SPÖ-Kandidatin Eva Hollerer: „Ich werde auf jeden Fall Vizebürgermeisterin bleiben“
18

SPÖ-Kandidatin Eva Hollerer: „Ich werde auf jeden Fall Vizebürgermeisterin bleiben“

Martin Grob, Leserartikel, 11.01.2018 12:30 Uhr

Krems. Bei den Sozialdemokraten ist Vizebürgermeisterin Eva Hollerer Wahlkreislistenerste im Bezirk Krems für die bevorstehende Landtagswahl. Die Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin möchte auch im Falle eines Einzugs in den Landtag der Stadtregierung erhalten bleiben.

Die Sozialdemokraten treten bei der niederösterreichischen Landtagswahl Ende Jänner als „Liste Franz Schnabl - SPÖ“ an. Die Kremserin Eva Hollerer steht auf der Landesliste auf Platz 20 und im Wahlkreis Krems auf Platz eins. Ihr „ganzes Herzblut“ gilt jedenfalls der Stadt Krems.

Respekt und Gleichbehandlung 

Sollte sie nach den Wahlen einen Sitz im Landtag erringen, werde sie alle ihre Aufgaben rund um ihre „ehrenvolle Tätigkeit“ in Krems aufbauen. „Ich wünsche mir ein Niederösterreich, in dem in der großen Familie “Wir„ auch “die Anderen„ Platz haben und mit Respekt gleich behandelt werden“, so die Vizebürgermeisterin.

Zweite Meinung zulassen

Für Eva Hollerer bedeutet das konkret, dass sie die Unterschiede bei der Kinderbetreuung zwischen Stadt und Land angleichen möchte, leistbares Wohnen sowie Maßnahmen zur Verbesserung der Integration und eine Verbesserung der Arbeitsplatzsituation, besonders für Frauen, schaffen will. „Dass Zulassen einer zweiten Meinung würde die Qualität von politischen Entscheidungen in Niederösterreich sicher deutlich anheben“, so die Wahlkreislistenerste. Auf Bezirkslistenplatz zwei geht der 1994 geborene Further Student Bernhard Braunschweig in die Landtagswahl.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Steiner Nachwuchsfußballer hautnah beim Derby mit dabei

Steiner Nachwuchsfußballer hautnah beim Derby mit dabei

Beim Wiener Derby am vergangenen Sonntag durften Nachwuchsspieler des 1. FC Union Stein mit den Profis der Wiener Austria und Rapid Wien einlaufen. Für die jungen Fußballer ein großartiges ... weiterlesen »

Mädchenfußball: SMS Gföhl gewinnt Bezirks-Hallencup

Mädchenfußball: SMS Gföhl gewinnt Bezirks-Hallencup

Beim Fußball-Hallencup der Mädchen in der Gföhler Sporthalle nahmen sechs Schulmannschaften aus dem Kremser Bezirk teil. Die Gföhlerinnen konnten ihren Titel souverän verteidigen. ... weiterlesen »

Bandenzauber in der Sporthalle

Bandenzauber in der Sporthalle

Die Schiedsrichtergruppe Wachau veranstaltet im Jänner wieder drei Fußballturniere in der Sporthalle Krems. Insgesamt zwölf Mannschaften aus dem Bezirk nehmen teil. weiterlesen »

UHK baut Tabellenführung aus und empfängt nun Graz im Gipfeltreffen

UHK baut Tabellenführung aus und empfängt nun Graz im Gipfeltreffen

Der UHK Krems konnte die beiden letzten Spiele gegen Bregenz und Ferlach gewinnen und ist somit klarer Tabellenführer. Auch im Cup siegte Krems souverän. weiterlesen »

Souveräne Erfolge: Die U12 der KEV Young Eagles siegt zweimal deutlich

Souveräne Erfolge: Die U12 der KEV Young Eagles siegt zweimal deutlich

Die U12 der KEV Young Eagles konnte die beiden letzten Spiele für sich entscheiden. Die U14 musste sich hingegen klar geschlagen geben. weiterlesen »

Branche sucht dringend Fachkräfte: Weinbauschule baut ihr Angebot aus

Branche sucht dringend Fachkräfte: Weinbauschule baut ihr Angebot aus

KREMS. Die Weinbauschule lud kürzlich zu einem Tag der offenen Tür und präsentierte Vertretern der Weinbranche ihre neuesten Produkte und Ausbildungsangebote. Mit diesen will man verstärkt ... weiterlesen »

Bemerkenswerte Leistung: Award für Unfallopfer Werner Rosenberger

Bemerkenswerte Leistung: Award für Unfallopfer Werner Rosenberger

ROHRENDORF. Unfallopfer Werner Rosenberger aus Rohrendorf wurde im Landhaus St. Pölten mit dem Back to Life-Award ausgezeichnet. weiterlesen »

Gemeinde erhält Hochwasserschutz

Gemeinde erhält Hochwasserschutz

AGGSBACH MARKT. Bund, Land und Gemeinde investieren gemeinsam 14,41 Millionen Euro in den Hochwasserschutz von Aggsbach Markt. Baubeginn ist nächstes Jahr. weiterlesen »


Wir trauern