Jugendliche zeigten großes Interesse an EU-Wahl

Jugendliche zeigten großes Interesse an EU-Wahl

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 24.05.2019 15:19 Uhr

KIRCHHAM. Gemeinsam bereiteten sich die Jugendlichen im ZIB Hagenmühle auf die EU-Wahl vor. Auch Bürgermeister Hans Kronberger erklärte sich bereit, den Jugendlichen zu ihren Fragen rund um die EU Rede und Antwort zu stehen. 

 

Das ZIB (Zentrum für individuelle Berufsvorbereitung) in der Hagenmühle betreut und unterstützt Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen auf deren Weg in den Arbeitsmarkt. 

Da beim Großteil der Jugendlichen das Wählen schon ein Thema ist und die EU-Wahl immer näher rückte, wurden sie im ZIB Hagenmühle gemeinsam darauf vorbereitet. Es wurde alles rund um das Thema EU (Mitgliedsstaaten, Gründungsjahr, Gesetze, Bereiche, etc.) mit den Jugendlichen ausgearbeitet. Um die Vorbereitung noch besser gewährleisten zu können, stand auch ein Besuch beim Kirchhamer Bürgermeister auf dem Programm.

Viele Fragen zur EU

Bürgermeister Hans Kronberger bereitete von den Jugendlichen vorbereitete Fragen und informierte über die EU. Das interessanteste für die Jugendlichen war zu erfahren, warum es die EU überhaupt gibt, welche Vorteile die EU hat und ob eine kleine Gemeinde wie Kirchham, von der EU profitiert.

Die Jugendlichen zeigten sich vom Ambiente im Sitzungssaal der Gemeinde beeindruckt und wurden durch die Veranstaltung auch motiviert, selbst ihre Stimme abzugeben.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Neue Webcam auf dem Traunstein

Neue Webcam auf dem Traunstein

GMUNDEN. Den Blick vom Naturfreundehaus aufs Traunstein-Gipfelkreuz kann man ab sofort auch von zuhause aus erleben: Möglich macht es eine neue Webcam, dazu wurde auch eine professionelle Wetterstation ... weiterlesen »

Bergrettungseinsatz am Feuerkogel: 40-Jähriger beim Verrichten der Notdurft 100 Meter abgestürzt

Bergrettungseinsatz am Feuerkogel: 40-Jähriger beim Verrichten der Notdurft 100 Meter abgestürzt

EBENSEE. Beim Verrichten seiner Notdurft stürzte ein 40-jähriger Deutscher in der Nacht zum 16. Juni am Feuerkogel rund 100 Meter weit ab. Die Bergrettung musste ihn aus seiner misslichen Lage ... weiterlesen »

Laakirchen setzt weiteren Schritt zur Bienenfreundlichen Gemeinde

Laakirchen setzt weiteren Schritt zur "Bienenfreundlichen Gemeinde"

LAAKIRCHEN. Mit vielen kleinen Maßnahmen will die Stadtgemeinde Laakirchen Großes für die Natur und Umwelt bewirken. Eine öffentlich zugängliche Streuobstwiese und Naschhecke ... weiterlesen »

3 Verletzte bei Frontalzusammenstoß auf der B145

3 Verletzte bei Frontalzusammenstoß auf der B145

EBENSEE. Drei Personen wurden beim frontalen Zusammenstoß zweier PKW am 15. Juni gegen 9.05 Uhr auf der B145 verletzt; Unfallursache war ein missglücktes Überholmanöver. weiterlesen »

Geparkte Pkw beschädigt und Fahrerflucht begangen – Zeugenaufruf

Geparkte Pkw beschädigt und Fahrerflucht begangen – Zeugenaufruf

LAAKIRCHEN. Am Donnerstag, 13. Juni, wurden auf der Stifterstraße zwei Pkw und eine Leitplanke beschädigt. Der Unfall ereigtete sich vermutlich gegen 23 Uhr, der Lenker beging Fahrerflucht. ... weiterlesen »

Schulbus kollidierte mit Lkw

Schulbus kollidierte mit Lkw

VORCHDORF. Im Bereich des Bahnüberganges Weidach kollidierten am gestrigen Freitag, 14. Juni, gegen 7.20 Uhr früh ein Lkw und ein Schulbus. Der Buslenker musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug ... weiterlesen »

Aufwändige Bergungsaktion im Dachsteingebirge: Vater und Tochter gerettet

Aufwändige Bergungsaktion im Dachsteingebirge: Vater und Tochter gerettet

BEZIRK GMUNDEN. Ein 48-jähriger Deutscher und seine 16-jähriger Tochter mussten am Abend des 14. Juni von der Bergrettung aus dem Dachsteingebirge geborgen werden, wo sich die beiden verirrt ... weiterlesen »

Weltrekordversuch auf dem Flugfeld Gmunden

Weltrekordversuch auf dem Flugfeld Gmunden

LAAKIRCHEN. Eine Vespa, ein Mann mit verbundenen Augen, ein Flugfeld und ein Ferrari: Aus diesen Zutaten bastelt Vespa-Akrobat Günter Schachermayr am Sonntag, 16. Juni, um 11 Uhr auf dem Flugfeld ... weiterlesen »


Wir trauern