Über 100 Einsätze innerhalb kurzer Zeit: Unwetter in Krems forderte 150 Feuerwehrleute

Über 100 Einsätze innerhalb kurzer Zeit: Unwetter in Krems forderte 150 Feuerwehrleute

Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 13.06.2018 14:26 Uhr

KREMS. Insgesamt 150 freiwillige Helfer der Kremser Feuerwehr hatten gestern mehr als 100 Unwetter-Einsätze im Stadtgebiet von Krems zu bewältigen.

Heftige Regenfälle haben am Dienstagnachmittag auch die Feuerwehren im Bezirk Krems gefordert. Besonders betroffen war das Stadtgebiet von Krems. Ab 17 Uhr mussten die freiwilligen Helfer zu mehr als 100 Einsätzen ausrücken. Dutzende Keller und Liftschächte mussten ausgepumpt werden, Straßen waren teilweise bis zu 40 Zentimeter hoch überflutet und mussten vorübergehend gesperrt werden.

Mitterau und Altstadt besonders betroffen

Besonders betroffen war der Stadtteil Mitterau. Dort war die Feuerwehr in 16 Hochhäusern im Einsatz, einige Gebäude waren kurzzeitig ohne Strom. Zahlreiche Häuser waren auch entlang der Ringstraße betroffen. Im BRG Krems drang Wasser über Klassenräume in das Stiegenhaus ein. Aus der Kremser Altstadt wurden Wassereintritte in eine Apotheke, ein Hotel, eine Arztpraxis und mehrere Restaurants gemeldet. Im Bereich der Langenloiserstraße gab eine Weingartenmauer nach. Am Campus drang Wasser in den Keller ein, im Bereich der Kläranlage musste als Vorsichtsmaßnahme eine Sandsackbarriere errichtet werden.

Alle Wachen im Einsatz

Im Einsatz waren alle sieben Wachen sowie die Ausbildungswache der Freiwilligen Feuerwehr Krems mit 150 Helfern. Besonders fordernd war die große Anzahl an Einsätzen, die gleichzeitig zu absolvieren waren, so Kommandant Gerhard Urschler: „In allen betroffenen Häusern sind dennoch rasch Einsatzkräfte eingetroffen und haben sich ein Bild der Lage verschafft, wobei Wohnräume verständlicherweise gegenüber Nebenräumen im Keller den Vorzug bekommen haben. Die Straßensperren konnten ohnehin rasch wieder aufgehoben werden“.

Autos blieben im Wasser liegen

Verletzt wurde bei den Einsätzen niemand, allerdings blieben einige Autofahrer liegen, die mit ihren Fahrzeugen durch die Wassermassen gefahren waren. Außerhalb von Krems stand die Feuerwehr in Mautern, Lengenfeld und Langenlois im Unwettereinsatz.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Rainer Egretzberger bei der Ironman WM in Hawaii!

Rainer Egretzberger bei der Ironman WM in Hawaii!

Zum 40. mal war heuer die Ironman Weltmeisterschaft auf Hawaii – Rainer  Egretzberger vom URC Spk Renner Langenlois war mittendrin! weiterlesen »

Stadt Krems legt verstärkt Fokus auf Bildung

Stadt Krems legt verstärkt Fokus auf Bildung

KREMS. Gute Bildungsmöglichkeiten sind für alle Kinder eine wichtige Startchance ins Leben. Um die öffentlichen Kindergärten und Pflichtschulen für die Zukunft gut aufzustellen, ... weiterlesen »

Wieder 0:8 Debakel

Wieder 0:8 Debakel

Das nächst Debakel. Wieder zeigte sich, dass diese Mannschaft in dieser Liga keine Berechtigung hat. Sie müsste mindenstens eine wenn nicht sogar zwei Ligen tiefer spielen. Die Leistungen der ... weiterlesen »

Viele neue Ideen und Impulse beim Umweltjugendvernetzungstag im Stift Göttweig

Viele neue Ideen und Impulse beim Umweltjugendvernetzungstag im Stift Göttweig

STIFT GÖTTWEIG. Beim Umweltjugendvernetzungstag im Benediktinerstift Göttweig holten sich über 200 Schüler neue Ideen und Impulse zur Bewahrung der Umwelt - der überwiegende Teil ... weiterlesen »

Taekwondo-Schule Krems lud zum Tag der offenen Tür

Taekwondo-Schule Krems lud zum Tag der offenen Tür

KREMS. Im Herzen der Kremser Altstadt, am Täglichen Markt 3, befindet sich die Young-Ung-Taekwondo-Schule Krems. Dieser Tage gab es dort einen Tag der offenen Tür. weiterlesen »

Billardklub Krems-Wachau dankt !

Billardklub Krems-Wachau dankt !

Der Billardklub Krems-Wachau dankt dem besten Spieler den es in Krems jemals gegeben hat, mit AUSSCHLUSS ! weiterlesen »

8:0 Debakel des Billardklub Krems-Wachau

8:0 Debakel des Billardklub Krems-Wachau

Erstes Spiel des Billardklub Krems-Wachau in der Herbssaison und das erste 8:0 Debakel. Wie von mir erwartet gab es das erste Debakel des Billardklubs. Nachstehend die Einzelergebnisse. Für die jenigen ... weiterlesen »

Hoher Markt wird zur Blechwüste

Hoher Markt wird zur Blechwüste

Der Hohe Markt in Krems zählt zu einem der schönsten und bemerkenswertesten mittelalterlichen Plätzen in Österreich. Theoretisch zumindest. Durch wildes Parken auf jedem freien Zentimeter ... weiterlesen »


Wir trauern