Internationaler Weltfrauentag: Der Kampf um Chancengleichheit ist noch lange nicht gewonnen

Internationaler Weltfrauentag: Der Kampf um Chancengleichheit ist noch lange nicht gewonnen

Carina Kerbl, BSc MSSc, Leserartikel, 08.03.2018 07:45 Uhr

BEZIRK KIRCHDORF. Frauen kämpfen seit Jahrhunderten für ihre Rechte, bessere Arbeitsbedingungen, gleichen Lohn für gleiche Arbeit sowie für ihre Gleichstellung mit Männern.

Der Internationale Frauentag wird weltweit von Frauenorganisationen am 8. März begangen. Der Tag wird auch Weltfrauentag, Tag der Frau, Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau oder International Women's Day genannt.

Rechte für Frauen

Der Tag für die Frauen entstand in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen. Auch in Kirchdorf setzt sich der Verein BERTA für Frauen und Mädchen ein. Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, die Geschlechtergerechtigkeit zu fördern und dass Frauen selbstbestimmt und unabhängig leben können. Eine faire Arbeitsteilung zwischen Männern und Frauen findet kaum statt. Die Kinderbetreuung und die familiäre Altenbetreuung liegt überwiegend in den Händen der Frauen. Frauen arbeiten vermehrt in Teilzeitjobs.

Frauen häufiger von Altersarmut betroffen

Deshalb haben sie weniger Einkommen, geringere Karrierechancen und eine niedrige Pension. Die Gefahr, dass Frauen, speziell Alleinerzieherinnen und Frauen im Alter, etwa nach einer Scheidung, von der Altersarmut betroffen sein können, ist enorm groß.

Chancengleichheit noch lange nicht erreicht

„Es ist an der Zeit, dass wir Frauen unsere Interessen und Bedürfnisse laut und öffentlich artikulieren. Es braucht eine geschlechtersensible Bewusstseinsbildung, um gute und faire Lebens- und Arbeitsbedingungen für Frauen und Männer zu schaffen“, so Ursula Forster, Leiterin von BERTA. 

BERTA berät Frauen und Mädchen

Die Frauen- und Mädchenberatungsstelle BERTA bietet kostenfreie psychosoziale und juristische Beratung an. Eine Terminvereinbarung ist unter der Telefonnummer 07582/51767 möglich.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Micheldorfer Kegler sind Bundesliga-Meister

Micheldorfer Kegler sind Bundesliga-Meister

MICHELDORF. Zwei Runden vor Ende der Saison besiegelten die Kegler des SV GW Micheldorf mit einem eindrucksvollen 7:1 Erfolg beim Titelkonkurrenten ESV Bludenz den Meistertitel der Bundesliga West.  ... weiterlesen »

Bienenstöcke in der Breitenau in Molln gestohlen

Bienenstöcke in der Breitenau in Molln gestohlen

MOLLN. Bisher unbekannte Täter stahlen im Gemeindegebiet von Molln, Bereich Breitenau, zum Nachteil eines 65-jährigen Imkers aus dem Bezirk Kirchdorf insgesamt fünf Bienenstöcke. ... weiterlesen »

Micheldorfer Landschaftspflegeverein Bergmandl bittet um Unterstützung

Micheldorfer Landschaftspflegeverein Bergmandl bittet um Unterstützung

MICHELDORF. Der Landschaftspflegeverein Bergma(n)dl aus Micheldorf hat seine Homepage aktualisiert und ein neues Artenschutz-Projekt gestartet. weiterlesen »

Alfred Ziermayr präsentiert sein fünftes Buch Aufgetischt & Abserviert, aus dem Leben eines Obers

Alfred Ziermayr präsentiert sein fünftes Buch "Aufgetischt & Abserviert, aus dem Leben eines Obers"

STEINBACH AN DER STEYR. Der gebürtige Steinbacher Al­fred Ziermayr präsentiert sein bereits fünftes Buch Aufgetischt & Abserviert, aus dem Leben eines Obers am Freitag, 29. ... weiterlesen »

Tips-Glücksengerl überraschte Dreifach-Mama mit Modegutscheinen

Tips-Glücksengerl überraschte Dreifach-Mama mit Modegutscheinen

KIRCHDORF AN DER KREMS. Das Tips-Glücksengerl traf in Kirchdorf auf Martina Bürtlmair aus Windischgarsten und stellte ihr die alles entscheidende Frage, auf die sie die richtige Antwort ... weiterlesen »

Musikschule Hinterstoder freut sich über ein Klavier

Musikschule Hinterstoder freut sich über ein Klavier

HINTERSTODER. Die Landesmusikschule Hinterstoder konnte mit finanzieller Unterstützung ein Pianino ankaufen. weiterlesen »

Infoabend zum Thema gehirngerechtes Lernen nach Vera Birkenbihl

Infoabend zum Thema gehirngerechtes Lernen nach Vera Birkenbihl

SPITAL AM PYHRN. Wer zertifizierter Kinder- und Jugend-Coach für gehirn-gerechtes Lehren und Lernen werden möchte, hat dazu im Rahmen der Vera F. Birkenbihl-Akademie Gelegenheit. Diese kommt ... weiterlesen »

High School Stories aus dem Gymnasium Schlierbach

High School Stories aus dem Gymnasium Schlierbach

SCHLIERBACH. So wie John Travolta und Olivia Newton-John, Hollywood-Traumpaar der 1970er Jahre, singen und tanzen sich demnächst Schüler des Gymnasiums Schlierbach in die Herzen des Publikums.  ... weiterlesen »


Wir trauern