Tischlerhandwerk fordert und fördert Kreativität

Tischlerhandwerk fordert und fördert Kreativität

Susanne Egelseder, MA Susanne Egelseder, MA, Tips Redaktion, 13.03.2018 19:06 Uhr

BEZIRK KIRCHDORF/EBERSTALZELL. Einmal jährlich treffen sich die Tischler der Bezirke Kirchdorf und Steyr zum Erfahrungsaustausch. Diesmal wurde als Tagungsort das neue Werk der Firma Speedmaster in Eberstalzell gewählt.

Insgesamt 110 Unternehmen im Bezirk Kirchdorf üben das Gewerbe „Tischlerei“ aus. Diese beschäftigen 1027 Mitarbeiter. „Das Führen einer Tischlerei ist eine Herausforderung. Das traditionelle Handwerk trifft voll auf die Digitalisierung“, sagt Bezirks­obermeister Karl Limberger, von der Tischlerei Limberger in Inzersdorf. Die Besichtigung der Firma Speedmaster zeigte, wie Möbelteile mit Hilfe der Automatisierung in kurzer Zeit produziert werden. Für Tischlereiunternehmen stellt dies eine Zusatzergänzung dar, denn zeitintensive Arbeitsschritte können damit entsprechend reduziert werden.

Kreativität und räumliches Denkvermögen stehen an vorderster Stelle

„Trotz möglicher Automatisierungsschritte seht die Kreativität und das räumliche Denkvermögen der Mitarbeiter an vorderster Stelle“, ist Karl Limberger überzeugt: „Mit dem richtigen Design bei den Möbelstücken kann am Markt noch toll gegenüber der Massenproduktion gepunktet werden.“

Anzahl der Auszubildenden hat sich erhöht

Insgesamt 35 Jugendliche erlernen den Tischlerberuf bzw. die Tischlereitechnik. Die einzige Berufsschule für Tischler in Oberösterreich befindet sich in Kremsmünster. „Die Zusammenarbeit mit der Schule klappt ausgezeichnet. Es muss noch gelingen, die Jugendlichen mehr für diesen Beruf zu begeistern. Die Fertigkeiten, die mit diesem Beruf erlernt werden, sind im Leben unbezahlbar,“ sagt Tischlermeister Karl Limberger.

Die aktive Werbung der Tischlerbetriebe, vor allem auch im Zuge der Berufserlebnistage in Kirchdorf, trägt Früchte: Die Anzahl der Auszubildenden hat sich von 28 im Jahr 2015 auf derzeit 35 erhöht.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Barfussbar tourt durch Kirchdorf

Barfussbar tourt durch Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Mit dem Projekt Barfuss! zeigt das Institut Suchtprävention eine attraktive Alternative zu Bier, Wodka und Co. auf. weiterlesen »

Magischer Gottesdienst in der Bergkirche Klaus

Magischer Gottesdienst in der Bergkirche Klaus

KLAUS. Am Freitag, 22. Juni, um 19.30 Uhr zelebrieren Magic Priest Gert Smetanig, und Pfarrer Pater Andreas Bundziow einen Gottesdienst im Gedenken an die Erbauer und Wohltäter der Bergkirche ... weiterlesen »

Lenkerin kam von der Straße ab und landete mit Fahrzeug in Bach

Lenkerin kam von der Straße ab und landete mit Fahrzeug in Bach

MOLLN/RAMSAU/MICHELDORF. Am 18. Juni, um 6.52 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr (FF) Molln gemeinsam mit der FF Ramsau und dem technischen Zug der FF Micheldorf zu einer Fahrzeugbergung ... weiterlesen »

Doppelter Grund zum Feiern: Greiner erhält Leitbetriebe Austria-Zertifikat am Greiner Global Day

Doppelter Grund zum Feiern: Greiner erhält Leitbetriebe Austria-Zertifikat am Greiner Global Day

KREMSMÜNSTER. 150 Jahre Greiner sowie die Verleihung des Leitbetriebe Austria Zertifikats für vorbildhafte Unternehmen gab es am Greiner Global Day im Kremstal zu feiern. Mit über 6000 ... weiterlesen »

Backwood5 spielen bei den Jazztagen 2018

Backwood5 spielen bei den Jazztagen 2018

KIRCHDORF AN DER KREMS.  Der Auftritt von Backwood 5 & friends am Freitag, 6. Juli, ist sicherlich der Höhepunkt der neunten Kirchdorfer Jazztage 2018 am 5. und 6. Juli im Schlossgarten Neupernstein. ... weiterlesen »

Fest zur Sonnenwende mit UR-Drummer im Schlosspark Kremsegg

Fest zur Sonnenwende mit UR-Drummer im Schlosspark Kremsegg

KREMSMÜNSTER. Ein SonnenWendeAbend voll Freude, Spaß und Herzlichkeit mit SonnenWendeFeuer bei Schönwetter wartet auf die Besucher am Samstag, 23. Juni, um 19 Uhr im Schlosspark Kremsegg ... weiterlesen »

Richard Gappmayer aus Kirchdorf gewinnt den renommierten Constantinus Award 2018

Richard Gappmayer aus Kirchdorf gewinnt den renommierten Constantinus Award 2018

Richard Gappmayer, 57, Wirtschaftscoach und Unternehmensberater aus Oberösterreich gewinnt den renommierten Constantinus Award in Gold in der Kategorie Management Consulting. Gappmayer war der einzige ... weiterlesen »

Volksmusikabend in Nußbach

Volksmusikabend in Nußbach

NUSSBACH.  Am Donnerstag, 21. Juni, findet ab 19 Uhr im Gasthof Feichtub in Nußbach ein Volksmusikabend statt.  weiterlesen »


Wir trauern