Wachau: Saisonstart bei traumhaftem Wetter

Wachau: Saisonstart bei traumhaftem Wetter

Martin  Grob Martin Grob, Tips Redaktion, 13.04.2018 13:36 Uhr

Krems/ Rossatz. Bei traumhaftem Frühlingswetter stellten Brandner Schifffahrt und Donau NÖ Tourismus ihre Highlights für die heurige Saison auf der MS Austria vor. Brandner eröffnete kürzlich das Lokal „Die Flößerei“ in Rossatz und Donau NÖ Geschäftsführer Bernhard Schröder freut sich auf den Weitwanderweg „Kremstal-Donauraum“.

Die Marillenblüte lässt wieder zahlreiche Touristen in die Wachau strömen. Damit diese auch abseits der Rad- und Wanderwege ausreichend Aktivitäten vorfinden, sorgen Donau Niederösterreich Tourismus und Brandner Schifffahrt für jede Menge Neuerungen in der heurigen Saison. Brandner investiert in das rechte Donauufer und fährt ab sofort erstmals direkt Rossatz an, wo sich auch das Weingut Brandner mit der zugehörigen „Flößerei“ befindet. Inmitten von Weingärten und mit einem Bilderbuchblick auf die Ruine Dürnstein, lädt das Lokal zum Verweilen und Genießen ein. Dass Rossatz künftig mit dem Linienverkehr erreichbar ist, soll nicht nur „sinnlichen Genuss mit Bewegung in der Natur verbinden“, sondern auch eine Chance beinhalten, die Aufenthaltsdauer der Gäste auf dem rechten Donauufer zu erhöhen, so Barbara Brandner.

Neuer Weitwanderweg

Donau NÖ Tourismus setzt währenddessen voll auf die Qualitätsinititative „Best of Wachau“, der sich bereits 53 Partnerbetriebe angeschlossen haben. Ziel ist es, die Verweildauer der Gäste durch das „Goldclub“ Programm zu erhöhen. Dieser beinhaltet beispielsweise Riedenwanderungen, Vergünstigungen oder Weinverkostungen und soll Touristen dazu veranlassen, länger zu bleiben. Dabei helfen soll auch der neue Weitwanderweg „Kremstal-Donauraum“, der bis Ende 2019 zwölf Gemeinden im erweiterten Kremstal miteinander verbindet.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Ursin Haus Geschäftsführer Wolfgang Schwarz: Unterwegs  als Langenloiser Weinbotschafter

Ursin Haus Geschäftsführer Wolfgang Schwarz: Unterwegs als Langenloiser Weinbotschafter

LANGENLOIS. Seit 2000 leitet Wolfgang Schwarz das Ursin Haus. Mit nur 25 Jahren wurde der gebürtige Langenloiser Geschäftsführer. Der Wein ist für den Tourismus­manager Botschafter ... weiterlesen »

4. Rohrendorfer Flohmarkt am Sonntag, 30. September

4. Rohrendorfer Flohmarkt am Sonntag, 30. September

ROHRENDORF. Wolfgang Götz organisiert zum 4. Mal den Rohrendorfer Flohmarkt. Am Sonntag, 30. September von 8 bis 16 Uhr im Rohrendorfer Gemeindehof (Obere Hauptstraße 6).  weiterlesen »

Granaten aus dem Zweiten Weltkrieg in Stratzing gefunden

Granaten aus dem Zweiten Weltkrieg in Stratzing gefunden

STRATZING. Bei Bauarbeiten im Ortsgebiet von Stratzing, im Bereich der Kreuzung der LB 37 mit der LS 7032, wurden gestern gegen 14.40 Uhr mehrere Hohlladungsgranaten aufgefunden. Aus Sicherheitsgründen ... weiterlesen »

Gelungene Überraschung: Beim Einkauf um 300 Euro reicher

Gelungene Überraschung: Beim Einkauf um 300 Euro reicher

GFÖHL. Das Tips Glücks­engerl ist wieder unterwegs und überrascht treue Leser mit Gutscheinen der Fussl Modestraße. Auf Shopping­tour gehen kann jetzt auch Karin Haider aus ... weiterlesen »

Abstiegskanditat

Abstiegskanditat

In der letzten Saison noch Herbstmeister in der 2. Öst. Liga. weiterlesen »

Interview: Harald Leopold zieht erste Bilanz als Bürgermeister von Langenlois

Interview: Harald Leopold zieht erste Bilanz als Bürgermeister von Langenlois

LANGENLOIS. Der pensionierte Jurist Harald Leopold (ÖVP) ist seit April Bürgermeister von Langenlois. Im Tips Gespräch zieht der Stadtchef ein erstes Resümee seiner halbjährigen ... weiterlesen »

Promis feierten Starnacht aus der Wachau

Promis feierten "Starnacht aus der Wachau"

ROSSATZBACH. Bei herbst­lichen Temperaturen ging vergangenes Wochenende die siebente Starnacht aus der Wachau über die Bühne. US-Popikone Kim Wilde sowie deutschsprachige Künstler wie ... weiterlesen »

Schulbeginn im Ausweichquartier:  Erste Bilanz ist durchwegs positiv

Schulbeginn im Ausweichquartier: Erste Bilanz ist durchwegs positiv

  GFÖHL. Die Volksschule in der Ernest-Thum-Straße wird derzeit grundlegend saniert und umgebaut. Da ein normaler Schulbetrieb nicht möglich ist, hat die Stadt ein Ausweichquartier ... weiterlesen »


Wir trauern