Stadt sammelt Ideen für neue Sport- und Freizeitmeile

Stadt sammelt Ideen für neue Sport- und Freizeitmeile

Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 07.12.2018 13:56 Uhr

KREMS. Nahe dem linken Donauufer – zwischen Mauterner Brücke und Behördenhafen – soll ein großzügig angelegtes Sport- und Freizeitareal entstehen: die Sport- und Freizeitmeile. Bei der Erstellung eines Masterplanes sind auch die Kremser Bürger zur Mitarbeit eingeladen.

Mehr als 30 Teilnehmer haben die Einladung der Stadt Krems zum ersten Zusammentreffen in Sachen Sport- und Freizeitmeile angenommen. Ihnen skizzierte Architektin Laura Spinadel, die mit der Leitbilderstellung betraut ist, grob unterschiedliche Möglichkeiten, wie das Vorhaben umgesetzt werden könnte. Geplant ist die Errichtung verschiedenster Sport- und Freizeitmöglichkeiten auf dem Areal zwischen Mauterner Brücke und Behördenhafen sowie zwischen Donau und B3.

Umfassendes Konzept

In die Planung soll auch die Verkehrsanbindung an die Innenstadt, die Parkplatzsituation und die Hochwassersicherheit einfließen. „Ziel der Workshops ist es, eine fundierte Planungsgrundlage für sämtliche Investitionen im Sport- und Freizeitbereich zu erhalten“, erklärt Sportstadtrat Albert Kisling (SPÖ).

Sämtliche Bereiche vertreten

Der Workshop stand unter der Leitung von Architektin Laura Spinadel, Geschäftsführerin von BUSarchitektur BOA, die gemeinsam mit dem Institut für Schul- und Sportstättenbau (ÖISS) den Zuschlag erhalten hat. Neben Stadtpolitik und Verwaltung waren unter anderem auch der Verein Kremser Sport, die Kremser Jugendarbeit, Studierende und Schüler, Senioren, Polizei und Feuerwehr, Kultur, Wirtschaft und Tourismus vertreten. Das nächste Treffen findet im Rahmen der Kremser Zukunftskonferenz am 22. März 2019 statt.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Faschingsumzug: Lichtenauer Narren übernehmen am 24. Februar das Zepter

Faschingsumzug: Lichtenauer Narren übernehmen am 24. Februar das Zepter

LICHTENAU. Rund 20 lustig geschmückte Gefährte und viel Fußvolk werden am Sonntag, 24. Februar im Ortszentrum von Lichtenau am 2. Lichtenauer Faschingsumzug teilnehmen und für tolle ... weiterlesen »

Nahversorgerzentrum ist eröffnet

Nahversorgerzentrum ist eröffnet

RASTENFELD. Ein knappes Jahr nach der Spatenstichfeier öffnete am 14. Februar das neue Nahversorgerzentrum seine  Pforten.  In dem  modernen und barrierefrei gestalteten Gebäudekomplex ... weiterlesen »

Europawahl: FPÖ Niederösterreich setzt auf Vesna Schuster

Europawahl: FPÖ Niederösterreich setzt auf Vesna Schuster

KREMS. Die FPÖ Niederösterreich schickt bei der EU-Wahl am 26. Mai Vesna Schuster ins Rennen. Bei einer Pressekonferenz am Freitag in Krems präsentierten die Freiheitlichen die Landtagsabgeordnete ... weiterlesen »

GRATISLEIHE ZUM FRAUENTAG in der Artothek Niederösterreich

GRATISLEIHE ZUM FRAUENTAG in der Artothek Niederösterreich

Kunst für jederfrau! Zum Weltfrauentag leihen Frauen am Wochenende vom 8. März bis 10. März 2019 ein Bild der Artothek für ein halbes Jahr kostenlos. Feiern Sie mit uns und kommen Sie in die Artothek ... weiterlesen »

Krems lockt immer mehr Gruppen an

Krems lockt immer mehr Gruppen an

KREMS. Einmal mehr haben die Kremser Beherbergungsbetriebe Grund zum Jubeln: Mit insgesamt 246.864 Übernachtungen durften sie sich im vergangenen Jahr über ein Top-Ergebnis freuen. weiterlesen »

Open House: IMC Fachhochschule lädt zum Tag der offenen Tür

Open House: IMC Fachhochschule lädt zum Tag der offenen Tür

KREMS. Von Gesundheits- und Krankenpflege bis hin zu Informatics - insgesamt 16 Bachelor-Studiengänge, elf Master-Studiengänge und drei Lehrgänge werden an der IMC Fachhochschule Krems angeboten. ... weiterlesen »

SPÖ lädt am 16. Februar zum Kranzlschnapsen nach Thallern

SPÖ lädt am 16. Februar zum Kranzlschnapsen nach Thallern

KREMS-SÜD. Die SPÖ-Sektion Krems-Süd veranstaltet erstmals ein Kranzl-Schnapsen im Gasthaus Gusenbauer in Thallern. Vorsitzende Hannelore Rohrhofer und Stadtrat Helmut Mayer laden am Samstag, ... weiterlesen »

Vereinsempfang in Gföhl: Gemeinsam ist vieles möglich

Vereinsempfang in Gföhl: Gemeinsam ist vieles möglich

GFÖHL. Der Vereinsempfang stand heuer unter dem Motto Lebensqualität, Sicherheit, Nachhaltigkeit und dem Miteinander, das durch die Vereine und Blaulichtorganisationen im Gföhler Gemeindegebiet  ... weiterlesen »


Wir trauern