Stadt-Umland-Projekt auf der Zielgerade

Stadt-Umland-Projekt auf der Zielgerade

Carina Kerbl, BSc MSSc Carina Kerbl, BSc MSSc, Tips Redaktion, 11.10.2018 15:19 Uhr

BEZIRK KIRCHDORF. Es wurde in den vergangenen Monaten sehr intensiv an einer stadtregionalen Strategie für die Stadtregion Kirchdorf gearbeitet.

Ziel dieses Projektes war die Optimierung der Standort- und Siedlungsstrukturen zur Reduktion des Flächenverbrauchs sowie Senkung des CO2-Ausstoßes durch Förderung der Nahmobilität. Der räumliche Wirkungsbereich umfasst die fünf Gemeinden Kirchdorf, Micheldorf, Schlierbach, Inzersdorf und Oberschlierbach.

Ausbau Fahrradnetz und Behebung Leerstände

Das Projekt ist nun auf der Zielgeraden: Es wurden neben den Leerständen von Gebäuden (Doktorhaus Schlierbach, Kulturhaus Kirchdorf), bei denen es schon konkrete Zusagen eines Förderungsbeitrages gibt, auch Vorschläge zum Ausbau eines Fahrradnetzes zu den Zentren, Firmen und Bahnhöfe der Gemeinden Micheldorf und Kirchdorf und Schlierbach gemacht. Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und des Landes Oberösterreich finanziert.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Zwanzig Jahre Gesunde Gemeinde Roßleithen

Zwanzig Jahre Gesunde Gemeinde Roßleithen

ROSSLEITHEN. Am 29. September 1998 wurde die Gesunde Gemeinde Roßleithen gegründet. Als Dankeschön für die langjährige Mitarbeit lud Arbeitskreisleiter Josef Stummer sein ... weiterlesen »

Leichtathletik-Club sorgt dafür, dass in Molln alles läuft

Leichtathletik-Club sorgt dafür, dass in Molln alles läuft

MOLLN. An allen Tagen und fast zu allen Zeiten sieht man auf den vielen schönen Laufstrecken in Molln Läufer. Der Verein Leichtathletik-Club (LAC) Nationalpark Molln ist seit bald 25 Jahren ... weiterlesen »

Platz vier für Kerstin Kern und Marlene Landl beim Bundescup Spielend Russisch lernen

Platz vier für Kerstin Kern und Marlene Landl beim Bundescup "Spielend Russisch lernen"

SCHLIERBACH. Mit vierzehn Schülern startete Österreichs Regionalrunde des Bundescups Spielend Russisch lernen in Salzburg. Insgesamt finden 16 Ausscheide in 12 Bundesländern statt, ... weiterlesen »

Kameradschaftsbund Ried im Traunkreis feierte 215-jähriges Bestehen

Kameradschaftsbund Ried im Traunkreis feierte 215-jähriges Bestehen

RIED IM TRAUNKREIS. Der Kameradschaftsbund Ried im Traunkreis feierte sein 215-jähriges Bestehen mit einem Gründungsfest.  weiterlesen »

Buch Molln in alten und neuen Ansichten noch erhältlich

Buch "Molln in alten und neuen Ansichten" noch erhältlich

MOLLN. Der Briefmarken- und Ansichtskartensammler-Verein Molln hat die alten und neuen Ansichtskarten von Molln in zwei Büchern dokumentiert. weiterlesen »

GüterWeGe stärken die bioregionale Landwirtschaft

GüterWeGe stärken die bioregionale Landwirtschaft

KIRCHDORF AN DER KREMS/OBERGRÜNBURG. Unter dem Motto Ich kenne meine Kuh – und du? werden vom Verein GüterWeGe Kirchdorf (Lebensmittelkooperative/FoodCoop) Speisereisen zu regionalen Bio-Produzenten ... weiterlesen »

Bonsai-Ausstellung beim Herbstfest in Kremsmünster

Bonsai-Ausstellung beim Herbstfest in Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. Am Freitag, 26. Oktober, verwandelt sich der Fischkalter im Stift Kremsmünster in eine Allee der kleinen Bäume und bietet die ideale Kulisse für die beliebten Baumminiaturen. ... weiterlesen »

Hilfe bei der Gründung einer Bergrettung in Bhutan

Hilfe bei der Gründung einer Bergrettung in Bhutan

MOLLN/WINDISCHGARSTEN. Jakob Ebner aus Molln reist gemeinsam mit Siegfried Wasserbauer aus Windischgarsten von 4. bis 16. November nach Bhutan (Himalaya), um dort ehrenamtlich bei der Gründung ... weiterlesen »


Wir trauern