Bärenstarke Kirchhamer erobern Podestplätze in mehreren Teambewerben
14

Bärenstarke Kirchhamer erobern Podestplätze in mehreren Teambewerben

Hans Promberger Hans Promberger, Tips Redaktion, 13.11.2017 16:39 Uhr

KIRCHHAM. Auf mehreren Ebenen durften die Kirchhamer Judo-Fans jubeln – in Bundesliga, Landesliga und bei den österreichischen Schülermeisterschaften landeten „ihre“ Teams am Podest.

Im letzten Saisonkampf der 2. Bundesliga war für das Kirchhamer Team gegen Mühlviertel II durch den verletztungsbedingten Ausfall von Max Hageneder die Ausgangslage nicht besonders gut, dennoch reichte die 5:9-Niederlage für den dritten Tabellenrang. Dank seiner beiden Siege kürte sich Rupert Beiskammer sogar zum erfolgreichsten Kämpfer der 2. Bundesliga.

In der Landesliga A benötigte das Union-Kirchham-Team einen Sieg gegen die bis dahin zweitplatzierten Mühlviertler Judokas, um noch auf das Podest zu kommen. Mit einem überraschend souveränen 15:7-Sieg konnten die Kirchhamer ihren Gegner noch in der Tabelle überholen und fixierten somit Tabellenrang 3.

Bronze bei österreichischen Schülerteammeisterschaften

Kirchhams Judo-Schüler bekamen es bei den österreichischen Schüler-Teammeisterschaften in Wien in der ersten Runde mit Reichraming zu tun. Nach Kampfende hatte der Kirchhamer Nachwuchs bei 4:4 dank besserer Unterbewertung die Nase vorn. Im Halbfinale ging der letzte Einzelkampf gegen Mühlviertel und somit auch der Sieg verloren. In der Trostrunde gegen JC Klosterneuburg sicherten sich die jungen Kirchhamer einen 5:3-Sieg und damit Rang 3.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Strahlenschutz-Auszeichnung für Rot-Kreuz-Mitarbeiter

Strahlenschutz-Auszeichnung für Rot-Kreuz-Mitarbeiter

SEIBERSDORF/GMUNDEN. Mit dem Verdienstzeichen Pro Merito werden besondere Verdienste um den Strahlenschutz in Österreich gewürdigt. Verliehen wird die traditionsreiche Auszeichnung von der ... weiterlesen »

Region Dachstein Salzkammergut  knackt die Millionen-Gästemarke

Region Dachstein Salzkammergut knackt die Millionen-Gästemarke

BAD GOISERN. Der Tourismusverband Dachstein Salzkammergut verzeichnete im Tourismusjahr 2017/18 erstmals mehr als eine Million Gästenächtigungen. Nach dem starken Wachstumssprung im Vorjahr ... weiterlesen »

Austronom Manfred Madlberger lädt wieder zur X-Mas-Extravaganza

Austronom Manfred Madlberger lädt wieder zur X-Mas-Extravaganza

BAD ISCHL. Zum 15. Mal steigt am Sonntag, 23. Dezember, Beginn 20 Uhr, die Austronom X-Mas Extravaganza im Ischler Lehártheater. Zum halbrunden Jubiläum hat niemand Geringerer als Carl Peyer ... weiterlesen »

Gmunden setzt gegen nächtliche  Gewalt auf Schwerpunktaktionen

Gmunden setzt gegen nächtliche Gewalt auf Schwerpunktaktionen

GMUNDEN. In den letzten Monaten kam es zu einer Zunahme von Schlägereien und Vandalismus durch Jugendliche in der Gmundner Innenstadt. Bei einer nun durchgeführten Schwerpunktaktion wurden 24 ... weiterlesen »

Flagge: Ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Flagge: Ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen

BAD ISCHL. In der Kaiserstadt setzte man Flagge. Die Devise lautete frei leben ohne Gewalt. weiterlesen »

Heinrich-Gleißner-Preis für Therese Eisenmann aus Gosau

Heinrich-Gleißner-Preis für Therese Eisenmann aus Gosau

GOSAU. Heinrich-Gleißner-Preis 2018 wurde in der Kategorie Bildende Kunst an gebürtige Gosauerin vergeben. weiterlesen »

Lesewelt will gemeinnützig bleiben

"Lesewelt" will gemeinnützig bleiben

PINSDORF. Weil das Finanzamt seine Gemeinnützigkeit anzweifelt, soll der Verein Lesewelt Pinsdorf 1.900 Euro an Steuern nachzahlen. Obmann Peter Kaiser kämpft dagegen an – und hat in den ... weiterlesen »

Samichlaus: Starkbier-Rarität getauft

Samichlaus: Starkbier-Rarität getauft

VORCHDORF. Einmal im Jahr wird in der Privatbrauerei Schloss Eggenberg in Vorchdorf die Starkbier-Rarität Samichlaus gebraut und feierlich getauft. weiterlesen »


Wir trauern