Sporteln bei eisigen Temperaturen: Warum schmerzen die Gelenke?

Sporteln bei eisigen Temperaturen: Warum schmerzen die Gelenke?

Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 11.01.2019 20:03 Uhr

KIRCHDORF A. D. KREMS/STEYR. Die Kombination aus Nässe und Kälte ist das unangenehmste Wetter, nicht nur für Outdoorsportler. Viele klagen gerade jetzt über schmerzende Gelenke. Doch es gibt gute Gegenmaßnahmen, um die Bewegung schmerzfrei zu gestalten.

„Häufig ist das Knie von Schmerzen betroffen. Wir können nur mutmaßen, warum gesunde, sportliche Menschen mit dem Problem zu kämpfen haben, vermuten bei manchen aber einen Zusammenhang mit der schlechteren Durchblutung bei Kälte“, beschreibt Vinzenz Auersperg, Leiter der Abteilung für Orthopädie und orthopädische Chirurgie an den Landeskrankenhäusern Kirchdorf und Steyr, die Situation.

Blutgefäße ziehen sich zusammen

Bei frostigen Temperaturen versucht der Körper Wärme zu konservieren und pumpt das Blut zur Körpermitte. Das führt dazu, dass sich die Blutgefäße in den Armen und Beinen zusammenziehen. Die Gelenke werden steif und tun weh. Ein weiterer Grund für die Schmerzen liegt bei den Muskeln: „Für eine runde, fließende Bewegung braucht es entspannte Muskeln. Bei Kälte sind die Muskeln angespannt, auch das kann sehr schmerzhaft sein“, so der Mediziner.

Sportbekleidung: Warm und trocken

Alle Schmerzgeplagten sollten daher ihre Sportbekleidung anpassen. Warm und trocken ist dabei das Motto: „Wind- und wasserfeste Kleidung und eventuell ein Gelenkswärmer für die betroffenen Stellen sind einfache Maßnahmen neben dem sorgfältigen Aufwärmen. Nach dem Sport hilft ein warmes Vollbad oder ein Saunagang dabei, die Durchblutung wieder anzukurbeln“, so Auersperg.

Virusinfekte & Co

Gelenksschmerzen an nasskalten Tagen betreffen aber nicht nur Hobbysportler. Auch Virusinfekte, Wetterfühligkeit bei implantierten künstlichen Gelenken, Narben, Arthrose oder entzündliche Gelenkerkrankungen wie Rheuma oder Gicht können die Ursache sein. Hier ist eine medizinische Abklärung nötig. Völlige Schonung ist aber auch dann nicht angesagt. Ein täglicher Spaziergang kann hier die Schmerzen dauerhaft verringern. Auch reizlindernde Maßnahmen wie Topfenwickel und Salben können oft gut Abhilfe schaffen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Neuen Mittelschule Grünburg setzt ein Zeichen gegen Tabak

Neuen Mittelschule Grünburg setzt ein Zeichen gegen Tabak

GRÜNBURG. Gemeinsam mit zwei weiteren Klassen aus oberösterreichischen Schulen hat die 3A der Neuen Mittelschule (NMS) Grünburg den Klassenwettbewerb der österreichweiten Tabakpräventionsinitiative ... weiterlesen »

Durch „braunes Gold“ ersparen sich Bauern Tonnen an Mineraldünger

Durch „braunes Gold“ ersparen sich Bauern Tonnen an Mineraldünger

NUSSBACH. Landesrat Max Hiegelsberger erklärte bei seiner Pressefahrt die Wichtigkeit des Gülle-Kreislaufs anhand von Betriebsbesuchen bei Vakutec und am Hof von Bürgermeister Gerhard ... weiterlesen »

Bezirksfeuerwehrtag 2019 - 20 neue Kommandanten

Bezirksfeuerwehrtag 2019 - 20 neue Kommandanten

BEZIRK KIRCHDORF. Beim Bezirksfeuerwehrtag 2019 im Freizeitpark wurde nicht nur Bilanz übers abgelaufene Jahr gezogen, es wurden auch zahlreiche verdiente Mitglieder der freiwilligen Feuerwehren ausgezeichnet.  ... weiterlesen »

BERTA feierte den Frauentag im Kino Kirchdorf

BERTA feierte den Frauentag im Kino Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Mit dem außergewöhnlichen Film Zu guter Letzt feierte die Frauenberatungsstelle den Internationalen Frauentag im Kirchdorfer Kino. weiterlesen »

Tag der offenen Hoftür

Tag der offenen Hoftür

RIED IM TRAUNKREIS. Der Verein Windischbauer.nHOF öffnet am Samstag, 23. März, ab 10 Uhr seine Türen und lässt an seinen breit gefächerten Angeboten und Projekten teilhaben.  ... weiterlesen »

Laurenz Aschauer übernimmt die Leitung des Forstbetriebes Steyrtal von Harald Greifeneder

Laurenz Aschauer übernimmt die Leitung des Forstbetriebes Steyrtal von Harald Greifeneder

MOLLN. Laurenz Aschauer wird mit 1. April neuer Leiter des Forstbetriebes Steyrtal der Österreichischen Bundesforste (ÖBf). Er übernimmt die Leitung von Harald Greifeneder. weiterlesen »

Pumptrack: offizielle Eröffnung

Pumptrack: offizielle Eröffnung

KIRCHDORF. Seit Ende Oktober 2018 steht der Pumptrack Kirchdorf offen und hat seitdem kaum einen Tag erlebt, an dem er nicht genutzt wurde.  weiterlesen »

Ensemble der Landesmusikschule Molln hat sich für Bundeswettbewerb Prima la musica qualifiziert

Ensemble der Landesmusikschule Molln hat sich für Bundeswettbewerb "Prima la musica" qualifiziert

MOLLN. Musikbegabte Talente aus der Landesmusikschule Molln nahmen am Landeswettbewerb Prima la musica teil und waren erfolgreich. weiterlesen »


Wir trauern