Weltfrauentag: Gleichberechtigung und Solidarität gefordert
15

Weltfrauentag: Gleichberechtigung und Solidarität gefordert

Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 08.03.2018 12:04 Uhr

BEZIRK KIRCHDORF. Anlässlich des Weltfrauentages am 8. März fordern die SPÖ Frauen des Bezirkes Kirchdorf „Mehr Beteiligung! Mehr Bewegung! Mehr Feminismus!“

„Österreich hat nach wie vor einen der höchsten Einkommensunterschiede der EU. Frauen mit und ohne Lehrabschluss als auch Akademikerinnen sind davon betroffen. Es braucht gesetzliche Maßnahmen wie beispielsweise volle Lohntransparenz“, erklärt Petra Kapeller, SPÖ Bezirksfrauenvorsitzende Kirchdorf. Aber nicht nur beim Einkommen, auch an den Entscheidungstischen sei die Gleichberechtigung immer noch nicht vollkommen angekommen. „Noch immer nehmen in Wirtschaft und Politik die Frauen weniger als die Hälfte der Plätze in Leitungs- und Kontrollgremien, bei politischen Vertretungskörpern (sowohl kommunal, als auch regional bzw. Bundesebene) ein“, berichtet Kapeller.

Fortschritt braucht Bewegung

„Überall auf der Welt setzen sich Frauen für Gleichberechtigung und Solidarität ein. Auch in Österreich darf es keinen Stillstand geben. Viele wichtige Maßnahmen, wie der Ausbau von Kinderbetreuungsplätzen, gleicher Lohn für gleiche Arbeit oder die 30-Stunden-Woche werden derzeit von tausenden Frauen gemeinsam im Frauenvolksbegehren gefordert“, erzählt die SPÖ-Bezirksfrauenvorsitzende, die sich für feministische Forderungen einsetzt.

Mehr Feminismus gefordert

„Egal ob am Land oder in der Stadt, Frauen verdienen für die Arbeit, die sie leisten, Respekt und Wertschätzung. Mehr Feminismus bedeutet, die Lebensrealitäten aller Frauen anzuerkennen und für jede dieser Lebenssituationen Verbesserungen zu erarbeiten. Das ist das Ziel des Frauenvolksbegehrens. Deshalb unterschreiben wir es und rufen auf, es uns gleichzutun, denn gemeinsam sind wir stärker!“, so Petra Kapeller.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Erfahrungsaustausch mit jungen Menschen, die an mehreren Orten leben

Erfahrungsaustausch mit jungen Menschen, die an mehreren Orten leben

STEINBACH AN DER STEYR. In einem gemeindeübergreifenden Agenda-21-Themennetzwerk wollen die Gemeinden Großraming, Maria Neustift und Steinbach/Steyr mehr über das Leben von jungen ... weiterlesen »

Kreativprodukte aus der Arbeit der DIG wieder in Windischgarsten erhältlich

Kreativprodukte aus der Arbeit der DIG wieder in Windischgarsten erhältlich

WINDISCHGARSTEN. Pünktlich in der Vorweihnachtszeit ist der neue Verkaufsbereich DIG kreativ in der DIG-Tagesheimstätte Windischgarsten eröffnet worden.  weiterlesen »

Bezirksbauernkammer Kirchdorf Steyr informierte über die bäuerliche Hofübergabe

Bezirksbauernkammer Kirchdorf Steyr informierte über die bäuerliche Hofübergabe

KIRCHDORF/STEYR. Bei der Veranstaltung Die bäuerliche Hofübergabe gut gestalten der Bezirksbauernkammer Kirchdorf Steyr erhielten rund 80 interessierte Bauern rechtliche Informationen zur ... weiterlesen »

Kindergarten Hellerwiese beim Adventmarkt in Kirchdorf

Kindergarten Hellerwiese beim Adventmarkt in Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Die Kinder des Kindergartens Hellerwiese hatten auch heuer wieder jeweils am Freitag einen Stand beim Kirchdorfer Adventmarkt. weiterlesen »

Skilift Hotz in Spital am Pyhrn startet in die Saison

Skilift Hotz in Spital am Pyhrn startet in die Saison

SPITAL AM PYHRN. Viel Neuschnee ermöglichte es den Betreibern, der Familie Gösweiner, mit dem Skilift Hotz in Oberweng (Spital am Pyhrn) am Samstag, 15. Dezember, in ... weiterlesen »

Wirtschaftsbund überraschte mit Nikolaus die Unternehmen

Wirtschaftsbund überraschte mit Nikolaus die Unternehmen

BEZIRK KIRCHDORF. In den Tagen rund um den 6. Dezember waren wieder viele Nikoläuse unterwegs. Mit einem süßen Gruß bedankten sich Vertreter des Wirtschaftsbundes (WB) für ... weiterlesen »

Anders ins neue Jahr – Silvester im Kloster

Anders ins neue Jahr – Silvester im Kloster

KREMSMÜNSTER. Im Stift Kremsmünster gibt es heuer erstmals das Angebot Anders ins neue Jahr – Silvester im Kloster. weiterlesen »

Erster Traunviertler Innovationstag in Steinbach an der Steyr war gut besucht

Erster Traunviertler Innovationstag in Steinbach an der Steyr war gut besucht

STEINBACH AN DER STEYR. Zahlreich nahmen junge Landwirte am ersten Traunviertler Innovationstag teil. Die Bezirksbauernkammer Kirchdorf Steyr lud zur ersten Veranstaltung in diesem Format in die Nachhaltigkeitsschmiede ... weiterlesen »


Wir trauern