Rotes Kreuz veranstaltet am 25. Mai Lange Nacht der Jugend

Rotes Kreuz veranstaltet am 25. Mai Lange Nacht der Jugend

Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 23.05.2018 17:16 Uhr

KREMS. Die Rot Kreuz Bezirksstelle Krems lädt am Freitag, 25. Mai, von 17 bis 21 Uhr zur Langen Nacht der Jugend. Mithilfe von verschiedenen Stationen werden dort die Aufgaben der Rettungsorganisation präsentiert.

Junge Menschen setzen sich für andere ein – jeden Tag. Seit nunmehr 40 Jahren engagiert sich das Rote Kreuz in der Jugendarbeit. Auch in der Bezirksstelle Krems und den Ortsstellen Gföhl und Spitz gibt es Jugend- und Kindergruppen. In der Langen Nacht der Jugend am 25. Mai von 17 bis 21 Uhr in der Rot Kreuz Bezirksstelle (Mitterweg 11, gegen-über vom Krankenhaus) laden spannenden Stationen zum Mitmachen. Geboten werden auch Führungen durch die Dienststelle, realistisches Wunden-Schminken und natürlich ist für das leibliche Wohl gesorgt. Höhepunkt ist sicher die Tombola mit tollen Preisen.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Grammy-Gewinner live im Auditorium Grafenegg

Grammy-Gewinner live im Auditorium Grafenegg

GRAFENEGG. Grammy Preisträger José Feliciano gibt am 18. Dezember zusammen mit weiteren Künstlern ein Weihnachtskonzert im Auditorium. weiterlesen »

Musikverein Lichtenau: Gelungenes Konzert zum Jubiläum

Musikverein Lichtenau: Gelungenes Konzert zum Jubiläum

LICHTENAU. Das diesjährige Herbstkonzert des Musikvereins Lichtenau stand unter dem Titel Im Wandel der Zeit. In diesem Rahmen wurde auch das zwanzigjährige Bestehen des Vereins gefeiert. weiterlesen »

B 3: Fußgänger läuft in Auto

B 3: Fußgänger läuft in Auto

KREMS. Schwere Verletzungen trug ein 64-jähriger Mann am Dienstag bei einem Verkehrsunfall auf der B3 davon. weiterlesen »

Adventkonzert - Es hat sich halt eröffnet..............

Adventkonzert - Es hat sich halt eröffnet..............

ADVENTKONZERT CHOR EUPHORICO Paudorf.      weiterlesen »

Liebevoller Abschied von Dechant Norbert Buhl in Loiwein

Liebevoller Abschied von Dechant Norbert Buhl in Loiwein

LOIWEIN. Nach 25 Jahren priesterlichen Wirkens in Loiwein geht Dechant Norbert Buhl in den wohlverdienten Ruhestand. Mit einer liebevoll gestalteten Heiligen Messe wurde der beliebte Geistliche von der ... weiterlesen »

Weinkulturabend in Furth: Lebenslust getauft

Weinkulturabend in Furth: "Lebenslust" getauft

FURTH. Beim Weinkulturabend der Marktgemeinde konnten sich die Besucher von der Qualität der heurigen Weine überzeugen. weiterlesen »

Mammutprojekt: Dachsanierung von Stift Göttweig ist nach sechs Jahren abgeschlossen

Mammutprojekt: Dachsanierung von Stift Göttweig ist nach sechs Jahren abgeschlossen

GÖTTWEIG. Mit einem Dankgottesdienst feierte das Stift Göttweig den Abschluss der Dachsanierung. Nach sechs Jahren Bauzeit konnten die Arbeiten abgeschlossen werden. weiterlesen »

Kremser Synagoge: ein Denkmal fiel dem „schnöden Mammon“ zum Opfer

Kremser Synagoge: ein Denkmal fiel dem „schnöden Mammon“ zum Opfer

KREMS. Der Abriss der einzigen Kremser Synagoge im Jahr 1978 ist eines der schwärzesten Kapitel der städtischen Denkmalpflege. Der Kremser Stadthistoriker Ernst Kalt untersuchte wie es dazu kommen ... weiterlesen »


Wir trauern