Krems-Rehberg: Feuerwehr befreit abgestürzten PKW-Lenker aus Notlage
18

Krems-Rehberg: Feuerwehr befreit abgestürzten PKW-Lenker aus Notlage

Online Redaktion, 08.01.2018 16:58 Uhr

Die Feuerwache Rehberg der Freiwilligen Feuerwehr Krems wurde in den Abendstunden des 7. Jänners, gemeinsam mit dem Roten Kreuz und dem Notarzt, zum ersten Einsatz des neuen Jahres gerufen. Beim Zurücksetzen rutschte ein PKW über eine Geländekante und blieb auf der Bodenplatte hängen. Der Fahrzeuglenker stürzte beim Aussteigen eine steile Böschung hinab und blieb mehrere Meter unterhalb verletzt liegen.  

Couragierte Anrainer sicherten das Fahrzeug mit Hilfe einer Seilwinde gegen ein weiteres Abrutschen und alarmierten die Rettungskräfte. Nach einer kurzen Erkundung wurde mit Hilfe von zwei Schiebeleitern ein leichterer Zugang zum Patienten für den Rettungsdienst geschaffen.

Nach Erstversorgung in das Krankenhaus Krems gebracht

 Nach der Erstversorgung wurde der Patient mit Hilfe eines „Spineboards“ und mit einer Leine gesichert über die Leiter zum Rettungswagen transportiert. Nach einer weiteren Versorgung durch die anwesende Notärztin wurde der verletzte PKW-Lenker in das Universitätsklinikum Krems eingeliefert.

Feuerwehr bedankt sich bei couragierten Anrainern

 Das Auto wurde nach dem Abtransport der verletzten Person mit der Seilwinde auf festen Untergrund gezogen und nach Absprache mit den Angehörigen abgestellt. Die Feuerwehr Krems dazu in ihrer Aussendung: „Wir möchten uns hier noch einmal für das schnelle Eingreifen der Anrainer bedanken!“

Die rasche Hilfe mit der Seilwinde ermöglichte den Rettungskräften von Anfang an ein sicheres Arbeiten. Nach zirka einer Stunde konnten die Einsatzkräfte der Feuerwache Rehberg wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Steiner Nachwuchsfußballer hautnah beim Derby mit dabei

Steiner Nachwuchsfußballer hautnah beim Derby mit dabei

Beim Wiener Derby am vergangenen Sonntag durften Nachwuchsspieler des 1. FC Union Stein mit den Profis der Wiener Austria und Rapid Wien einlaufen. Für die jungen Fußballer ein großartiges ... weiterlesen »

Mädchenfußball: SMS Gföhl gewinnt Bezirks-Hallencup

Mädchenfußball: SMS Gföhl gewinnt Bezirks-Hallencup

Beim Fußball-Hallencup der Mädchen in der Gföhler Sporthalle nahmen sechs Schulmannschaften aus dem Kremser Bezirk teil. Die Gföhlerinnen konnten ihren Titel souverän verteidigen. ... weiterlesen »

Bandenzauber in der Sporthalle

Bandenzauber in der Sporthalle

Die Schiedsrichtergruppe Wachau veranstaltet im Jänner wieder drei Fußballturniere in der Sporthalle Krems. Insgesamt zwölf Mannschaften aus dem Bezirk nehmen teil. weiterlesen »

UHK baut Tabellenführung aus und empfängt nun Graz im Gipfeltreffen

UHK baut Tabellenführung aus und empfängt nun Graz im Gipfeltreffen

Der UHK Krems konnte die beiden letzten Spiele gegen Bregenz und Ferlach gewinnen und ist somit klarer Tabellenführer. Auch im Cup siegte Krems souverän. weiterlesen »

Souveräne Erfolge: Die U12 der KEV Young Eagles siegt zweimal deutlich

Souveräne Erfolge: Die U12 der KEV Young Eagles siegt zweimal deutlich

Die U12 der KEV Young Eagles konnte die beiden letzten Spiele für sich entscheiden. Die U14 musste sich hingegen klar geschlagen geben. weiterlesen »

Branche sucht dringend Fachkräfte: Weinbauschule baut ihr Angebot aus

Branche sucht dringend Fachkräfte: Weinbauschule baut ihr Angebot aus

KREMS. Die Weinbauschule lud kürzlich zu einem Tag der offenen Tür und präsentierte Vertretern der Weinbranche ihre neuesten Produkte und Ausbildungsangebote. Mit diesen will man verstärkt ... weiterlesen »

Bemerkenswerte Leistung: Award für Unfallopfer Werner Rosenberger

Bemerkenswerte Leistung: Award für Unfallopfer Werner Rosenberger

ROHRENDORF. Unfallopfer Werner Rosenberger aus Rohrendorf wurde im Landhaus St. Pölten mit dem Back to Life-Award ausgezeichnet. weiterlesen »

Gemeinde erhält Hochwasserschutz

Gemeinde erhält Hochwasserschutz

AGGSBACH MARKT. Bund, Land und Gemeinde investieren gemeinsam 14,41 Millionen Euro in den Hochwasserschutz von Aggsbach Markt. Baubeginn ist nächstes Jahr. weiterlesen »


Wir trauern