Faktencheck: Bürger erhalten kostenlos Auskunft zu Gesundheitsthemen

Faktencheck: Bürger erhalten kostenlos Auskunft zu Gesundheitsthemen

Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 14.08.2017 15:43 Uhr

KREMS. Über das Onlineportal „medizin-transparent.at“ mit Sitz in Krems können alle Bürger Anfragen zu Gesundheitsbehauptungen in Medien und Werbung kostenlos einreichen. Ein Expertenteam gibt wissenschaftlich geprüfte und laiengerechte Antworten.

„Mit medizin-transparent.at haben wir in Niederösterreich eine unabhängige Stelle für objektive Information geschaffen. Der wissenschaftliche Fakten-check hilft die richtigen Entscheidungen für die eigene Gesundheit zu treffen“, so Landesrat Ludwig Schleritzko (ÖVP). „Seit dem Start im Jahr 2011 haben wir mehr als 430 Mythen gelöst. 160.000 Webseiten-Besuche im Monat zeigen uns den hohen Informationsbedarf der Bevölkerung“, so Professor Gerald Gartlehner, Leiter von „medizin-transparent.at“ und Direktor von Cochrane Österreich.

Wer steht hinter dem Portal?

„medizin-transparent.at“ ist ein umfassendes Informations-Service im Internet. Leser können Anfragen zu Gesundheitsbehauptungen in Medien und Werbung einreichen und erhalten eine wissenschaftlich geprüfte Antwort. Die Antworten werden anschließend auch auf der eigenen Website veröffentlicht. „medizin-transparent.at ist ein Projekt des wissenschaftlichen Netzwerks Cochrane Österreich an der Donau-Universität Krems. Das Projekt wird vom NÖ Gesundheits- und Sozialfonds (NÖGUS) und der Bundesgesundheitsagentur unterstützt. 

Kontakt:

www.medizin-transparent.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Petra Aschauer neue Stadtamtsdirektorin von Gföhl

Petra Aschauer neue Stadtamtsdirektorin von Gföhl

GFÖHL. Stadtamtsdirektor Erich Hagmann hatte seinen letzten Arbeitstag. Seine Nachfolge tritt Petra Aschauer an. weiterlesen »

Vier Jahre vor den Nazis versteckt: Bewegende Worte einer Zeitzeugin

Vier Jahre vor den Nazis versteckt: Bewegende Worte einer Zeitzeugin

KREMS. Einen erschütternden Bericht der Judenverfolgung in Wien lieferten Zeitzeugin Lucia Heilman und Autor Erich Hackl vor rund 200 Zuhörern in der Dominikanerkirche. weiterlesen »

Kremser Tourismusinfo bezieht ihr neues Zuhause

Kremser Tourismusinfo bezieht ihr neues Zuhause

KREMS. Rechtzeitig bevor die Tourismussaison so richtig startet, begrüßt das Kremser Tourismusbüro seine Gäste an einer der schönsten Adressen der Stadt: im Dominikanerkomplex ... weiterlesen »

Traumhaftes Wetter und zahlreiche Attraktionen beim Grafenegger Frühling

Traumhaftes Wetter und zahlreiche Attraktionen beim "Grafenegger Frühling"

GRAFENEGG. Bei traumhaftem Wetter findet an diesem Osterwochenende zum zweiten Mal der Grafenegger Frühling statt. Der Frühlingsmarkt bietet ein umfangreiches Familienprogramm sowie hochkarätige ... weiterlesen »

Stift Dürnstein präsentiert sich nach Umbau deutlich attraktiver für Gäste

Stift Dürnstein präsentiert sich nach Umbau deutlich attraktiver für Gäste

DÜRNSTEIN. Die Bauarbeiten im Stift Dürnstein gehen dem Ende zu. Sechs Monate lang wurde das Augustinerchorherrenstift saniert und umgebaut. Ab Mai erwartet die Besucher dort eine neugestaltete ... weiterlesen »

Franz-Josef-Bahn: Streckensperre am Osterwochenende

Franz-Josef-Bahn: Streckensperre am Osterwochenende

KREMS/WIEN. Die ÖBB führen am Osterwochenende umfangreiche Arbeiten auf der Franz-Josefs-Bahn durch. Von 20. bis 22. April muss daher die Strecke zwischen Absdorf-Hippersdorf und Tulln gesperrt ... weiterlesen »

Osterbastelmarkt in der Pfarre St. Paul

Osterbastelmarkt in der Pfarre St. Paul

KREMS. Die Pfarre Krems St. Paul hatte wieder zum Osterbastelmarkt geladen. weiterlesen »

Frühlingsfest mit Livemusik am 28. April im Tierheim

Frühlingsfest mit Livemusik am 28. April im Tierheim

KREMS. Beim Frühlingsfest im Tierheim am 28. SApril gibt es Musik einer neuen Kremser Musikformation. weiterlesen »


Wir trauern