Airfest als Mega-Event: Veranstalter rechnet mit bis zu 40.000 Besuchern

Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 04.09.2017 19:16 Uhr

GNEIXENDORF. Kommendes Wochenende (9. und 10. September) steigt am Flugplatz Krems-Gneixendorf Österreichs größtes Airfest 2017. Ein logistischer Kraftakt, denn insgesamt werden bis zu 40.000 Besucher erwartet. Diese sollen mit Shuttlebussen von verschiedenen Parkplätzen und Bahnhöfen auf das Veranstaltungsgelände gebracht werden.

Die Vorbereitungen für das große Airfest, das heuer erstmals am Flugplatz Gneixendorf stattfindet, laufen auf Hochtouren. Ein 70-seitiges Sicherheitskonzept sowie ein „ausgeklügeltes Verkehrskonzept“ sollen laut Veranstalterangaben für einen reibungslosen Ablauf sorgen. Denn an beiden Tagen werden insgesamt bis zu 40.000 Besucher aus Nah und Fern erwartet.

Shuttlebusse im Einsatz

Die Gäste können im Viertelstundentakt von den Bahnhöfen Krems und Hadersdorf mit Shuttlebussen auf das Flugplatzgelände gelangen. Weitere Parkplätze gibt es zum Preis von fünf Euro in der Nähe des Flugplatzes auf eigens dafür angemieteten Flächen. Am Sonntag stehen zudem rund 1000 Stellplätze im Kremser Gewerbepark zur Verfügung, auch hier wird ein Shuttleservice angeboten. Tickets für die Shuttlebusse können übrigens vorab online reserviert werden.

Vielfältiges Programm

An beiden Veranstaltungstagen dürfen sich Flugfans und Liebhaber von Oldtimern auf ein umfangreiches und spannendes Programm freuen. Zu den Highlights zählen beispielsweise verschiedene Kunstflugstaffeln. Für Besucher, die nicht nur zuschauen wollen, werden Rundflüge angeboten. Insgesamt werden rund 100 Fluggeräte vor Ort sein. Dazu gibt es noch einen rund 3000 Quadratmeter großen Shopping-, Unterhaltungs- und Gastronomiebereich.

 

Informationen:

Detaillierte Informationen zu Anreise, Tickets und Rundflügen:

www.airfest.at

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Tolle Einrichtungsideen fürs Wohnzimmer

Tolle Einrichtungsideen fürs Wohnzimmer

Wer kennt es nicht: Immer die gleichen Möbel und immer die gleichen Eindrücke. Nach einer bestimmten Zeit wirkt die Einrichtung des Wohnzimmers auf einmal recht langweilig und man möchte gerne etwas ... weiterlesen »

Winzer Krems mit Maestro beim Landeshauptstadtball vertreten

Winzer Krems mit "Maestro" beim Landeshauptstadtball vertreten

KREMS. Zum ersten Mal präsentierte Winzer Krems Geschäftsführer Franz Ehrenleitner den Landeshauptstadtwein in St. Pölten am Landeshauptstadtball im Veranstaltungszentrum. Anlässlich des 180-jährigen ... weiterlesen »

Karl Landsteiner Privatuniversität bekommt Österreichs einzigen Lehrstuhl für Gerontologie und Gesundheitsforschung

Karl Landsteiner Privatuniversität bekommt Österreichs einzigen Lehrstuhl für Gerontologie und Gesundheitsforschung

KREMS. An der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften startet im April der österreichweit erste und einzige Lehrstuhl für Gerontologie und Gesundheitsforschung. Unter der Leitung ... weiterlesen »

Sport und Spaß auf der Kremser Kunsteisbahn

Sport und Spaß auf der Kremser Kunsteisbahn

Krems. Die Kunsteisbahn Krems hat in Zusammenarbeit mit dem Kremser Eislaufverein (KEV) ein spektakuläres Programm für das Familienevent am 20. Jänner zusammengestellt: Badewannenrennen und Eierlauf ... weiterlesen »

SPÖ-Kandidatin Eva Hollerer: „Ich werde auf jeden Fall Vizebürgermeisterin bleiben“

SPÖ-Kandidatin Eva Hollerer: „Ich werde auf jeden Fall Vizebürgermeisterin bleiben“

Krems. Bei den Sozialdemokraten ist Vizebürgermeisterin Eva Hollerer Wahlkreislistenerste im Bezirk Krems für die bevorstehende Landtagswahl. Die Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin möchte ... weiterlesen »

René Schimanek von der FPÖ sieht „historische Chance auf zweiten Platz in Niederösterreich“

René Schimanek von der FPÖ sieht „historische Chance auf zweiten Platz in Niederösterreich“

Krems. Die Freiheitlichen haben sich für die bevorstehende Landtagswahl das Ziel gesteckt, die SPÖ auf Platz drei zu verweisen. Der Kremser Bezirksspitzendandidat René Schimanek sieht eine historische ... weiterlesen »

Landtagswahl: Gisela Lebenbauer von den NEOS fordert mehr Transparenz

Landtagswahl: Gisela Lebenbauer von den NEOS fordert mehr Transparenz

Krems. Zum ersten Mal treten die NEOS am 28. Jänner bei Landtagswahlen in Niederösterreich an. Listenerste für den Bezirk Krems ist die 43-jährige Fachärztin für Psychiatrie Gisela Lebenbauer. Sie ... weiterlesen »

Kremser Kulturprogramm: Mit Manfred Deix und Pablo Picasso durch 2018

Kremser Kulturprogramm: Mit Manfred Deix und Pablo Picasso durch 2018

Krems. Vielfältiges Jahresprogramm: Das Karikaturmuseum Krems zeigt 2018 Höhepunkte aus der österreichischen und tschechischen Karikatur-Szene. In der Kunsthalle gibt es unter anderem Werke von Pablo ... weiterlesen »


Wir trauern