AK-Wahl: Team ÖAAB-FCG fordert Partnerschaft statt Klassenkampf

AK-Wahl: Team ÖAAB-FCG fordert Partnerschaft statt Klassenkampf

Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 09.03.2019 13:55 Uhr

BEZIRK FREISTADT. Schluss mit dem Klassenkampf, stattdessen ein respektvolles Miteinander im Parlament der Arbeitnehmer – das fordern Cornelia Pöttinger, Spitzenkandidatin des Teams ÖAAB-FCG für die Arbeiterkammer (AK-)Wahl und Bezirksspitzenkandidat Franz Lumetsberger aus Königswiesen.

„Wir lehnen den Klassenkampf und die Verunsicherung der Arbeitnehmer aus parteipolitischen Motiven ab“, so Pöttinger bei einer Pressekonferenz in Freistadt. Sie fordert ebenso wie der Bezirksspitzenkandidat von ÖAAB und FCG, Franz Lumetsberger aus Königswiesen, eine neue „Partnerschaft in der Sozialpartnerschaft“. Punkten will das Team ÖAAB-FCG bei der AK-Wahl unter anderem mit seinem Einsatz für eine Senkung von Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen, eine neue, kilometergenaue Pendlerentschädigung (Pendler-Euro) und eine Steuer auf digitale Gewinne.

Verbesserungen im Pflegebereich

Besonders macht sich Pöttinger für eine menschliche Pflege, faire Entlohnung und verbesserte Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte stark. Franz Lumetsberger findet Lob für die regionalen Unternehmen ebenso wie für deren motivierte Mitarbeiter im Bezirk. Er will sich u. a. für eine Aufwertung der Lehre einsetzen. „Die Firmen suchen händeringend Lehrlinge“, erklärt er diese Forderung.

Schnelles Internet, Pendler-Euro

Der Ausbau von Breitband-Internet im ländlichen Raum ist ihm ebenso ein Anliegen wie der Pendler-Euro und steuerliche Begünstigung von Hausbauern sowie weniger Gebühren und Nebenkosten beim ersten Eigenheim. Sein Aufruf: „Ich ersuche alle Wahlberechtigten, ihr Stimmrecht per Briefwahl oder in den Firmen in Anspruch zu nehmen!“

Die AK-Wahl findet vom 19. März bis 1. April 2019 statt. Der ÖAAB und die Fraktion Christlicher Gewerkschafter (FCG) treten gemeinsam auf dem zweiten Listenplatz an. Ziel ist es, den aktuellen Mandatsstand von 19 der insgesamt 110 Mandate in der AK-Vollversammlung auszubauen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Volleyball-Schülerliga: Pregarten ist Vizelandesmeister

Volleyball-Schülerliga: Pregarten ist Vizelandesmeister

PREGARTEN. Von 29 Schulen, schafften es am Ende insgesamt vier Teams in die Volleyball Schülerliga. Darunter auch die Neue Mittelschule Pregarten - und das mit Erfolg. weiterlesen »

Kraft tanken im Frühling: Urlaub für Pflegende und Pflegebedürftige

Kraft tanken im Frühling: Urlaub für Pflegende und Pflegebedürftige

BEZIRK FREISTADT. Die Caritas für Betreuung und Pflege bietet von 13. bis 17. Mai Erholungstage für Pflegende und Pflegebedürftige an. Gemeinsam oder alleine verbringen sie einen Urlaub ... weiterlesen »

Expertenschulung zum Thema Digitalfunk im Feuerwehrhaus Hagenberg

Expertenschulung zum Thema Digitalfunk im Feuerwehrhaus Hagenberg

HAGENBERG. Der Funk im Feuerwehrwesen als wichtigstes Kommunikationsmittel im Ernstfall steht vor einem Generationenwechsel - der Digitalfunk löst in Kürze den bisherigen Standard Analogfunk ... weiterlesen »

69-jähriger E-Biker von Auto erfasst

69-jähriger E-Biker von Auto erfasst

HIRSCHBACH. Ein 82-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung rammte am Mittwochabend auf der Böhmerwaldstraße mit seinem Auto einen vor ihm fahrenden E-Biker. Der 69-Jährige wurde schwer ... weiterlesen »

Kulturtage: Austro-Pop, Akustik, Klassik und Moderne

Kulturtage: Austro-Pop, Akustik, Klassik und Moderne

UNTERWEITERSDORF. Gute Unterhaltung mit abwechslungsreicher Musik wird bei den Unterweitersdorfer Kulturtagen geboten. weiterlesen »

Infoabend zeigt Wichtigkeit über Pflege im häuslichen Bereich auf

Infoabend zeigt Wichtigkeit über Pflege im häuslichen Bereich auf

FREISTADT. Die Bäuerinnen und die OÖVP Frauen aus Freistadt luden zu einem Informationsabend ein. Referentin Gerlinde Tucho sprach dabei über das Thema Pflege im häuslichen Bereich.  ... weiterlesen »

„Meine Schule – mein Leben!“: Erasmus+-Projekt ermöglicht EU-weiten Schüler-Austausch

„Meine Schule – mein Leben!“: Erasmus+-Projekt ermöglicht EU-weiten Schüler-Austausch

FREISTADT. Die 4. Klassen der Musikmittelschule Freistadt nehmen derzeit an einem zweijährigen Erasmus+-Projekt teil und lernen dabei gemeinsam mit europäischen Partnerschulen künstlerische ... weiterlesen »

Kinder erleben Technik

Kinder erleben Technik

FREISTADT. Die Wirtschaftskammer Freistadt lädt am 22. März, von 14 bis 16.30 Uhr, in der Handelsakademie (HAK) Freistadt Familien zum spielerischen Forschen ein. weiterlesen »


Wir trauern