Equal Pay Day: Frauen in Sachen Gehalt noch immer im Nachteil

Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 26.09.2012

KIRCHDORF. Frauen verdienen im Bezirk Kirchdorf für die gleiche Arbeit um 28,5 Prozent weniger als Männer. Auf diese Benachteiligung machten die ÖGB Frauen am Equal Pay Day öffentlich aufmerksam.

„Wir gehen mit dem Thema an die Öffentlichkeit, damit die Frauen den Mut haben, etwas zu fordern. Denn meistens wollen sie ihren Job nicht verlieren. Es besteht jedoch kein Kündigungsgrund, wenn Frauen ein höheres Einkommen fordern“, erklärt der ÖGB Bezirksvorsitzende Rudolf Diensthuber. Das Einkommen der ganzjährig vollzeitbeschäftigten Frauen im Bezirk Kirchdorf beträgt mit 29.254 Euro um 11.638 Euro (28,5 Prozent) weniger als das der Männer. Das entspricht rund 105 unbezahlten Arbeitstagen. Männer verdienen also bis zum 18. September genauso viel, wie die Frauen im gesamten Jahr. Der Bezirk befindet sich mit diesen Zahlen sogar unter dem Landesdurchschnitt (28,1 Prozent). Darauf möchte der ÖGB Kirchdorf aufmerksam machen und verteilte deshalb am österreichweiten Equal Pay Day in der Fußgängerzone Kirchdorf Informationsbroschüren und eine Umhängetasche.„Es gibt zwar ein Einkommensgesetz, dieses wird jedoch von der Wirtschaft nicht berücksichtigt. Ab einer Betriebsgröße von 250 Mitarbeitern müsste ein Einkommensbericht, eine Offenlegung der Einkommen, vorliegen. Es passiert jedoch nur dann etwas, wenn jemand fordert“, sagt Rudolf Diensthuber. Er fordert eine Gestaltung von konkreten Gesetzen, denn „Freiwilligkeit führt nicht zum Ziel.“Sehen sich Frauen beim Einkommen benachteiligt, so sollten sie entweder den Personalchef ansprechen, zum Betriebsrat gehen oder eine Interessensvertretung, wie ÖGB oder Arbeiterkammer kontaktieren.Infos & KontaktÖGB-Regionalsekretariat KirchdorfSengsschmiedstr. 6, 4560 Kirchdorf Andreas Hubauer 07582/51672 oder 0664/6145084Rudolf Diensthuber 0664/6145107E-Mail: kirchdorf@oegb.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Faustball: Weiße Weste souverän behalten

Faustball: Weiße Weste souverän behalten

NUSSBACH. Die Bundesliga-Damen der Union Haidlmair Schwingenschuh Nußbach haben ein anstrengendes Wochenende hinter sich, aufgrund einer Nachtragsrunde vom vergangenen Wochenende traten sie Samstag und ... weiterlesen »

Wenn Opa plötzlich nicht mehr weiß, wie der Fernseher zu bedienen ist

Wenn Opa plötzlich nicht mehr weiß, wie der Fernseher zu bedienen ist

MICHELDORF. Anlässlich des Weltalzheimertages, dem 21. September, gibt die Klinische- und Gesundheitspsychologin Carmen Viereckl von der Demenzberatungsstelle (DBS) Micheldorf Tipps, wie man eine Demenzerkrankung ... weiterlesen »

Großes Kürbisspektakel in Kremsmünster

Großes Kürbisspektakel in Kremsmünster

Auf der OÖ Landesgartenschau Kremsmünster 2017 wird am Sonntag 1. Oktober im Schloss Kremsegg der schwerste, der schönste und der kreativste Kürbis gesucht. weiterlesen »

Wirt und Verein eröffneten gemeinsam eine neue Stocksporthalle in Molln

Wirt und Verein eröffneten gemeinsam eine neue Stocksporthalle in Molln

MOLLN. Der Union Stockschützenverein (SSV) Wirt im Dorf und Robert Steinbichler, Wirt vom Gasthaus Wirt im Dorf, eröffneten eine neue Stocksporthalle in Molln. weiterlesen »

Kabarett: Gutes tun und lachen

Kabarett: Gutes tun und lachen

KIRCHDORF. Am Donnerstag, 5. Oktober, findet wieder das Allerhand Kabarett im Kulturzentrum Schloss Neupernstein statt. weiterlesen »

Kletterer bei Absturz von Kraxenberg schwer verletzt

Kletterer bei Absturz von Kraxenberg schwer verletzt

BEZIRK KIRCHDORF. Beim Absturz vom Kraxenberg, Gemeinde Hinterstoder, wurde am 23. September gegen 11.40 Uhr ein 30-jähriger Tscheche schwer verletzt. weiterlesen »

Vortrag: Richtig Obst anbauen

Vortrag: Richtig Obst anbauen

KREMSMÜNSTER. Alfred Spannring hält einen spannenden Vortrag über den Obstgarten. weiterlesen »

Austrian Pumptrack Finals in Windischgarsten

Austrian Pumptrack Finals in Windischgarsten

WINDISCHGARSTEN. Direkt am Fuße des Wurbauerkogels in Windischgarsten liegt der neue Pumptrack, auf dem das große Austrian Pumptrack Finale ausgetragen wird. Am Samstag, 30. September, werden hier von ... weiterlesen »


Wir trauern