Stadt sammelt Ideen für neue Sport- und Freizeitmeile

Stadt sammelt Ideen für neue Sport- und Freizeitmeile

Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 07.12.2018 13:56 Uhr

KREMS. Nahe dem linken Donauufer – zwischen Mauterner Brücke und Behördenhafen – soll ein großzügig angelegtes Sport- und Freizeitareal entstehen: die Sport- und Freizeitmeile. Bei der Erstellung eines Masterplanes sind auch die Kremser Bürger zur Mitarbeit eingeladen.

Mehr als 30 Teilnehmer haben die Einladung der Stadt Krems zum ersten Zusammentreffen in Sachen Sport- und Freizeitmeile angenommen. Ihnen skizzierte Architektin Laura Spinadel, die mit der Leitbilderstellung betraut ist, grob unterschiedliche Möglichkeiten, wie das Vorhaben umgesetzt werden könnte. Geplant ist die Errichtung verschiedenster Sport- und Freizeitmöglichkeiten auf dem Areal zwischen Mauterner Brücke und Behördenhafen sowie zwischen Donau und B3.

Umfassendes Konzept

In die Planung soll auch die Verkehrsanbindung an die Innenstadt, die Parkplatzsituation und die Hochwassersicherheit einfließen. „Ziel der Workshops ist es, eine fundierte Planungsgrundlage für sämtliche Investitionen im Sport- und Freizeitbereich zu erhalten“, erklärt Sportstadtrat Albert Kisling (SPÖ).

Sämtliche Bereiche vertreten

Der Workshop stand unter der Leitung von Architektin Laura Spinadel, Geschäftsführerin von BUSarchitektur BOA, die gemeinsam mit dem Institut für Schul- und Sportstättenbau (ÖISS) den Zuschlag erhalten hat. Neben Stadtpolitik und Verwaltung waren unter anderem auch der Verein Kremser Sport, die Kremser Jugendarbeit, Studierende und Schüler, Senioren, Polizei und Feuerwehr, Kultur, Wirtschaft und Tourismus vertreten. Das nächste Treffen findet im Rahmen der Kremser Zukunftskonferenz am 22. März 2019 statt.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






4.000 Fans feierten vorm Steiner Tor mit Wolfgang Ambros und Hansi Hinterseer

4.000 Fans feierten vorm Steiner Tor mit Wolfgang Ambros und Hansi Hinterseer

KREMS. Mit dem Kremser Musikfrühling hatte vergangenes Wochenende das erste zweitägige Open-Air-Festival mitten in der Stadt seine Premiere. Ingesamt 4.000 Fans feierten mit Wolfgang Ambros und ... weiterlesen »

Ein Donnerstag wie damals! ✪ Life Brothers 4 live! ✪ Do, 06.06. ab 20:00 Uhr

Ein Donnerstag wie damals! ✪ Life Brothers 4 live! ✪ Do, 06.06. ab 20:00 Uhr

EIN DONNERSTAG WIE DAMALS - Schlager, Fox + Superhits! Unser Sommer Special am Donnerstag, 06.06. ab 20:00 Uhr! Tanzen in Krems! Den ganzen Abend lang: Schlager, Fox + Superhits! Aufgrund der sehr großen ... weiterlesen »

Zu viele Besucher am selben Fleck: Gäste sollen sich besser verteilen

Zu viele Besucher am selben Fleck: Gäste sollen sich besser verteilen

DÜRNSTEIN. Bis zu 12.270 Touristen besuchten im Vorjahr pro Tag das kleine Wachaustädtchen Dürnstein. Jetzt wurden Maßnahmen zur besseren Besucherlenkung präsentiert, damit die ... weiterlesen »

Sensationelles Debüt am Red Bull Ring

Sensationelles Debüt am Red Bull Ring

LANGENLOIS. Der Langenloiser Patrick Tiefenbacher schaffte bei seinem Debüt im Chevrolet Cruze Cup am Red Bull Ring in Spielberg seine ersten Stockerlplätze. Dabei steuerte er einen Chevrolet ... weiterlesen »

Gewichtheberin Sarah Fischer ist dreifache Staatsmeisterin

Gewichtheberin Sarah Fischer ist dreifache Staatsmeisterin

KREMS. Trotz einer Knieverletzung trat Gewichtheberin Sarah Fischer vom ACU Krems in Vösendorf bei den Staatsmeisterschaften der Damen an und sicherte sich drei Meistertitel. weiterlesen »

Start in die Arbeitswelt: Info-Broschüre für Sonderschulabsolventen neu aufgelegt

Start in die Arbeitswelt: Info-Broschüre für Sonderschulabsolventen neu aufgelegt

KREMS. Die Stadt Krems hat eine Broschüre für Jugendliche mit Behinderungen zusammengestellt, die nach ihrer schulischen Ausbildung Orientierung brauchen. Nach drei Jahren ist sie nun neu überarbeitet ... weiterlesen »

Dorferneuerungsverein Idolsberg hat eine neue Führungsmannschaft

Dorferneuerungsverein Idolsberg hat eine neue Führungsmannschaft

IDOLSBERG. Der Dorferneuerungsverein Unser Gmoa wählte einen neuen Vorstand. Der bisherige Vorstand hatte angekündigt sich keiner Wiederwahl zu stellen. Die langjährige Obfrau Eva Weber ... weiterlesen »

Hilfswerk: Tageseltern trafen sich zum Erfahrungsaustausch

Hilfswerk: Tageseltern trafen sich zum Erfahrungsaustausch

RASTENFELD. Am 16. Mai lud das Hilfswerk Niederösterreich seine Tageseltern aus der Region Krems/Waldviertel zum Get together ein. Bei diesem Vernetzungstreffen in Rastenfeld stand der Austausch zwischen ... weiterlesen »


Wir trauern