Junge Königswiesenerin schreibt Jugendbuch

Junge Königswiesenerin schreibt Jugendbuch

Regina Wiesinger Regina Wiesinger, Tips Redaktion, 10.01.2018 09:30 Uhr

KÖNIGSWIESEN. Die Königswiesenerin Heide Lehmann, die derzeit in Hamburg lebt, hat das Buch „Bitterschönes Schicksal oder Als meine Mutter seltsam wurde“ geschrieben. Das Buch richtet sich insbesondere an junge Menschen ab zwölf Jahren, spricht aber durchaus auch Erwachsene an.

Für die sechzehnjährige Moira ist seit der Trennung ihrer Eltern ihr bislang ruhiges Leben ordentlich durcheinandergewirbelt. Kommt sie von der Schule nach Hause, ist sie oft mit dem Umstand konfrontiert, einer kaum ansprechbaren und teilnahmslosen Mutter zu begegnen. In dieser Zeit lernt sie Nils kennen, wodurch sich auch neue Gesprächsmöglichkeiten auftun. Vorübergehend scheint sich damit das Chaos in ihrem Leben etwas aufzulösen. Unvermittelt jedoch verändert sich das Verhalten ihrer Mutter, sie entwickelt seltsame Verhaltensweisen und wird infolge einer Psychose in eine Klinik eingewiesen. Mitten in diesem ganzen Geschehen kommt es zu der Begegnung mit dem etwas selbstgefälligen Künstler Balthasar, welcher eine völlig neue Sichtweise in Moiras Leben bringt.

Die Autorin

Heidi Lehmann, geboren 1981, wuchs im Mühlviertel auf. Die Landschaft, die sie umgab, bot ihr schon als Kind die Möglichkeit, in fremde Welten einzutauchen. Nach ihrer Ausbildung in Linz arbeitete sie einige Jahre in verschiedenen Firmen im kaufmännischen Bereich. Später zog sie nach Hamburg, um dort freie Kunst und Kunsttherapie zu studieren. Heute gibt sie Malkurse und arbeitet mit Wort und Farbe gestaltend an ihren Texten und Bildern.

Tips verlost ein Exemplar des Buches!

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Neues Team für Tourismus, Freizeit und Kultur

Neues Team für Tourismus, Freizeit und Kultur

KEFERMARKT. Der Vorstand des Vereins für Tourismus, Freizeit und Kultur hat sich neu konstituiert und sich für die laufende Funktionsperiode große Ziele gesetzt. weiterlesen »

Auf Bankett geraten: Auto überschlug sich

Auf Bankett geraten: Auto überschlug sich

BEZIRK FREISTADT. Mit einem Verletzten endete ein Fahrzeug-Überschlag in Unterschwandt.  weiterlesen »

SCHOPPEN soviel ihr wollt

SCHOPPEN soviel ihr wollt

An diesem Wochenende könnt ihr SCHOPPEN soviel ihr wollt. Die FF Liebenau und der Musikverein Liebenau laden dazu herzlich ein.   weiterlesen »

KFB-Dekanatsleitung wiedergewählt

KFB-Dekanatsleitung wiedergewählt

SCHÖNAU. Die Dekanatskonferenz der Katholischen Frauenbewegung des Dekanates Unterweißenbach fand im Pfarrheim Schönau statt. Auf dem Programm stand unter anderem die Wahl der Dekanatsleitung ... weiterlesen »

Kleine Sprayer aus der Musikmittelschule

Kleine Sprayer aus der Musikmittelschule

FREISTADT. Um die mit Schmierereien verunstaltete Wand beim Autoabstellplatz wieder ansehnlich zu machen, betätigten sich die Schüler der 4a und 4b Regelklassen der UNESCO Musik NMS als ... weiterlesen »

Fröhlicher Frauen-Filmabend mit viel Hintergrund im Kino Freistadt

Fröhlicher Frauen-Filmabend mit viel Hintergrund im Kino Freistadt

FREISTADT. Mit der göttlichen Ordnung befassten sich die Freistädter SPÖ-Bezirksfrauen im Rahmen eines Filmabends im Kino Freistadt. Vorsitzende Susanne Füxl und ihre Stellvertreterin ... weiterlesen »

Entspannt in den Urlaub: Jetzt mit Vorbereitungen starten

Entspannt in den Urlaub: Jetzt mit Vorbereitungen starten

FREISTADT. In wenigen Wochen starten in Oberösterreich die Sommerferien. Und damit beginnt die Urlaubszeit. Auch heuer werden viele mit dem Auto verreisen. Christian Pirngruber vom ÖAMTC ... weiterlesen »

Ein Stück des Weges mit VKB-Generaldirektor Christoph Wurm führte auch durch Freistadt

Ein Stück des Weges mit VKB-Generaldirektor Christoph Wurm führte auch durch Freistadt

FREISTADT. Das 145-Jahr-Jubiläum und seinen runden Geburtstag nimmt VKB-Generaldirektor Christoph Wurm zum Anlass, eine besondere Tour durch Oberösterreich zu starten. Persönlichkeiten ... weiterlesen »


Wir trauern