Das integrative Ferienlager für alle: Eine Woche voller Spaß und Action

Das integrative Ferienlager für alle: Eine Woche voller Spaß und Action

Sevim Demir Sevim Demir, Tips Redaktion, 10.08.2018 18:45 Uhr

Klaffer. Ganz idyllisch zwischen Wald, Wiesen und Ziegen, hat auch heuer wieder von 5. bis 11. August, das integrative Ferienlager im Kinderfreundehaus „“Mühl-Fun-Viertel„ zum 15. Mal stattgefunden.

Auf insgesamt 16 Jugendliche, Kinder, und Erwachsene wartete eine Woche voller Action, Erlebnisse und Spaß. „Es ist wichtig, dass beeinträchtigte und nicht beeinträchtigte Kinder integriert werden, damit Berührungsängste abgebaut werden können“, so Heinrich Steinmayr vom ARCUS, Organisator und Hauptverantwortlicher vom Ferienlager. Deshalb verbringen Kinder mit und ohne Beeinträchtigung hier gemeinsam Zeit. Das Ferienlager soll die Eltern entlasten, damit diese wieder Zeit für die restliche Familie aufbringen können, die im Alltag sonst oft zu kurz kommt. Sechs ausgebildete Betreuer und vier freiwillige Helfer kümmern sich eine Woche intensiv um die Teilnehmer. Unter ihnen Daniela Kroiß, die Lagerleiterin vor Ort. Sie studiert Soziale Arbeit in Linz und hilft bereits seit drei Jahren freiwillig am Ferienlager mit.

Rettungshundestaffel

Eine der Hauptattraktionen war die Vorführung der Rettungshundestaffel der Bergrettung Aigen-Schlägl. Die beiden Hunde Schoko und Elano zeigten trotz der Hitze tollen Einsatz. Sie mussten ein verstecktes Mädchen auf Grund ihres Geruches suchen. Es dauerte nicht lange und man hörte die Hunde bellen – das Zeichen, dass das Mädchen gefunden wurde. Die zweite Attraktion war eine Märchenerzählerin. Am Programm standen außerdem noch Knacker grillen, der Badesee in Klaffer und kreative Nachmittage. Eine rundum tolle Woche für alle.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Nach drei Monaten Hilfseinsatz in Sri Lanka bekommen Kinder eine Zukunft

Nach drei Monaten Hilfseinsatz in Sri Lanka bekommen Kinder eine Zukunft

ST. MARTIN. Margit und Dietmar Wengler haben schon vieles bei ihren jährlichen Hilfseinsätzen in Unawatuna in Sri Lanka geleistet. Dieses Jahr aber galt es, einen gewaltigen Brocken zu stemmen: ... weiterlesen »

Mühlkreisbahn blüht mit der Landesgartenschau auf

Mühlkreisbahn blüht mit der Landesgartenschau auf

AIGEN-SCHLÄGL/LINZ. Die Landesgartenschau Bio.Garten.Eden, die am 17. Mai in Aigen-Schlägl startet, wirkt sich auch positiv auf die Mühlkreisbahn aus. Denn rechtzeitig vor der Großveranstaltung ... weiterlesen »

NordwaldKammerorchester entführte zur musikalischen Gartenreise

NordwaldKammerorchester entführte zur musikalischen Gartenreise

ROHRBACH-BERG. NordwaldKammerorchester und NordwaldKammerchor füllten am Sonntag Nachmittag das Centro, als sie zugunsten des Projekts Garten der Erinnerung ein Konzert gaben. weiterlesen »

Destillata: Beste Schnaps-Ideen gekürt

Destillata: Beste Schnaps-Ideen gekürt

BEZIRK ROHRBACH. Abgeräumt haben die Schnapserzeuger aus dem Bezirk Rohrbach heuer wieder bei der Destillata-Prämierung der besten Spirituosen im Schloss Grafenegg in Niederösterreich. Drei ... weiterlesen »

Betriebsschluss nach einer erfolgreichen Wintersaison

Betriebsschluss nach einer erfolgreichen Wintersaison

HOCHFICHT/HANSBERG. Nachdem am Hansberg der Liftbetrieb schon am 3. März zu Ende gegangen ist, stehen seit Sonntag auch die Lifte am Hochficht still – nach einer Saison, mit der man durchaus ... weiterlesen »

7:7 zum Bundesliga-Auftakt war Weckruf für UJZler

7:7 zum Bundesliga-Auftakt war Weckruf für UJZler

NIEDERWALDKIRCHEN. Als Weckruf bezeichnete Judo-Trainer Martin Schlögl den Bundesliga-Auftakt in Niederwaldkirchen, bei dem die UJZ-Sportler nicht über ein 7:7 gegen Lokalrivalen Dynamic One ... weiterlesen »

Arnreiter Faustball-Jugend strahlt wieder in Gold und Silber

Arnreiter Faustball-Jugend strahlt wieder in Gold und Silber

ARNREIT. Erneut freut sich die Arnreiter Faustballjugend über schöne Erfolge bei Staatsmeisterschaften: Die U14-Mädels sicherten sich die Goldmedaille, die U18-Mannschaft ging mit Silber ... weiterlesen »

Motorradfahrer übersehen - zwei Verletzte

Motorradfahrer übersehen - zwei Verletzte

AHORN. Bei einem Zusammenstoß von Auto und Motorrad wurden am Sonntag Nachmittag zwei Unfallbeteiligte verletzt. weiterlesen »


Wir trauern