Kremser Volkspartei will neu durchstarten

Kremser Volkspartei will neu durchstarten

Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 13.04.2018 13:39 Uhr

KREMS. Die Volkspartei stellt sich neu auf. Martin Sedelmaier soll die Stadtpartei als künftiger Obmann wieder zur Nummer 1 in Krems machen.

Bei den letzten beiden Gemeinderatswahlen musste die ÖVP herbe Verluste einstecken und ihre jahrzehntelange Mehrheit an die SPÖ abtreten. Beim nächsten Urnengang will man diese nun zurückerobern. Durch das gute Abschneiden bei der jüngsten Landtagswahl wähnen sich die Schwarzen wieder im Aufwind. Hier kamen sie in der Stadt Krems auf 45,06 Prozent. Zum Vergleich: Bei der Gemeinderatswahl 2017 waren es dagegen nur 26,67 Prozent und die Partei verlor vier Mandate.

Stadtparteitag am 14. Mai

Stadtrat Martin Sedelmaier ortet in der Wachaumetropole großes Potenzial, immerhin sei jeder zehnte Kremser Mitglied der Volkspartei: „Wir wollen alles tun, damit die Kremser 2022 ihr Kreuzerl bei uns machen“. Gelingen soll dies mit einer Neuaufstellung. Derzeit werden bei insgesamt acht Ortsparteitagen die Funktionäre der Ortsgruppen neu gewählt. Den Abschluss bildet der Stadtparteitag am 14. Mai, bei dem Martin Sedelmaier als Obmann kandidiert. Der 51-jährige Landwirt und Präsident der NÖ Obstbauern aus Thallern gehört seit der laufenden Legislaturperiode dem Gemeinderat an und übernahm die Stadtpartei seit dem Rückzug von Thomas Höhrhan im Herbst 2017 als geschäftsführender Obmann.

Mehr Bürgernähe

„Wir haben uns immer schon für die Kremser eingesetzt, nur wurde das oftmals nicht von der Bevölkerung wahrgenommen“, erklären Sedelmaier und Vizebürgermeister Erwin Krammer. Sedelmaier zufolge will man künftig „auf Augenhöhe mit der Bevölkerung arbeiten, bei Veranstaltungen noch mehr vor Ort sein und Themen einbringen und umsetzen, die der Stadt und der Bevölkerung etwas bringen“.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Generationenfest war wieder ein toller Erfolg

Generationenfest war wieder ein toller Erfolg

GFÖHL. Bei herrlichem Sonnenschein verbrachten die Gäste des Erlebnisbades einen unterhaltsamen Tag im Rahmen des zweiten Generationenfestes der Gesunden Gemeinde. weiterlesen »

Schnabl zu Besuch in Paudorf

Schnabl zu Besuch in Paudorf

PAUDORF. Dieser Tage besuchte Landeshauptfrau-Stellvertreter Franz Schnabl erstmals in dieser Funktion die Gemeinde Paudorf, um sich dort mit Bürgermeister Josef Böck, weiteren Mandataren und ... weiterlesen »

„Bühne am Hohen Markt“ spielt wieder

„Bühne am Hohen Markt“ spielt wieder

KREMS. Die Bühne am Hohen Markt zeigt von 27. Juli bis 15. August die Komödie Erben können nicht warten beim Pulverturm. weiterlesen »

Herbert Pixner live erleben

Herbert Pixner live erleben

GRAFENEGG. Das Herbert Pixner Projekt gastiert am Sonntag, 12. August, ab 20 Uhr am Wolkenturm Grafenegg. Tips verlost für das Konzert 3x2 Tickets. weiterlesen »

Prominenter Gast im Karikaturmuseum

Prominenter Gast im Karikaturmuseum

KREMS. Hoher Besuch im Karikaturmuseum Krems: der ehemalige Bundespräsident Heinz Fischer folgte der Einladung von Annemarie Sokol und besuchte die Ausstellung SOKOL Auslese. weiterlesen »

„Alles Marille“: Unzählige Gäste kosteten sich durch die Innenstadt

„Alles Marille“: Unzählige Gäste kosteten sich durch die Innenstadt

KREMS. Alles Marille hieß es am Wochenende wieder in Krems. weiterlesen »

Hans Penz neuer Ehrenbürger von Lichtenau

Hans Penz neuer Ehrenbürger von Lichtenau

LICHTENAU. Mit einstimmigem Beschluss hat der Gemeinderat dem früheren Landtagspräsidenten Hans Penz (ÖVP) die Ehrenbürgerschaft der Marktgemeinde Lichtenau verliehen. Die entsprechende ... weiterlesen »

KIein-Lkw geriet in Gegenverkehr: Fahrer tot

KIein-Lkw geriet in Gegenverkehr: Fahrer tot

STRATZING. Ein 37-jähriger Mann starb am Samstagvormittag bei einem Verkehrsunfall in Stratzing. weiterlesen »


Wir trauern