Internationaler Weltfrauentag: Der Kampf um Chancengleichheit ist noch lange nicht gewonnen

Internationaler Weltfrauentag: Der Kampf um Chancengleichheit ist noch lange nicht gewonnen

Carina Kerbl, BSc MSSc Carina Kerbl, BSc MSSc, Tips Redaktion, 08.03.2018 07:45 Uhr

BEZIRK KIRCHDORF. Frauen kämpfen seit Jahrhunderten für ihre Rechte, bessere Arbeitsbedingungen, gleichen Lohn für gleiche Arbeit sowie für ihre Gleichstellung mit Männern.

Der Internationale Frauentag wird weltweit von Frauenorganisationen am 8. März begangen. Der Tag wird auch Weltfrauentag, Tag der Frau, Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau oder International Women's Day genannt.

Rechte für Frauen

Der Tag für die Frauen entstand in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen. Auch in Kirchdorf setzt sich der Verein BERTA für Frauen und Mädchen ein. Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, die Geschlechtergerechtigkeit zu fördern und dass Frauen selbstbestimmt und unabhängig leben können. Eine faire Arbeitsteilung zwischen Männern und Frauen findet kaum statt. Die Kinderbetreuung und die familiäre Altenbetreuung liegt überwiegend in den Händen der Frauen. Frauen arbeiten vermehrt in Teilzeitjobs.

Frauen häufiger von Altersarmut betroffen

Deshalb haben sie weniger Einkommen, geringere Karrierechancen und eine niedrige Pension. Die Gefahr, dass Frauen, speziell Alleinerzieherinnen und Frauen im Alter, etwa nach einer Scheidung, von der Altersarmut betroffen sein können, ist enorm groß.

Chancengleichheit noch lange nicht erreicht

„Es ist an der Zeit, dass wir Frauen unsere Interessen und Bedürfnisse laut und öffentlich artikulieren. Es braucht eine geschlechtersensible Bewusstseinsbildung, um gute und faire Lebens- und Arbeitsbedingungen für Frauen und Männer zu schaffen“, so Ursula Forster, Leiterin von BERTA. 

BERTA berät Frauen und Mädchen

Die Frauen- und Mädchenberatungsstelle BERTA bietet kostenfreie psychosoziale und juristische Beratung an. Eine Terminvereinbarung ist unter der Telefonnummer 07582/51767 möglich.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Barfussbar tourt durch Kirchdorf

Barfussbar tourt durch Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Mit dem Projekt Barfuss! zeigt das Institut Suchtprävention eine attraktive Alternative zu Bier, Wodka und Co. auf. weiterlesen »

Magischer Gottesdienst in der Bergkirche Klaus

Magischer Gottesdienst in der Bergkirche Klaus

KLAUS. Am Freitag, 22. Juni, um 19.30 Uhr zelebrieren Magic Priest Gert Smetanig, und Pfarrer Pater Andreas Bundziow einen Gottesdienst im Gedenken an die Erbauer und Wohltäter der Bergkirche ... weiterlesen »

Lenkerin kam von der Straße ab und landete mit Fahrzeug in Bach

Lenkerin kam von der Straße ab und landete mit Fahrzeug in Bach

MOLLN/RAMSAU/MICHELDORF. Am 18. Juni, um 6.52 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr (FF) Molln gemeinsam mit der FF Ramsau und dem technischen Zug der FF Micheldorf zu einer Fahrzeugbergung ... weiterlesen »

Doppelter Grund zum Feiern: Greiner erhält Leitbetriebe Austria-Zertifikat am Greiner Global Day

Doppelter Grund zum Feiern: Greiner erhält Leitbetriebe Austria-Zertifikat am Greiner Global Day

KREMSMÜNSTER. 150 Jahre Greiner sowie die Verleihung des Leitbetriebe Austria Zertifikats für vorbildhafte Unternehmen gab es am Greiner Global Day im Kremstal zu feiern. Mit über 6000 ... weiterlesen »

Backwood5 spielen bei den Jazztagen 2018

Backwood5 spielen bei den Jazztagen 2018

KIRCHDORF AN DER KREMS.  Der Auftritt von Backwood 5 & friends am Freitag, 6. Juli, ist sicherlich der Höhepunkt der neunten Kirchdorfer Jazztage 2018 am 5. und 6. Juli im Schlossgarten Neupernstein. ... weiterlesen »

Fest zur Sonnenwende mit UR-Drummer im Schlosspark Kremsegg

Fest zur Sonnenwende mit UR-Drummer im Schlosspark Kremsegg

KREMSMÜNSTER. Ein SonnenWendeAbend voll Freude, Spaß und Herzlichkeit mit SonnenWendeFeuer bei Schönwetter wartet auf die Besucher am Samstag, 23. Juni, um 19 Uhr im Schlosspark Kremsegg ... weiterlesen »

Richard Gappmayer aus Kirchdorf gewinnt den renommierten Constantinus Award 2018

Richard Gappmayer aus Kirchdorf gewinnt den renommierten Constantinus Award 2018

Richard Gappmayer, 57, Wirtschaftscoach und Unternehmensberater aus Oberösterreich gewinnt den renommierten Constantinus Award in Gold in der Kategorie Management Consulting. Gappmayer war der einzige ... weiterlesen »

Volksmusikabend in Nußbach

Volksmusikabend in Nußbach

NUSSBACH.  Am Donnerstag, 21. Juni, findet ab 19 Uhr im Gasthof Feichtub in Nußbach ein Volksmusikabend statt.  weiterlesen »


Wir trauern