Rohrendorf hält die Klasse: Absteiger heißt Haitzendorf

Rohrendorf hält die Klasse: Absteiger heißt Haitzendorf

Michael Chudik, Leserartikel, 13.06.2018 17:36 Uhr

Der letzte Spieltag in der 1. Landesliga hatte es in sich. Sowohl das Titelrennen, als auch der Abstiegskampf hätten nicht spannender sein können. Für den Kremser SC hat es nicht gereicht, so musste man nach einem 0:4 in Leobendorf dem frisch gebackenen Meister beim Feiern zusehen. Im Kampf um den Klassenerhalt konnte sich Rohrendorf mit einem Sieg retten, Haitzendorf muss nach einer Heimniederlage in die 2. Landesliga.

Spannung pur am 30. Spieltag in der höchsten niederösterreichischen Spielklasse. Drei Mannschaften hatten die Chance auf den Meistertitel, vier Mannschaften mussten um den Abstieg zittern. Mittendrin jeweils die drei Bezirksteams Krems, Rohrendorf und Haitzendorf.Krems nach 0:4 nur VierterMit nur zwei Punkten Rückstand auf das Leaderduo Leobendorf und Stripfing hielt Krems vor dem finalen Spieltag eine Minimalchance auf den Titel. Jedoch benötigte die Mannschaft von Frenkie Schinkels einen Sieg in Leobendorf und musste gleichzeitig auf eine Niederlage von Stripfing in Zwettl hoffen. Die Kremser hielten gegen die starken Leobendorfer lange ein 0:0, hatten aber natürlich die Information, dass Stripfing klar in Führung lag. Somit war der KSC aus dem Titelrennen. Die Leobendorfer legten am Ende einen Zahn zu und sicherten sich mit einem 4:0-Erfolg vor gut 1500 Zuschauern den Meistertitel und Aufstieg in die Regionalliga.

Rohrendorf dreht Spiel und bleibt erstklassig

Im Abstiegskampf mussten Haitzendorf und Rohrendorf um den Klassenerhalt bangen. Letztere hatten es jedoch in eigener Hand, gingen aber völlig verunsichert ins Auswärtsspiel in Ardagger. Zur Pause lag man mit 1:2 zurück. Doch Haitzendorf ging es im Heim-Duell gegen Langenrohr noch schlechter und ging mit einem 0:2 in die Pause. Rohrendorf konnte damit etwas beruhigter ans Werk gehen und dies war der Schlüssel zum Erfolg. Am Ende siegte die Voglsinger-Elf mit 4:2 und bleibt damit in der 1. Landesliga. Haitzendorf konnte dank eines Gruber-Doppelpacks noch ausgleichen, unterlag aber mit 2:3 und muss damit nach drei Jahren wieder in die 2. Landesliga absteigen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Walter Rosenkranz bleibt Bezirkschef der Kremser FPÖ

Walter Rosenkranz bleibt Bezirkschef der Kremser FPÖ

GFÖHL. Beim Bezirksparteitag der FPÖ Krems in Gföhl wurde der Kremser Nationalratsabgeordnete und Landesparteichef Walter Rosenkranz erneut zum Bezirksparteiobmann gewählt. weiterlesen »

Florianis und Gäste feierten ausgelassen am Feuerwehrball

Florianis und Gäste feierten ausgelassen am Feuerwehrball

PAUDORF. Der traditionelle Ball der Freiwilligen Feuerwehr Paudorf ging am 19. Jänner 2019 im Gasthof Grubmüller über die Bühne. weiterlesen »

Vereine legten sich für bedürftige Familie ins Zeug

Vereine legten sich für bedürftige Familie ins Zeug

LOIWEIN. Feuerwehr und Dorferneuerungsverein Loiwein sowie die Landjugend Lichtenauer unterstützen mit einer gemeinsamen Spendenaktion eine bedürftige Familie aus Loiwein. weiterlesen »

Preis für Therapiewald

Preis für Therapiewald

SENFTENBERG. Der Gesundheitswald und Therapiewald Senftenberg hat beim Ideenwettbewerb der NÖ Dorf- und Stadterneuerung einen Preis eingeheimst. weiterlesen »

Volkspartei Krems dankte engagierten Mitstreitern

Volkspartei Krems dankte engagierten Mitstreitern

KREMS. Die ÖVP bedankte sich bei ihren engagierten Mitgliedern mit einer Einladung. weiterlesen »

Das sind die Top-Wirte des Jahres 2019

Das sind die Top-Wirte des Jahres 2019

GRAFENEGG. Bei der Veranstaltung Ein Fest für die Wirte der Niederösterreichischen Wirtshauskultur wurden am 21. Jänner 2019 die begehrten Titel Einsteiger des Jahres, Aufsteiger des Jahres ... weiterlesen »

Wechsel in der Kremser FPÖ-Fraktion

Wechsel in der Kremser FPÖ-Fraktion

KREMS. In der Kremser FPÖ-Fraktion wird ein Generationenwechsel vollzogen: Gemeinderätin Susanne Rosenkranz übernimmt das Stadtratsmandat von Werner Friedl. weiterlesen »

Wirtschaftspartner trafen sich an der HLF Krems

Wirtschaftspartner trafen sich an der HLF Krems

KREMS. Seit mehr als 30 Jahren werden die Tourismusschulen HLF von starken Partnern aus der Wirtschaft unterstützt. Branchengrößen wie Mörwald, Zwettler Bier, Lenz Moser, Monin und ... weiterlesen »


Wir trauern