Wenn das Spielbrett auf dem Tisch liegt, braucht man keinen Fernseher

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 17.10.2012

ST. ULRICH/KIRCHBERG. Was die Siedler von Catan mit Looping Louie und Qwirkle gemeinsam haben? Sie gehören zu den beliebtesten Spielen und werden deshalb auch beim heurigen Spielefest wieder zum Ausprobieren bereitstehen - neben rund 500 weiteren Exemplaren, die einen abwechslungsreichen, verspielten Nachmittag garantieren.

Das Spielefest des Familiennetzwerks Mühltal, das am 28. Oktober in Kirchberg stattfindet, ist die ideale Gelegenheit, um die neuesten Spiele auszuprobieren oder alte Klassiker wieder zu entdecken. Uno, Verflixxt, 3x4 oder das Spiel des Jahres 2012 „Schnappt Hubi“; Bewegungsspiele, Strategiespiele oder Lernspiele: „Irgendwie hat jedes Spiel seinen besonderen Reiz“, meint Veronika Schirz, die sich und ihre Familie zu leidenschaftlichen Spiele-Fans zählt. Spieleabende sind immer lustig Zwischen 150 und 200 Spiele haben sie in einem eigenen Kasten bereits gesammelt – und es werden bestimmt noch mehr werden. „Wir machen oft Spieleabende mit Popcorn und getrockneten Früchten. Dann sitzen wir zwei, drei Stunden und es ist immer lustig. Da braucht man dann auch keinen Fernseher“, erzählt die Schulassistentin und Hortbetreuerin aus St. Ulrich. Sie weiß: Spiele von 4 bis 99 Jahren sind einfach erklärt, dauern nicht lange und sind lustig. Bei Spielen ab 12 Jahren schadet es nicht, diese erklärt zu bekommen. Etwa von Spieleexperten, die auch beim Spielefest in Kirchberg mit Rat und Tat zur Seite stehen. Spielen ist Familiensache Die Mutter einer achtjährigen Tochter merkt auch bei der Nachmittagsbetreuung, dass eigentlich alle Kinder spielen wollen. „Wichtig ist, dass man sich dafür Zeit nimmt. Eltern spielen oft zu wenig mit ihren Kindern.“   Veranstaltungshinweis:Das Spielefest findet am Sonntag, 28. Oktober, von 13 bis 18 Uhr im Turnsaal der VS Kirchberg statt.Der Eintritt ist frei, Ausweis zum Ausleihen der Spiele mitbringen.www.familiennetzwerk.org

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






4Ulive bringt Partys, Kunst und Kultur nach Ulrichsberg

4Ulive bringt Partys, Kunst und Kultur nach Ulrichsberg

ULRICHSBERG. Party, Kunst und Kultur bringt der neu gegründete Verein 4Ulive – Kulturclub Ulrichsberg in den Ort. Im neuen Herbstprogramm reiht sich ein Highlight an das nächste. weiterlesen »

Wildschweinhorden wüten im Grenzgebiet zu Tschechien: Landwirte melden große Schäden

Wildschweinhorden wüten im Grenzgebiet zu Tschechien: Landwirte melden große Schäden

AFIESL/BEZIRK ROHRBACH. Pünktlich zur Erntesaison tauchen an der Grenze zu Tschechien wieder rudelweise Wildschweine auf, die großen Schaden bei den heimischen Landwirten anrichten. Wir haben heuer wieder ... weiterlesen »

Erstes Turnier am neuen Dressur-Viereck

Erstes Turnier am neuen Dressur-Viereck

ALTENFELDEN. Mit einem Dressurturnier weiht der Reit- und Fahrverein Altenfelden am Wochenende das neue 60 x 20 Meter-Dressurviereck ein. weiterlesen »

Arnreits Faustballerinnen haben mit Sieg über Höhnhart Pflicht erfüllt

Arnreits Faustballerinnen haben mit Sieg über Höhnhart Pflicht erfüllt

ARNREIT. In der dritten Runde der Faustball Bundesliga holten die Arnreiterinnen die Punkte gegen SC Höhnhart. Gegen die favorisierten Gastgeberinnen aus Nußbach war nichts zu holen. weiterlesen »

Dieter Kaiser präsentiert seine eigene Trendkollektion

Dieter Kaiser präsentiert seine eigene Trendkollektion

ROHRBACH-BERG. Seine eigene internationale Trendkollektion für das Frühjahr 2018 hat Starfriseur Dieter Kaiser herausgebracht. weiterlesen »

Mit Sicherheit gut unterhalten beim Konzert der Polizeimusik

Mit Sicherheit gut unterhalten beim Konzert der Polizeimusik

LEMBACH. Auf Einladung des Soroptimist Club Rohrbach gastiert die Polizeimusik OÖ am 14. Oktober um 19.30 Uhr in der Lembacher Alfons Dorfner Halle. Die Solisten des Abends kommen dabei allesamt aus dem ... weiterlesen »

Fusionsdebatte im Oberen Mühlviertel: Es gibt dringendere Themen zu lösen als die Personalfrage

Fusionsdebatte im Oberen Mühlviertel: "Es gibt dringendere Themen zu lösen als die Personalfrage"

ST. STEFAN. Immer noch sieht LAbg. Ulrike Wall (FPÖ) in der Vierer-Fusion von Helfenberg, Ahorn, St. Stefan und Afiesl die ideale Konstellation für die Zukunft der Gemeinden und denkt an den Steffinger ... weiterlesen »

Der nächste Streich: Alois Höller sicherte sich mit Sieg den Vizetitel

Der nächste Streich: Alois Höller sicherte sich mit Sieg den Vizetitel

GÖTZENDORF/FUGLAU. Nach seinem Sieg in Melk Anfang September gelang dem Oeppinger Rallycross-Ass Alois Höller (Ford Focus) heute in Fuglau bei Horn (NÖ) der nächste Streich: Mit einem Sieg beim Finale ... weiterlesen »


Wir trauern