AK-Wahl: Team ÖAAB-FCG fordert Partnerschaft statt Klassenkampf

AK-Wahl: Team ÖAAB-FCG fordert Partnerschaft statt Klassenkampf

Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 09.03.2019 13:55 Uhr

BEZIRK FREISTADT. Schluss mit dem Klassenkampf, stattdessen ein respektvolles Miteinander im Parlament der Arbeitnehmer – das fordern Cornelia Pöttinger, Spitzenkandidatin des Teams ÖAAB-FCG für die Arbeiterkammer (AK-)Wahl und Bezirksspitzenkandidat Franz Lumetsberger aus Königswiesen.

„Wir lehnen den Klassenkampf und die Verunsicherung der Arbeitnehmer aus parteipolitischen Motiven ab“, so Pöttinger bei einer Pressekonferenz in Freistadt. Sie fordert ebenso wie der Bezirksspitzenkandidat von ÖAAB und FCG, Franz Lumetsberger aus Königswiesen, eine neue „Partnerschaft in der Sozialpartnerschaft“. Punkten will das Team ÖAAB-FCG bei der AK-Wahl unter anderem mit seinem Einsatz für eine Senkung von Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen, eine neue, kilometergenaue Pendlerentschädigung (Pendler-Euro) und eine Steuer auf digitale Gewinne.

Verbesserungen im Pflegebereich

Besonders macht sich Pöttinger für eine menschliche Pflege, faire Entlohnung und verbesserte Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte stark. Franz Lumetsberger findet Lob für die regionalen Unternehmen ebenso wie für deren motivierte Mitarbeiter im Bezirk. Er will sich u. a. für eine Aufwertung der Lehre einsetzen. „Die Firmen suchen händeringend Lehrlinge“, erklärt er diese Forderung.

Schnelles Internet, Pendler-Euro

Der Ausbau von Breitband-Internet im ländlichen Raum ist ihm ebenso ein Anliegen wie der Pendler-Euro und steuerliche Begünstigung von Hausbauern sowie weniger Gebühren und Nebenkosten beim ersten Eigenheim. Sein Aufruf: „Ich ersuche alle Wahlberechtigten, ihr Stimmrecht per Briefwahl oder in den Firmen in Anspruch zu nehmen!“

Die AK-Wahl findet vom 19. März bis 1. April 2019 statt. Der ÖAAB und die Fraktion Christlicher Gewerkschafter (FCG) treten gemeinsam auf dem zweiten Listenplatz an. Ziel ist es, den aktuellen Mandatsstand von 19 der insgesamt 110 Mandate in der AK-Vollversammlung auszubauen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






„Europa wählt, wir singen“

„Europa wählt, wir singen“

FREISTADT. Europa wählt, wir singen – unter diesem Motto lädt der VHS-Singkreis am Sonntag, 26. Mai um 18 Uhr zum Chorkonzert in den Salzhof ein.  weiterlesen »

Rallye-Sport: Sensationssieg von Martin Rossi Rossgatterer in Kärnten

Rallye-Sport: Sensationssieg von Martin "Rossi" Rossgatterer in Kärnten

NEUMARKT. So eine schwierige Rallye gleich zu gewinnen, ist unglaublich, sagt Martin Rossi Rossgatterer nach der 2. Murauer Rallye im kärnterischen St. Veit. Der Neumarkter Rallye-Pilot und sein Beifahrer ... weiterlesen »

Nach Wiederwahl: Energiebezirk Freistadt-Obmann hebt politische Wichtigkeit der Klimathematik hervor

Nach Wiederwahl: Energiebezirk Freistadt-Obmann hebt politische Wichtigkeit der Klimathematik hervor

BEZIRK FREISTADT. Der Windhaager Alfred Klepatsch wurde bei der Generalversammlung des Engergiebezirks Freistadt (EBF) als Obmann einstimmig wiedergewählt. Johannes Aistleitner aus Pregarten ist der ... weiterlesen »

Neumarkter Kameradschaftsbund feiert 125-jähriges Jubiläum

Neumarkter Kameradschaftsbund feiert 125-jähriges Jubiläum

NEUMARKT. Die Ortsgruppe des Kameradschaftsbundes feiert am Samstag, 25.Mai ihr 125-jähriges Bestehen in der Stockschützenhalle.  weiterlesen »

Saisonstart: FF Spörbichl lädt zum Feuerwehr-Feuerwehrfest mit Abschnittsbewerb

Saisonstart: FF Spörbichl lädt zum Feuerwehr-Feuerwehrfest mit Abschnittsbewerb

WINDHAAG. Die FF Spörbichl lädt zum Feuerwehr-Fest mit Abschnittsbewerb ein. Die Bewerbssaison startet somit am Samstag, 25. Mai um 11 Uhr.  weiterlesen »

Volksschüler liefen 206 Kilometer für guten Zweck

Volksschüler liefen 206 Kilometer für guten Zweck

TRAGWEIN. Schüler der VS Reichenstein liefen bei der Charity Veranstaltung Laufwunder von youngCaritas mit. Für jede gelaufene Runde wird an beeinträchtigte Menschen gespendet.  weiterlesen »

Waldfest Eibenstein: Comeback nach zehn Jahren

Waldfest Eibenstein: Comeback nach zehn Jahren

RAINBACH. Das legendäre Waldfest am Heidenstein in Eibenstein ist nach zehn Jahren zurück. Frisch herausgeputzt wird das erste Open-Air des Jahres am Samstag, 1. Juni stattfinden.  weiterlesen »

Singa war unser Freid

"Singa war unser Freid "

PREGARTEN. Ein bunter musikalischer Nachmittag wurde im Stadel des Museum Pregarten unter dem Titel Singa war unser Freid präsentiert. 20 Sänger unterhielten die zahlreichen Gäste. weiterlesen »


Wir trauern