Wachau: Saisonstart bei traumhaftem Wetter

Wachau: Saisonstart bei traumhaftem Wetter

Martin  Grob Martin Grob, Tips Redaktion, 13.04.2018 13:36 Uhr

Krems/ Rossatz. Bei traumhaftem Frühlingswetter stellten Brandner Schifffahrt und Donau NÖ Tourismus ihre Highlights für die heurige Saison auf der MS Austria vor. Brandner eröffnete kürzlich das Lokal „Die Flößerei“ in Rossatz und Donau NÖ Geschäftsführer Bernhard Schröder freut sich auf den Weitwanderweg „Kremstal-Donauraum“.

Die Marillenblüte lässt wieder zahlreiche Touristen in die Wachau strömen. Damit diese auch abseits der Rad- und Wanderwege ausreichend Aktivitäten vorfinden, sorgen Donau Niederösterreich Tourismus und Brandner Schifffahrt für jede Menge Neuerungen in der heurigen Saison. Brandner investiert in das rechte Donauufer und fährt ab sofort erstmals direkt Rossatz an, wo sich auch das Weingut Brandner mit der zugehörigen „Flößerei“ befindet. Inmitten von Weingärten und mit einem Bilderbuchblick auf die Ruine Dürnstein, lädt das Lokal zum Verweilen und Genießen ein. Dass Rossatz künftig mit dem Linienverkehr erreichbar ist, soll nicht nur „sinnlichen Genuss mit Bewegung in der Natur verbinden“, sondern auch eine Chance beinhalten, die Aufenthaltsdauer der Gäste auf dem rechten Donauufer zu erhöhen, so Barbara Brandner.

Neuer Weitwanderweg

Donau NÖ Tourismus setzt währenddessen voll auf die Qualitätsinititative „Best of Wachau“, der sich bereits 53 Partnerbetriebe angeschlossen haben. Ziel ist es, die Verweildauer der Gäste durch das „Goldclub“ Programm zu erhöhen. Dieser beinhaltet beispielsweise Riedenwanderungen, Vergünstigungen oder Weinverkostungen und soll Touristen dazu veranlassen, länger zu bleiben. Dabei helfen soll auch der neue Weitwanderweg „Kremstal-Donauraum“, der bis Ende 2019 zwölf Gemeinden im erweiterten Kremstal miteinander verbindet.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Infoaktion: Unfälle durch Ablenkung vermeiden

Infoaktion: Unfälle durch Ablenkung vermeiden

KREMS. Die Verkehrssicherheitsaktion Schau auf dich und nicht auf's Handy machte gestern in der Kremser Fußgängerzone Halt. weiterlesen »

Jungwinzergruppierung Juroa stellt transregionale Cuvée vor

Jungwinzergruppierung "Juroa" stellt transregionale Cuvée vor

Langenlois. Die Jungwinzergruppe Juroa (Die Jungen Terroirwinzer) setzt sich aus sechs Jungwinzern aus fünf Weinbaugebieten in vier Bundesländern zusammen. weiterlesen »

Unternehmer und Politik sind sich einig: Stadtmarketing ist ein Muss

Unternehmer und Politik sind sich einig: Stadtmarketing ist ein Muss

KREMS. Der Krenneis-Konkurs, die bevorstehende Schließung der Libro-Filiale sowie zahlreiche leerstehende Geschäftslokale in der Fußgängerzone sorgen derzeit für jede Menge Gesprächsstoff. ... weiterlesen »

Arbeiterkammer: Über 850.000 Euro Steuer für Kremser Mitglieder zurückgeholt

Arbeiterkammer: Über 850.000 Euro Steuer für Kremser Mitglieder zurückgeholt

BEZIRK KREMS. Zahlreiche Mitglieder haben auch heuer wieder mithilfe der Arbeiterkammer (AK) ihre Arbeitnehmerveranlagung gemacht. So konnten bei 1.132 Terminen in der Kremser Bezirksstelle 1.322 Veranlagungen ... weiterlesen »

Der Weinfrühling steht vor der Tür

Der Weinfrühling steht vor der Tür

Bezirk Krems. In Kürze startet für Weinfans die schönste Zeit des Jahres. In der gesamten niederösterreichischen Donauregion steht der Weinfrühling vor der Tür und lockt die ... weiterlesen »

Wachzimmer Innenstadt: „Ändert nichts an der guten Sicherheitslage“

Wachzimmer Innenstadt: „Ändert nichts an der guten Sicherheitslage“

Krems. Das Dauerthema, ob eine zusätzliche Polizeidienststelle in der Innenstadt eingerichtet werden soll, lässt wieder einmal die Wogen hochgehen. Adi Krumbholz (ProKrems) fordert das Wachzimmer ... weiterlesen »

Verein Impulse feiert 20. Geburtstag: Wichtige Anlaufstelle für Jugendliche in Krems

Verein Impulse feiert 20. Geburtstag: Wichtige Anlaufstelle für Jugendliche in Krems

KREMS. 20 Jahre Jugendarbeit feiert heuer der Verein Impulse Krems. Bei einem Festakt nutzen Vertreter des Vereins die Gelegenheit, ihren zahlreichen Unterstützern zu danken und eine Bilanz der bisherigen ... weiterlesen »

Gedenken an die Opfer von Stein

Gedenken an die Opfer von Stein

KREMS. Rund 70 Teilnehmer besuchten am Sonntag die Gedenkveranstaltung in Stein, um an die brutale Hinrichtung von Widerstandskämpfern im Zweiten Weltkrieg zu erinnern. weiterlesen »


Wir trauern