Wertvolle Tipps rund ums Impfen: Info-Bus tourt jetzt durch Niederösterreich

Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 11.09.2017 13:19 Uhr

KREMS. Mit einer Infokampagne will das Land Niederösterreich in der Bevölkerung das Bewusstsein fürs Impfen stärken. Ab heute tourt daher der „Impf-Info-Bus“ durch zahlreiche niederösterreichische Städte. Noch bis 22. September geben Expterten interessierten Bürgern kostenlos Auskunft zu empfohlenen Impfungen sowie zu notwendigen Auffrischungsimpfungen.

Am Kremser Dreifaltigkeitsplatz fiel heute Morgen der Startschuss für die „Impf-Info-Bus“-Tour des Landes. Das gelbe Gefährt macht in den kommenden Tagen auf zahlreichen niederösterreichischen Plätzen Station. Interessierte können sich dort von Experten zu sämtlichen Fragen rund ums Impfen kostenlos beraten lassen. Es empfiehlt sich dabei natürlich den Impfpass dabei zu haben.

Niedrige Durchimpfungsrate

Hintergrund der Aktion ist die Tatsache, dass die heimische Durchimpfungsrate im internationalen Vergleich niedrig ist. Bei der Auftaktveranstaltung in Krems hob Landesrat Maurice Androsch (SPÖ) die hohe Bedeutung des Impfschutzes hervor, durch den es gelungen sei, zahlreiche Krankheiten, die früher oftmals tödlich endeten, auszurotten. Androsch zufolge gibt es in Österreich mittlerweile zahlreiche Gratisimpf-Pakete, was im Vergleich zu anderen Ländern nicht selbstverständlich sei.

Ruf nach elektronischem Impfpass

Androsch macht sich für die Einführung eines elektronischen Impfpasses stark, mit dessen Hilfe Informationen zum persönlichen Impfschutz unkompliziert abgerufen werden können. Eine Erinnerungsfunktion könnte dabei auf notwendige Auffrischungsimpfungen hinweisen.

Impfen schützt auch das Umfeld

„Man schützt nicht nur sich selbst, sondern auch die Umgebung“, betont die Niederösterreichische Sanitätsdirektorin Irmgard Lechner. Ein Masernkranker könnte beispielsweise im Schnitt 18 Personen aus seinem Umfeld anstecken. „Je mehr die Durchimpfungsraten sinken, desto mehr sinkt der Herdenschutz“, gibt Lechner zu bedenken. Der Kremser Bürgermeister Reinhard Resch (SPÖ), selbst Arzt von Beruf, appelliert an die Bevölkerung, Verantwortung zu übernehmen und sich impfen zu lassen.

Zahlreiche Gratisimpfungen

Für Kinder und Jugendliche bis zum 15. Lebensjahr sind generell sämtliche Standard-Impfungen kostenlos. Die Impfung gegen Masern, Mumps und Röteln ist für die gesamte Bevölkerung gratis. Neu ist der kostenlose Hepatitis B-Schutz für Feuerwehrleute.

 

Termine der „Impf-Info-Bus“-Tour:

 

Traisen, Rathausplatz

Di, 12.09.2017

9–12 Uhr

Scheibbs, Rathausplatz

Di, 12.09.2017

14–17 Uhr

Amstetten, Hauptplatz/Fußgängerzone

Mi, 13.09.2017

9–12 Uhr

Ybbs, Schulzentrum/ÖTB Turnhalle

Mi, 13.09.2017

14–17 Uhr

Zwettl, Neuer Markt

Do, 14.09.2017

9–12 Uhr

Gmünd, Stadtplatz

Do, 14.09.2017

14–17 Uhr

Waidhofen/Thaya, Hauptplatz

Fr, 15.09.2017

9–12 Uhr

Horn, Rathausplatz

Fr, 15.09.2017

14–17 Uhr

Hollabrunn, Hauptplatz

Mo, 18.09.2017

9–12 Uhr

Tulln, Hauptplatz

Mo, 18.09.2017

14–17 Uhr

Stockerau, Rathausplatz

Di, 19.09.2017

9–12 Uhr

Mistelbach, Hauptplatz

Di, 19.09.2017

14–17 Uhr

Gänserndorf, Marktplatz

Mi, 20.09.2017

9–12 Uhr

Bruck/Leitha, Hauptplatz

Mi, 20.09.2017

14–17 Uhr

Mödling, Europaplatz

Di, 21.09.2017

9–12 Uhr

Baden, Josefsplatz

Do, 21.09.2017

14–17 Uhr

Wr. Neustadt, Hauptplatz

Fr, 22.09.2017

9–12 Uhr

Neunkirchen, Hautplatz

Fr, 22.09.2017

14-17 Uhr

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Teile von Stift Göttweig stürzen ein: Spektakuläre Übung der Blaulichtorganisationen

Teile von Stift Göttweig stürzen ein: Spektakuläre Übung der Blaulichtorganisationen

Göttweig. Am Samstag, 18. November, findet auf Stift Göttweig eine spektakuläre Großübung sämtlicher Blaulichtorganisationen statt. weiterlesen »

Dunkelsteinerwald hofft auf Zuschlag für Landesausstellung 2023

Dunkelsteinerwald hofft auf Zuschlag für Landesausstellung 2023

GÖTTWEIG. 13 Gemeinden aus dem Dunkelsteinerwald bewerben sich gemeinsam mit Stift Göttweig um die Ausrichtung der Niederösterreichischen Landesausstellung 2023. Inhaltlich soll sich die Schau um das ... weiterlesen »

Führungswechsel beim Langenloiser Wirtschaftsbund

Führungswechsel beim Langenloiser Wirtschaftsbund

SCHILTERN. Gestern Abend fand in der Brauerei BrauSchneider in Schiltern die Hauptversammlung des Wirtschaftsbunds Langenlois statt. Bürgermeister Hubert Meisl (ÖVP), seit Mai 2012 Gemeindegruppenobmann, ... weiterlesen »

Konzerterlebnis: The Christmas Gospel gastieren in Krems

Konzerterlebnis: "The Christmas Gospel" gastieren in Krems

KREMS. Schwarze Musik und packende Gospels, das Feeling von Harlem und St. Louis, dargeboten von einigen der besten Stimmen der US-Südstaaten: Am Montag, 11. Dezember, 19.30 Uhr, gastiert The Christmas ... weiterlesen »

Langenloiser Herbst vor musikalischem Abschluss

Langenloiser Herbst vor musikalischem Abschluss

Der Langenloiser Herbst neigt sich langsam seinem Ende zu. Bevor er jedoch ausklingt, stehen noch einige interessante Veranstaltungen mit namhaften Künstlern auf dem Programm. weiterlesen »

Langenlois: Weintaufe für den „Musicus“

Langenlois: Weintaufe für den „Musicus“

Die Weintaufe des 2017er Jahrgangs fand in Österreichs größter Weinstadt heuer im Innenhof des Schloss Haindorf statt. Bei kühlen Temperaturen wurden die zahlreichen Besucher zunächst von der Bläserformation ... weiterlesen »

Mehr wissen über den Islam

Mehr wissen über den Islam

Der Projekttag zur Schallaburg der 1. Klasse der NMS Albrechtsberg zeigte den SchülerInnen verschiedene Blickwinkel des Islams in Österreich und was dies für das Zusammenleben bedeutet. weiterlesen »

Der Islam und wir

Der Islam und wir

Die 3A der NMS Albrechtsberg besuchte die Ausstellung und einen Workshop zum Thema ISLAM auf der Schallaburg. weiterlesen »


Wir trauern