Bärenstarke Kirchhamer erobern Podestplätze in mehreren Teambewerben

Hans Promberger Hans Promberger, Tips Redaktion, 13.11.2017 16:39 Uhr

KIRCHHAM. Auf mehreren Ebenen durften die Kirchhamer Judo-Fans jubeln – in Bundesliga, Landesliga und bei den österreichischen Schülermeisterschaften landeten „ihre“ Teams am Podest.

Im letzten Saisonkampf der 2. Bundesliga war für das Kirchhamer Team gegen Mühlviertel II durch den verletztungsbedingten Ausfall von Max Hageneder die Ausgangslage nicht besonders gut, dennoch reichte die 5:9-Niederlage für den dritten Tabellenrang. Dank seiner beiden Siege kürte sich Rupert Beiskammer sogar zum erfolgreichsten Kämpfer der 2. Bundesliga.

In der Landesliga A benötigte das Union-Kirchham-Team einen Sieg gegen die bis dahin zweitplatzierten Mühlviertler Judokas, um noch auf das Podest zu kommen. Mit einem überraschend souveränen 15:7-Sieg konnten die Kirchhamer ihren Gegner noch in der Tabelle überholen und fixierten somit Tabellenrang 3.

Bronze bei österreichischen Schülerteammeisterschaften

Kirchhams Judo-Schüler bekamen es bei den österreichischen Schüler-Teammeisterschaften in Wien in der ersten Runde mit Reichraming zu tun. Nach Kampfende hatte der Kirchhamer Nachwuchs bei 4:4 dank besserer Unterbewertung die Nase vorn. Im Halbfinale ging der letzte Einzelkampf gegen Mühlviertel und somit auch der Sieg verloren. In der Trostrunde gegen JC Klosterneuburg sicherten sich die jungen Kirchhamer einen 5:3-Sieg und damit Rang 3.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Der Schlösser Advent am Traunsee öffent am Freitag seine Pforten

Der "Schlösser Advent" am Traunsee öffent am Freitag seine Pforten

GMUNDEN. Ab Freitag, 24. November, öffnen sich an vier Wochenenden (Freitag bis Sonntag) bis einschließlich 17. Dezember wieder die Pforten des Traunsee Schlösser Advents im See- und Landschloss Ort. ... weiterlesen »

Fest zum Brückenschlag zwischen Vorchdorf und Wimsbach-Neydharting

Fest zum "Brückenschlag" zwischen Vorchdorf und Wimsbach-Neydharting

VORCHDORF/BAD WIMSBACH-NEYDHARDING. Die Bürgermeister der Marktgemeinden Bad Wimsbach-Neydharting und Vorchdorf luden anlässlich der Neueröffnung der Kößlwangerbrücke zu einem Brückenfest ein. weiterlesen »

Rotes Kreuz Gmunden sucht ehrenamtliche Helfer für den Besuchsdienst

Rotes Kreuz Gmunden sucht ehrenamtliche Helfer für den Besuchsdienst

GMUNDEN. Viele ältere oder gebrechliche Menschen haben eingeschränkte soziale Kontakte und sind dadurch von der Umwelt mehr oder weniger isoliert. Um diese Isolation zu durchbrechen und die pflegenden ... weiterlesen »

Ohne Führerschein, aber dafür mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs

Ohne Führerschein, aber dafür mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs

ROITHAM/LINZ. Innerhalb weniger Tage wurde ein 26-Jähriger Linzer in der Gegend von Roitham mehrfach mit Autos unterwegs, an denen er gestohlene Kennzeichen montiert hatte. Der Mann, der zude ohne Führerschein ... weiterlesen »

Gmundner Swans nach siebenten Sieg in Folge alleiniger Tabellenführer

Gmundner Swans nach siebenten Sieg in Folge alleiniger Tabellenführer

GMUNDEN. Die Basket Swans Gmunden verabschiedeten sich mit einem nie gefährdeten 86:72-Sieg gegen die Fürstenfeld Panthers als Bundesliga Spitzenreiter in eine kurze Pause. Ein unglücklicher Zusammenstoß ... weiterlesen »

Tonnenschwere Ischler Bahn schwebte zu ihrer neuen Ruhestätte

Tonnenschwere Ischler Bahn schwebte zu ihrer neuen "Ruhestätte"

BAD ISCHL. Vor über 60 Jahren verließ letztmals ein Zug der Salzkammergut-Lokalbahn die Kaiserstadt. Mit der Übersiedlung eines historischen Waggons auf den Bahnhofsvorplatz rückt die mobile Vergangenheit ... weiterlesen »

Hollywoodreife Stimmung beim Maturaball der HAK Gmunden.

Hollywoodreife Stimmung beim Maturaball der HAK Gmunden.

GMUNDEN. HAK goes Hollywood- unter diesem Motto luden die 58 Maturanten der drei fünften Klassen am Samstag zu ihrem Maturaball ein. Das Toscana Kongresshaus in Gmunden bot einen würdigen Rahmen für ... weiterlesen »

Frauenforum Salzkammergut begeht 16 Tage gegen Gewalt

Frauenforum Salzkammergut begeht "16 Tage gegen Gewalt"

EBENSEE. Vom internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November bis zum internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember begeht das Frauenforum Salzkammergut auch heuer wieder 16 Tage gegen ... weiterlesen »


Wir trauern