Sechs-Punkte-Spiel für Grün-Weiß Micheldorf

Sechs-Punkte-Spiel für Grün-Weiß Micheldorf

Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 15.03.2019 14:03 Uhr

BEZIRK KIRCHDORF. Verlieren verboten – so lautet das Motto für die Micheldorfer-Kicker im Kellerduell gegen den SC Marchtrenk. Landes­ligist Pettenbach empfängt zum Frühjahrsauftakt die Mannschaft des SK Altheim.

Nach dem verdienten Punktgewinn gegen Grieskirchen gastieren die Micheldorfer am Samstag, 16. März, um 16.30 Uhr beim Tabellennachbarn SC Marchtrenk. Mit einem vollen Erfolg könnten die Micheldorfer die rote Laterne an die Machtrenker übergeben. In diesem Spiel trifft mit Marchtrenk die schwächste Heim­elf (vier Punkte) auf die Mannschaft mit den wenigsten Auswärtspunkten (ein Punkt). „Das wird ein Kampfspiel. Für beide Mannschaften geht es um sehr viel. Wenn wir defensiv so gut stehen wie gegen Grieskirchen und endlich einmal unsere Chancen in Tore ummünzen, dann bin ich überzeugt, dass wir gewinnen werden“, so Micheldorfs Trainer Davorin Kablar.

Pettenbach empfängt die roten Teufeln aus Altheim

Am Freitag, 15. März, um 19.30 Uhr endet in Pettenbach die fußballfreie Zeit. Denn mit dem Heimspiel gegen den SK Altheim starten die Pettenbacher in die Rückrunde der Landesliga West. „Wir sind startklar“, so Pettenbachs Trainer Reinhard Klug. Der Übungsleiter ist mit der Vorbereitung auf die Rückrunde sehr zufrieden. „Wir haben wirklich super trainiert. Die Spieler haben alle voll mitgezogen“, so Klug, der gegen den SK Altheim eine enge Partie erwartet. „Das erste Spiel nach einer langen Pause ist immer etwas Besonderes. Wir spielen vor heimischem Publikum und wollen natürlich gewinnen. Es wird aber eine ganz enge Kiste“, berichtet Pettenbachs Trainer.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






High School Stories aus dem Gymnasium Schlierbach

High School Stories aus dem Gymnasium Schlierbach

SCHLIERBACH. So wie John Travolta und Olivia Newton-John, Hollywood-Traumpaar der 1970er Jahre, singen und tanzen sich demnächst Schüler des Gymnasiums Schlierbach in die Herzen des Publikums.  ... weiterlesen »

Herrliche Bedingungen fürs Schneeschuhwandern ermöglichen Saisonverlängerung bis Ende März

Herrliche Bedingungen fürs Schneeschuhwandern ermöglichen Saisonverlängerung bis Ende März

SPITAL AM PYHRN. Dank der ausgezeichneten Schneeverhältnisse auf der Wurzeralm ist es möglich, dass heuer alle Schneenärrischen, Bewegungshungrigen und Sonnenanbeter voll auf ihre Rechnung ... weiterlesen »

Roßleithner Kulturfrühling begeisterte mit Musik und Gedichten zum Start ins Frühjahr

Roßleithner Kulturfrühling begeisterte mit Musik und Gedichten zum Start ins Frühjahr

ROSSLEITHEN. Bei der Auftaktveranstaltung unter dem Motto s' Frühjoar kimmt ist die Römerfeld Musik für die Troadkastenmusi, wegen Erkrankung eines Musikers, eingesprungen. Die Besucher ... weiterlesen »

Julius Bitter übergibt die Leitung des Landesmusikschul-Fördervereins an Ferry Kaineder

Julius Bitter übergibt die Leitung des Landesmusikschul-Fördervereins an Ferry Kaineder

KIRCHDORF/KREMS. Am 11. März 2019 beendete Dr. Julius Bitter, nach fast 17 Jahren, seine Tätigkeit als Obmann des Vereins Freunde der Landesmusikschule Kirchdorf. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung ... weiterlesen »

Prima la Musica Preisträger in Kirchdorf

Prima la Musica Preisträger in Kirchdorf

KIRCHDORF/KREMS. Auch Schüler der Landesmusikschule Kirchdorf nahmen erfolgreich am Landeswettbewerb Prima la musica teil. weiterlesen »

Cornelia Pöttinger auf Besuch im Sensenwerk in Roßleithen

Cornelia Pöttinger auf Besuch im Sensenwerk in Roßleithen

ROSSLEITHEN. Die ÖAAB-FCG Spitzenkandidatin Cornelia Pöttinger besuchte im Rahmen ihrer Betriebsbesuche gemeinsam mit Roßleithens ÖAAB-Obmann Josef Stummer die Belegschaft des 1540 ... weiterlesen »

Naturfreunde Steyrling/Klaus verbrachten Ski-Wochenende auf der Wurzeralm

Naturfreunde Steyrling/Klaus verbrachten Ski-Wochenende auf der Wurzeralm

SPITAL AM PYHRN/STEYRLING/KLAUS. Die Naturfreunde Steyrling/Klaus verbrachten mit Kindern ein Wochenende mit viel Action und Spaß auf der Wurzeralm in Spital am Pyhrn. weiterlesen »

Verbrennen von Laub löste kleinflächigen Waldbrand aus

Verbrennen von Laub löste kleinflächigen Waldbrand aus

MOLLN. Ein 62-jähriger Pensionist aus Molln verbrannte am Freitag, 22. März, in der Mittagszeit Laubabfälle.  weiterlesen »


Wir trauern