Junge Königswiesenerin schreibt Jugendbuch

Junge Königswiesenerin schreibt Jugendbuch

Regina Wiesinger Regina Wiesinger, Tips Redaktion, 10.01.2018 09:30 Uhr

KÖNIGSWIESEN. Die Königswiesenerin Heide Lehmann, die derzeit in Hamburg lebt, hat das Buch „Bitterschönes Schicksal oder Als meine Mutter seltsam wurde“ geschrieben. Das Buch richtet sich insbesondere an junge Menschen ab zwölf Jahren, spricht aber durchaus auch Erwachsene an.

Für die sechzehnjährige Moira ist seit der Trennung ihrer Eltern ihr bislang ruhiges Leben ordentlich durcheinandergewirbelt. Kommt sie von der Schule nach Hause, ist sie oft mit dem Umstand konfrontiert, einer kaum ansprechbaren und teilnahmslosen Mutter zu begegnen. In dieser Zeit lernt sie Nils kennen, wodurch sich auch neue Gesprächsmöglichkeiten auftun. Vorübergehend scheint sich damit das Chaos in ihrem Leben etwas aufzulösen. Unvermittelt jedoch verändert sich das Verhalten ihrer Mutter, sie entwickelt seltsame Verhaltensweisen und wird infolge einer Psychose in eine Klinik eingewiesen. Mitten in diesem ganzen Geschehen kommt es zu der Begegnung mit dem etwas selbstgefälligen Künstler Balthasar, welcher eine völlig neue Sichtweise in Moiras Leben bringt.

Die Autorin

Heidi Lehmann, geboren 1981, wuchs im Mühlviertel auf. Die Landschaft, die sie umgab, bot ihr schon als Kind die Möglichkeit, in fremde Welten einzutauchen. Nach ihrer Ausbildung in Linz arbeitete sie einige Jahre in verschiedenen Firmen im kaufmännischen Bereich. Später zog sie nach Hamburg, um dort freie Kunst und Kunsttherapie zu studieren. Heute gibt sie Malkurse und arbeitet mit Wort und Farbe gestaltend an ihren Texten und Bildern.

Tips verlost ein Exemplar des Buches!

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Bescheidener Lebensretter

Bescheidener Lebensretter

HAGENBERG/EBERSCHWANG. Nur wenige Monate, nachdem Matthias Rader sich im vergangenen Frühjahr an der Fachhochschule Hagenberg für den Verein Geben für Leben als Stammzellen-Spender typisieren ... weiterlesen »

Klassenzimmer im Freien: Volksschüler halfen beim Apfelsaftpressen

Klassenzimmer im Freien: Volksschüler halfen beim Apfelsaftpressen

NEUMARKT. Wie kommt der Apfel ins Trinkglas? Dieser Frage gingen Neumarkter Volksschulkinder nach. Der Hof von Essigproduzent Günter Barth vulgo Schneiderwirt direkt im Zentrum von Neumarkt wurde ... weiterlesen »

Mehrfunktionales Gemeindegebäude in Grünbach eröffnet

Mehrfunktionales Gemeindegebäude in Grünbach eröffnet

GRÜNBACH. Das neuen Gemeindegebäude, in dem der Gemeindebauhof, das Altstoffsammelzentrum und ein neues Biomasseheizwerk untergebracht sind, wurde feierlich eröffnet. weiterlesen »

Blasmusiker in Feierlaune

Blasmusiker in Feierlaune

LEOPOLDSCHLAG. Golden, silber und bronze glänzte die Festveranstaltung des Blasmusikverbandes in Mardetschlag. 96 Auszeichnungen wurden an verdiente Mitglieder von 21 Musikvereinen aus dem Bezirk ... weiterlesen »

LKW verlor hunderte Liter Diesel auf der S10

LKW verlor hunderte Liter Diesel auf der S10

KEFERMARKT. Einen langen Arbeitseinsatz bescherte ein aufgerissener Dieseltank eines LKW der FF Kefermarkt. Mehrere hundert Liter Diesel hatten sich auf die Mühlviertler Schnellstraße (Fahrtrichtung ... weiterlesen »

Feuerwehr befreite LKW aus misslicher Lage

Feuerwehr befreite LKW aus misslicher Lage

GRÜNBACH. Aus einer misslichen Lage musste die Feuerwehr Rauchenödt einen LKW am Montagabend gegen 22 Uhr befreien.   weiterlesen »

Faustball: Freistadt kann Siegesserie fortsetzen

Faustball: Freistadt kann Siegesserie fortsetzen

FREISTADT. Freistadt setzt sich in der fünften Runde der Faustball Bundesliga Herren gegen die junge Mannschaft aus Enns mit 4:1 (8:11, 11:5, 13:11, 11:4, 11:4) durch. Das Team muss aber vor ... weiterlesen »

Rundfahrt durch den Bezirk für FF-Führungskräfte aus ganz Oberösterreich

Rundfahrt durch den Bezirk für FF-Führungskräfte aus ganz Oberösterreich

BEZIRK FREISTADT. Ein abwechslungsreiches Programm wartete auf die Teilnehmer der Bildungsfahrt der oberösterreichischen Abschnittsfeuerwehrkommandanten.  weiterlesen »


Wir trauern