Internationaler Weltfrauentag: Der Kampf um Chancengleichheit ist noch lange nicht gewonnen
10

Internationaler Weltfrauentag: Der Kampf um Chancengleichheit ist noch lange nicht gewonnen

Carina Kerbl, BSc MSSc Carina Kerbl, BSc MSSc, Tips Redaktion, 08.03.2018 07:45 Uhr

BEZIRK KIRCHDORF. Frauen kämpfen seit Jahrhunderten für ihre Rechte, bessere Arbeitsbedingungen, gleichen Lohn für gleiche Arbeit sowie für ihre Gleichstellung mit Männern.

Der Internationale Frauentag wird weltweit von Frauenorganisationen am 8. März begangen. Der Tag wird auch Weltfrauentag, Tag der Frau, Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau oder International Women's Day genannt.

Rechte für Frauen

Der Tag für die Frauen entstand in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen. Auch in Kirchdorf setzt sich der Verein BERTA für Frauen und Mädchen ein. Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, die Geschlechtergerechtigkeit zu fördern und dass Frauen selbstbestimmt und unabhängig leben können. Eine faire Arbeitsteilung zwischen Männern und Frauen findet kaum statt. Die Kinderbetreuung und die familiäre Altenbetreuung liegt überwiegend in den Händen der Frauen. Frauen arbeiten vermehrt in Teilzeitjobs.

Frauen häufiger von Altersarmut betroffen

Deshalb haben sie weniger Einkommen, geringere Karrierechancen und eine niedrige Pension. Die Gefahr, dass Frauen, speziell Alleinerzieherinnen und Frauen im Alter, etwa nach einer Scheidung, von der Altersarmut betroffen sein können, ist enorm groß.

Chancengleichheit noch lange nicht erreicht

„Es ist an der Zeit, dass wir Frauen unsere Interessen und Bedürfnisse laut und öffentlich artikulieren. Es braucht eine geschlechtersensible Bewusstseinsbildung, um gute und faire Lebens- und Arbeitsbedingungen für Frauen und Männer zu schaffen“, so Ursula Forster, Leiterin von BERTA. 

BERTA berät Frauen und Mädchen

Die Frauen- und Mädchenberatungsstelle BERTA bietet kostenfreie psychosoziale und juristische Beratung an. Eine Terminvereinbarung ist unter der Telefonnummer 07582/51767 möglich.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Start der Baustein-Aktion für Burg Altpernstein

Start der Baustein-Aktion für Burg Altpernstein

MICHELDORF. Die Burg-Baustein-Aktion zur Finanzierung der Umbau- und Sanierungsarbeiten auf der Burg Altpernstein ist gestartet. Bürgermeister Horst Hufnagl ging mit gutem Beispiel voran und erwarb ... weiterlesen »

Elf Feuerwehren kämpften gegen einen Vollbrand eines Bauernhauses in Kremsmünster

Elf Feuerwehren kämpften gegen einen Vollbrand eines Bauernhauses in Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. Ein landwirtschaftliches Anwesen in Kremsmünster stand in der Nacht auf Montag, 10. Dezember, in Vollbrand.  weiterlesen »

Siedlerverein Nußbach-Schlierbach-Wartberg veranstaltet Punschnachmittag beim Siedlervereinshaus

Siedlerverein Nußbach-Schlierbach-Wartberg veranstaltet Punschnachmittag beim Siedlervereinshaus

NUSSBACH. Der Siedlerverein Nußbach-Schlierbach-Wartberg lädt am Samstag, 15. Dezember, um 14.30 Uhr, zum Punschnachmittag beim Siedlervereinshaus in der Blumenstraße in Nußbach ... weiterlesen »

Weihnachtsmänner und Rockmusik beim Adventmarkt der Lebenshilfe in Pettenbach

Weihnachtsmänner und Rockmusik beim Adventmarkt der Lebenshilfe in Pettenbach

PETTENBACH. Weihnachtliche Produkte aus Holz und Ton fanden beim Adventmarkt der Werkstätte Pettenbach regen Absatz. Die hauseigene Rockband Tanzsyndrom hatte für diesen Anlass Weihnachtslieder ... weiterlesen »

4x4 Wintertreffen mit Offroad-Spaß in Micheldorf

4x4 Wintertreffen mit Offroad-Spaß in Micheldorf

MICHELDORF. Alle, die Spaß am Allradfahren haben und gerne offroad unterwegs sind, kommen beim 4x4 Wintertreffen bestimmt auf ihre Kosten und tun gleichzeitig etwas Gutes. weiterlesen »

Lionsclub Kirchdorf Ambra hilft Frauen in Not

Lionsclub Kirchdorf Ambra hilft Frauen in Not

KIRCHDORF AN DER KREMS. Mit der Übernahme der Miete von 1.830,- Euro für ein halbes Jahr unterstützen die Damen vom Lionsclub Kirchdorf Ambra die zweite Übergangswohnung der Frauen- ... weiterlesen »

MBK Rinnerberger GmbH ist ein vielseitiger Ausbildungsbetrieb

MBK Rinnerberger GmbH ist ein vielseitiger Ausbildungsbetrieb

SCHLIERBACH. Das Unternehmen MBK Rinnerberger, mit Sitz in Schlierbach, hat kürzlich die INEO-Auszeichnung der Wirtschaftskammer Oberösterreich erhalten. Das Metallbearbeitungs-Unternehmen ... weiterlesen »

Willi Engelstorfer hält Vortrag Lichtspuren am Polarkreis

Willi Engelstorfer hält Vortrag "Lichtspuren am Polarkreis"

KIRCHDORF AN DER KREMS. Willi Engelstorfer zeigt Fotos über seine Reise mit dem Wohnmobil ans Nordcup weiterlesen »


Wir trauern