Buße nach Alkofahrt in Krems: FPÖ-Mandatar Königsberger sichert Radweg

Buße nach Alkofahrt in Krems: FPÖ-Mandatar Königsberger sichert Radweg

Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 06.09.2017 15:44 Uhr

KREMS. Für überraschte Gesichter sorgte FPÖ-Landtagsabgeordneter Erich Königsberger jetzt erneut in Krems. Nach seiner spektakulären Alkoholfahrt vor gut einem Jahr mit dem PKW auf dem Radweg neben der S 33 kehrte der Politiker nun an den Unglücksort zurück und löste sein Versprechen ein: Einen ganzen Nachmittag lang sicherte er den Verkehr auf dem Donauradweg und verteilte Erfrischungen an Radler und Passanten.

Ende September 2016 hatte FPÖ-Landtagsabgeordneter Erich Königsberger aus Ober-Grafendorf (Bezirk St. Pölten-Land) für großes Aufsehen in Krems gesorgt. Nach einer Schifffahrt durch die Wachau mit Vertretern der Bundes-FPÖ hatte er sich dort betrunken hinters Steuer seines Jaguars gesetzt und war losgefahren. Polizeibeamte beendeten die gefährliche Fahrt schließlich wenige Kilometer später auf dem Radweg entlang der neuen Donaubrücke. Königsberger war in weiterer Folge nicht nur seinen Führerschein, sondern auch den Job als Verkehrs- und Sicherheitssprecher seiner Partei los.

Faschingsscherz als Auslöser

Doch damit nicht genug: In einer Presseaussendung an sämtliche niederösterreichische Medienvertreter forderte FPÖ-Klubobmann Gottfried Waldhäusl am 11. November 2016, dass Königsberger als Teil der Wiedergutmachung eine Woche lang besagten Radweg sichern soll. Die ungewöhnliche Forderung entpuppte sich als Faschingsscherz, in den Königsberger selbst jedoch nach eigenen Angaben nicht eingeweiht war. Der Abgeordnete sorgte schließlich selbst für eine Überraschung, in dem er gegenüber Tips ankündigte, dieser Forderung wirklich nachkommen zu wollen.

„Möchte die Menschen wachrütteln“

Vor wenigen Tagen löste Königsberger nun sein Versprechen zumindest für einen Tag ein: Der Abgeordnete sicherte und regelte einen ganzen Nachmittag lang den Verkehr am Donauradweg in Krems. „Ich habe aus meiner wirklich dummen Aktion persönlich viel gelernt und möchte die Menschen wachrütteln! Bitte lasst das Auto lieber einmal zu oft stehen, geht zu Fuß nach Hause oder leistet euch ein Taxi – Alkohol hat am Steuer jedenfalls nichts verloren!“, erklärt Königsberger.

Erfrischungen für Passanten

Mit im Gepäck hatte der freiheitliche Seniorensprecher 300 erfrischende Getränke, 1.000 Stück Traubenzucker und 300 Bananen für die Radler und Passanten. „Egal, ob jung oder alt, ich bin mit vielen Menschen ins Gespräch gekommen und alle haben sich über die Erfrischung gefreut“, zieht Königsberger Resümee.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Einblick in die Gemeindefinanzen

Einblick in die Gemeindefinanzen

BEZIRK KREMS. Woher kommen die Einnahmen einer Gemeinde? Wofür werden die Steuergelder verwendet? Einen detaillierten Einblick erhalten Interessierte ab sofort online auf www.gemeindefinanzen.at. Auch ... weiterlesen »

Promis zum Anfassen: Nina Proll und Gregor Bloéb zu Gast im Gföhler Kino

Promis zum Anfassen: Nina Proll und Gregor Bloéb zu Gast im Gföhler Kino

GFÖHL. Mit Nina Proll und Gregor Bloéb beehrten zwei Stars des österreichischen Films am Donnerstag das revitalisierte Gföhler Kino. Das Zuschauerinteresse war so groß, dass sogar eine zweite Vorstellung ... weiterlesen »

Fahndungserfolg: Kremser Polizei klärt Werkstatteinbruch in Hessen

Fahndungserfolg: Kremser Polizei klärt Werkstatteinbruch in Hessen

KREMS/ GRAFENEGG. Kremser Polizeibeamte ist es gelungen, einen großen Werkstatteinbruch in Hessen aufzuklären. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung konnten sie im Gemeindegebiet von Grafenegg einen ... weiterlesen »

Waterloo zu Gast in Gneixendorf

Waterloo zu Gast in Gneixendorf

GNEIXENDORF. Sänger Waterloo schaute kürzlich auf einen Sprung im Schnitzel Drive von Franz Berger in Krems-Gneixendorf vorbei. weiterlesen »

Kremser SPÖ-Frauen unter neuer Führung

Kremser SPÖ-Frauen unter neuer Führung

BEZIRK KREMS. Ihre neue Führungsmannschaft haben die Kremser SPÖ-Frauen bei ihrer Bezirkskonferenz gewählt. weiterlesen »

Zwei Führungspositionen im Magistrat neu besetzt

Zwei Führungspositionen im Magistrat neu besetzt

KREMS. Das Magistrat Krems hat zwei neue Führungskräfte: Cathrin Schiefer ist seit 1. Februar als Leiterin des Präsidialamts und der Stabstelle Stadtkommunikation, Marketing & Sales im Amt. Vor wenigen ... weiterlesen »

Kamptalbahn: Auto prallt gegen Zug

Kamptalbahn: Auto prallt gegen Zug

SCHÖNBERG. Jede Menge Schutzengel hatten heute Vormittag ein Autofahrer sowie die Fahrgäste der Kamptalbahn nach einem Zugunglück in Schönberg am Kamp. Der Bahnverkehr auf der Strecke musste für rund ... weiterlesen »

Fußgänger bei Verkehrsunfall in Priel schwer verletzt

Fußgänger bei Verkehrsunfall in Priel schwer verletzt

PRIEL. Schwere Verletzungen trug ein 74-jähriger Fußgänger dieser Tage bei einem Verkehrsunfall in der Senftenberger Katastralgemeinde Priel davon. weiterlesen »


Wir trauern