Fragen zur Pubertät? - Jan-Uwe Rogge hat die Antwort

Fragen zur Pubertät? - Jan-Uwe Rogge hat die Antwort

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 17.09.2017 07:05 Uhr

KLEINZELL. Schon drei Mal hat Jan-Uwe Rogge die Mehrzweckhalle in Kleinzell bis auf den letzten Platz gefüllt. Das wird bei seinem nächsten Auftritt nicht anders sein: Am 26. September zeigt er auf, dass Erziehung Spaß macht und nimmt sich dabei vor allem um das Thema Pubertät an.
 

Der viel gefragte Experte und Deutschlands beliebtester Erziehungsberater und Kolumnist gibt in seinem Vortrag praktische Antworten auf alltägliche Erziehungssituationen. Er versteht es, auch herausfordernde Themen, wie die Pubertät mit viel Humor zu vermitteln. Denn „Erziehung kann Spaß machen“ - das ist das Motto von Rogge. Er findet die richtigen Worte, wenn Eltern in der großen Umbruchphase ihrer Kinder mehr oder weniger sprachlos sind. Außerdem wird er den Umgang und die Herausforderung mit neuen Medien ansprechen.

Bereicherung für Eltern

Seit seinem ersten Auftritt im Jahr 2005 auf Einladung des Familiennetzwerks Mühltal ist Rogge regelmäßiger Gast zu spannenden Erziehungsthemen. „Er ist eine echte Bereicherung für Eltern und für alle, die mit Kindererziehung Verantwortung tragen. Er versteht es treffend, den Druck herauszunehmen und neue Sichtweisen aufzuzeigen“, freut sich Leiterin Roswitha Öhler. Sie empfiehlt: Eintrittskarten rechtzeitig im Vorverkauf sichern, denn volles Haus ist garantiert.

Karten gewinnen

Tips verlost 5x2 Freikarten für den lehrreichen Abend. Einfach unter „Voten & Gewinnen“ mitmachen und gewinnen! Ansonsten läuft der Vorverkauf läuft am Gemeindeamt Kleinzell und in allen Sparkassen (Elternbildungsgutscheine können eingelöst werden).

 

Termin

Dienstag, 26. September, 20 Uhr

Mehrzweckhalle Kleinzell

www.familiennetzwerk.org

 

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Infoabend war der Grundstein für eine neue Einkaufsgemeinschaft im Lebensraum Donau-Ameisberg

Infoabend war der Grundstein für eine neue Einkaufsgemeinschaft im Lebensraum Donau-Ameisberg

LEMBACH. Die Gruppe 8sam aus Auberg oder die Kirchschlager Speis haben vorgezeigt, dass Lebensmittelkooperativen gut funktionieren und von Produzenten und Konsumenten gerne angenommen werden. Nach diesem ... weiterlesen »

Kameraden der FF-Amesedt leisteten 7.861 freiwillige Stunden

Kameraden der FF-Amesedt leisteten 7.861 freiwillige Stunden

AMESEDT. 7.861 Stunden leisteten die Kameraden der FF-Amesedt im vergangenen Jahr. Das sind 95 Stunden pro Mann und Nase - darauf wurde bei der Vollversammlung zurückgeblickt und angestoßen.  ... weiterlesen »

Tage der offenen Tür: Die BBS Rohrbach stellt sich vor

Tage der offenen Tür: Die BBS Rohrbach stellt sich vor

ROHRBACH-BERG. An diesem Wochenende gibt die BBS Rohrbach allen Interessierten die Möglichkeit, hinter die Kulissen der Schule zu blicken und sich über die Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. ... weiterlesen »

Zusammenstoß auf Kreuzung: 53-Jährige verletzt

Zusammenstoß auf Kreuzung: 53-Jährige verletzt

PUTZLEINSDORF/HOFKIRCHEN. Donnerstag Mittag kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Sattelkraftfahrzeug und einer PKW-Lenkerin aus dem Bezirk Rohrbach, im Gemeindegebiet von Putzleinsdorf ... weiterlesen »

Region im wirtschaftlichen Aufschwung – aber Chancen muss man nutzen

Region im wirtschaftlichen Aufschwung – aber Chancen muss man nutzen

NEUFELDEN. Als Wertschöpfungsmotor für Österreich bezeichnete Joachim Haindl-Grutsch, Geschäftsführer der Industriellenvereinigung OÖ, unser Bundesland beim Unternehmerforum, ... weiterlesen »

FF Neuhaus-Untermühl blickt auf ein einsatzreiches Jahr zurück

FF Neuhaus-Untermühl blickt auf ein einsatzreiches Jahr zurück

ST. MARTIN. Wie jedes Jahr blickte die Freiwillige Feuerwehr Neuhaus-Untermühl gemeinsam mit Kameraden und Ehrengästen bei der Vollversammlung auf das Jahr 2018 zurück. weiterlesen »

Stadtmusikkapelle startet mit einem neuen Vorstand und Mitglieder-Höchststand ins Jahr

Stadtmusikkapelle startet mit einem neuen Vorstand und Mitglieder-Höchststand ins Jahr

ROHRBACH-BERG. Horst Nigl ist der neue Obmann der Stadtmusikkapelle Rohrbach-Berg. Gleich zum Einstand kann er sich über vier neue Jungmusiker und damit einen Höchststand an Mitgliedern freuen. ... weiterlesen »

Junge Wirtschaft stattete Brauerei Hofstetten einen Besuch ab

Junge Wirtschaft stattete Brauerei Hofstetten einen Besuch ab

ST. MARTIN. Bleibt alles anders? diese Frage machte die Junge Wirtschaft Rohrbach zum Thema bei einer Veranstaltung im Landbrauhaus Hofstetten. weiterlesen »


Wir trauern