Ausstellungseröffnung: „Für immer Deix“ – für immer einmalige Kunst

Antonia Hauenschild, Leserartikel, 19.09.2012 13:00 Uhr

Krems. „Für immer Deix!“ lautet der Titel der neuen Ausstellung im Karikaturmuseum.  Diese wurde nun gemeinsam mit dem Künstler feierlich eröffnet und wird aber sicher nicht die letzte Ausstellung von Manfred Deix im Karikaturmuseum bleiben.

„Wer in Österreich von Manfred Deix nicht karikiert wurde ist wurscht“ – mit diesem Satz eröffnete Moderator Robert Kratky  den Abend. Diesen Worten konnten die Gäste der Eröffnung der neuen Ausstellung von Manfred Deix im Karikaturmuseum nur beipflichten. Die Ausstellung bietet nach Angaben des Karikaturmuseums einen einzigartigen Einblick in die Untiefen der österreichischen Seele und ist gleichzeitig eine Zeitreise durch das Schaffen des Künstlers. Deix durchleuchtet Herr und Frau Österreicher kritisch und ermöglicht durch den teilweise unfertigen Charakter seiner Skizzen einen offenen Blick auf seine Arbeitsweise. Er provoziert, schockiert und rührt an gesellschaftlichen Tabus und genau das macht Manfred Deix und seine Karikaturen, die „Deix-Figuren“, aus. Die besonders lobende Laudatio wurde von der Kölner Komikerin Hella von Sinnen gehalten. Sehr humorvoll und mit vielen typisch österreichischen Ausdrücken, die es ihr scheinbar sehr angetan haben, erzählt sie Anekdoten aus dem Leben des Künstlers und über sein Werk: „Gott sei Deix gibt er jedem Bild noch eine Nachspeise dazu“. Mit diesen Worten erklärte sie ihre Bewunderung darüber, dass Deix sein Werke immer bis ins kleinste Detail ausfeilt. Besonders gut hat Hella von Sinnen das Bild vom Igelimitator gefallen. Lobende Worte über die Ausstellung fanden auch Museumsdirektor Gottfried Gusenbauer, der eine Einführung in die Sammlung gab, und Landeshauptmann Erwin Pröll. Dennoch erklärte  Pröll: „ Hella ist mit ihrer Laudatio nicht mehr zu toppen“. Nach der offiziellen Eröffnung  durch den Landeshauptmann wurde noch zu Sturm und Erdäpfeln geladen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Literatur im Zeichen der aktuellen Schallaburg Ausstellung „ISLAM in Österreich – Eine Kulturgeschichte“

Literatur im Zeichen der aktuellen Schallaburg Ausstellung „ISLAM in Österreich – Eine Kulturgeschichte“

KREMS. Die diesjährige Kooperationsveranstaltung zwischen der Schallaburg und dem Literaturhaus NÖ widmet sich thematisch der aktuellen Ausstellung ISLAM in Österreich – Eine Kulturgeschichte. Kommenden ... weiterlesen »

Kremser Wahlkampf geht in die heiße Phase

Kremser Wahlkampf geht in die heiße Phase

KREMS. Sieben Listen treten bei der Gemeinderatswahl am 15. Oktober an und der Wahlkampf geht nun in seine heiße Phase. Während die SPÖ auf ihre bisher erzielten Erfolge verweist, will die ÖVP ihre ... weiterlesen »

In Hadersdorf eröffnet eine neue BIPA Filiale

In Hadersdorf eröffnet eine neue BIPA Filiale

HADERSDORF. Die Welt von Beauty, Pflege und Homecare in neuer, ansprechender Atmosphäre, Beratung durch professionell geschultes Personal, dauerhaft preiswerte Produkte sowie nachhaltige Energienutzung: ... weiterlesen »

Neuer MERKUR Markt in Hadersdorf eröffnet am 21. September

Neuer MERKUR Markt in Hadersdorf eröffnet am 21. September

HADERSDORF. In Hadersdorf eröffnet heute der neue MERKUR Markt.  Als exklusives Eröffnungsangebot erhält jeder 50. Kunde seinen Einkauf gratis. Auf 1300 Quadratmetern wird eine umfassende Vielfalt ... weiterlesen »

UBK Krems: Wir sind nicht gemeinderatsgeil

UBK Krems: "Wir sind nicht gemeinderatsgeil"

KREMS. Bei der Gemeinderatswahl treten auch die Unabhängigen Bürger für Krems (UBK) rund um Sprecher Peter Lanzrath wieder an. Ihr erklärtes Ziel ist die Absiedlung des Steiner Gefängnisses. weiterlesen »

Kremser ÖVP setzt auf erfahrene Kräfte und neue Gesichter

Kremser ÖVP setzt auf erfahrene Kräfte und neue Gesichter

KREMS. Insgesamt 80 Kandidaten stehen auf der Liste der Volkspartei für die Kremser Gemeinderatswahl. Sie alle wurden kürzlich beim Wahlauftakt am Campus der IMC Fachhochschule vorgestellt. weiterlesen »

Das Tips Glücksengerl wurde diesmal in Mautern gesichtet

Das Tips Glücksengerl wurde diesmal in Mautern gesichtet

MAUTERN. Das Tips-Glücksengerl ist wieder unterwegs und überrascht treue Leser mit Einkaufsgutscheinen der Fussl Modestraße im Wert von 300 Euro. Diesmal durfte sich Gabriele Aigner aus Mauternbach ... weiterlesen »

Wegen Domains: „Sebastian Kurz hat sich bisher noch nicht gemeldet“

Wegen Domains: „Sebastian Kurz hat sich bisher noch nicht gemeldet“

RAAN. Douglas Hoyos aus Raan (Marktgemeinde Schönberg am Kamp) ist Bundesvorsitzender der Junos – der Jungen Liberalen NEOS. Im Interview mit Tips erzählt er, warum er nicht bei der ÖVP gelandet ist. ... weiterlesen »


Wir trauern