeführerscheinbesitzer aus Linz wurde am 20. Juli um 23.50 Uhr mit 133 km/h auf der B1 erwischt - den Führerschein ist der junge Raser erst einmal los. ... weiterlesen »

Vernissage Realistisch-Phantastisch in Traun

Vernissage "Realistisch-Phantastisch" in Traun

TRAUN. Am Mittwoch, den 27. Juni wurde in der Galerie der Stadt Traun die Vernissage Realistisch - Phantastisch vom Europäischen Kunstkreis eröffnet. weiterlesen »

Marius Mayrhofer gewinnt 1. Etappe der Internationalen OÖ. Junioren-Radrundfahrt 2018 - Siegerschnitt von 42,6 km/h

Marius Mayrhofer gewinnt 1. Etappe der Internationalen OÖ. Junioren-Radrundfahrt 2018 - Siegerschnitt von 42,6 km/h

Marius Mayrhofer vom deutschen Nationalteam hat heute Abend bei hochsommerlichen Temperaturen die 1. Etappe der 44. Internationalen OÖ. Junioren-Radrundfahrt gewonnen. Der Top-Nachwuchsfahrer setzte ... weiterlesen »

Überstundenklau im Bezirk Linz-Land

Überstundenklau im Bezirk Linz-Land

LINZ-LAND: Vor einem Jahr wurde die AK-Bezirksstelle in Traun eröffnet. Das Team um Bruno Kamraner tritt seither für die Rechte der Arbeitnehmer ein. Dauerbrenner ist der Überstundenklau. ... weiterlesen »

Querflötentalent aus St. Marien kommt vom Musikverein an die Universität

Querflötentalent aus St. Marien kommt vom Musikverein an die Universität

ST. MARIEN/LINZ. Lea Zach hat ihre Liebe zur Querflöte im Alter von nur sechs Jahren entdeckt.Im Herbst beginnt sie ihr Flötenstudium an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz, wo ... weiterlesen »

Weinfest „Wild auf Wein“ in Piberbach

Weinfest „Wild auf Wein“ in Piberbach

PIBERBACH. Die ÖVP Piberbach lädt am Samstag, den 21. Juli, zum Weinfest am Gemeindeplatz ein.  weiterlesen »

Es besteht Aufholbedarf beim Tragen der richtigen Schutzkleidung

Es besteht Aufholbedarf beim Tragen der richtigen Schutzkleidung

REGION. In den vergangenen Jahren sind zahlreiche Mobilitätstrends entstanden. Oft herrscht Unklarheit, was mit den Fortbewegungsmitteln erlaubt ist. Eine aktuelle Befragung des Kuratorium für ... weiterlesen »


Wir trauern