Studenten werden Unternehmer: IMC Fachhochschule Krems startet Förderprogramm

Studenten werden Unternehmer: IMC Fachhochschule Krems startet Förderprogramm

Martin  Grob Online Redaktion, 06.02.2018 13:42 Uhr

Im Herbst vergangenen Jahres wurde das Creative Pre-Incubator Programm (CPI) an der IMC-Fachhochschule Krems gestartet. Die Initiative der Fachhochschule St. Pölten und des niederösterreichischen accent Gründerservice wurde zur Förderung von kreativen und zukunftsweisenden Unternehmensgründungen ins Leben gerufen. Unter den vielen Bewerbungen wurden von einer Expertenjury vier Projekte in das CPI-Programm aufgenommen.

„Es freut mich, dass das CPI-Programm bei den Studenten der niederösterreichischen Fachhochschulen so großen Anklang findet“, erklärt Wirtschafts- und Technologielandesrätin Petra Bohuslav (ÖVP). Dieses Programm, welches Teil der Spin-off-Strategie des Landes Niederösterreich ist, bereitet die Studierenden gezielt auf die Unternehmensgründung vor. „In den ersten vier Jahren konnten schon 17 Teams begleitet werden“, zieht Bohuslav Bilanz.

Diese Teams überzeugten die Jury:

Diese Teams der IMC Fachhochschule Krems überzeugten die Jury: imochs, das Team von Thomas Hauer, Mohammad Elzahaby und Katja Kvasny erstellt eine Peer2Peer Kommunikationsplattform, welche ohne Mittelsmann Gelegenheitsjobs vermittelt.

Warrify 

Aufgenommen wurden auch Jan Kreuter, Simon Hasenauer und Enzo Duit mit ihrem Projekt warrify. Warrify ist eine virtuelle Sammelstelle für sämtliche Garantieansprüche, wo der User manuell, per Scan oder mit Weiterleitung der Rechnung in einer E-Mail seine Garantieansprüche in der App speichert. So erhält der Nutzer einen Überblick über sämtliche Produkte, wann die jeweilige Garantie ausläuft und kann zusätzlich mit dem Verkäufer per Klick in Kontakt treten.

BeDidius

Das dritte Projekt ist das Online Reisebüro beDidius von Judith Bräuer, Nadja Messinger und Hakan Güngör, das gewerbliche Unterkünfte im Auktionsmodus vermittelt. Dazu definiert der Anbieter einen für den Kunden nicht sichtbaren Mindestpreis und der Kunde macht ein Preisangebot. Ist dieses gleich oder höher als der Mindestpreis, erhält er den Zuschlag.

SportSolution

Ins CPI-Programm wurden auch das Team SportSolution von Florian Platzer, Florian Schweiger und Nikolas Tichy aufgenommen. Hier bekommt jeder Fußballer seine gewünschten Schuhe und Ausrüstung zu einem monatlichen Fixpreis direkt an seine Wunschadresse geliefert. Zusätzlich erhält jeder Kunde vier Mal im Jahr eine Goodiebox mit nützlichen Produkten für jeden Sportler.

Programm hilft beim Businessplan

Peiman Zamani, Projektleiter des CPI-Programms erklärt: „Dieses Programm ermöglicht den FH-Studierenden und Absolventen – begleitet durch die Experten des CPI Programms - ihre Innovation in einen professionellen Businessplan bzw. in eine Unternehmensgründung zu transformieren.

“Für die IMC Fachhochschule Krems ist das CPI Programm ein weiterer Meilenstein um unsere Studierenden noch intensiver auf die Unternehmensgründung vorzubereiten. Mit dem IMC CoWorking Space in der Kremser Innenstadt wurde auch die optimale Infrastruktur dafür geschaffen.„ freut sich Florian Ruhdorfer Leiter des Bereichs Wirtschaft und Karriere der IMC Fachhochschule Krems.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Thomas Brezina begeisterte 300 Fans in der Dominikanerkirche

Thomas Brezina begeisterte 300 Fans in der Dominikanerkirche

KREMS. Rund 300 Besucher folgten der Einladung der Stadtbücherei & Mediathek zu einer Lesung mit Kinderbuchautor Thomas Brezina. weiterlesen »

Saisonstart auf der Kunsteisbahn

Saisonstart auf der Kunsteisbahn

KREMS. Die Kunsteisbahn eröffnet die Saison mit besonderen Angeboten am Wochenende rund um den 26. Oktober. Kunstvolle Schwünge und Pirouetten können Kinder bei einem neuen Angebot des Kremser ... weiterlesen »

Hochwasserschutz in Kammern: 4,6 Millionen Euro investiert

Hochwasserschutz in Kammern: 4,6 Millionen Euro investiert

KAMMERN. Nach eineinhalbjähriger Bauzeit eröffnete Landeshauptfraustellvertreter Stephan Pernkopf kürzlich den Hochwasserschutz in Kammern. Das Land und die Marktgemeinde investierten knapp ... weiterlesen »

Versuchter Mord im Bezirk Krems

Versuchter Mord im Bezirk Krems

BEZIRK KREMS. Familientragödie in einem Haus im Bezirk Krems: Ein Mann soll versucht haben, seine Ehefrau zu erstechen. weiterlesen »

Profisportlerin als neue Schulleiterin

Profisportlerin als neue Schulleiterin

KREMS. Am 1. August hat Bärbel Jungmeier die Leitung des Piaristengymnasiums übernommen. Bürgermeister Reinhard Resch lud die neue Direktorin zu einem Besuch ins Rathaus.   weiterlesen »

Kremser Lehrerin ist „Europäerin des Monats“

Kremser Lehrerin ist „Europäerin des Monats“

KREMS. Fachlehrerin Elisabeth Hönigsberger von der Weinbauschule Krems ist die österreichische Europäerin des Monats Oktober 2018. Die Auszeichnung vergab das Informationsnetzwerk der Europäischen ... weiterlesen »

Unfall auf Treppelweg: Radler schwer verletzt

Unfall auf Treppelweg: Radler schwer verletzt

DÜRNSTEIN. Zwei Verletzte forderte am Samstag ein Unfall auf dem Treppelweg. weiterlesen »

Forschungsprojekt: Kremser Skorpion im Mittelpunkt

Forschungsprojekt: Kremser Skorpion im Mittelpunkt

KREMS. Skorpione in Krems? Dieser Frage geht eine Gruppe von Schülern des BRG Ringstraße mit Unterstützung ihres Lehrers Hannes Wurzenberger sowie Martin Scheuch von der Hochschule für ... weiterlesen »


Wir trauern