Generationenwechsel im Vorstand der Gedesag

Generationenwechsel im Vorstand der Gedesag

Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 12.01.2019 14:36 Uhr

KREMS. Im Vorstand der Kremser Wohnbaugesellschaft Gedesag wird ein Generationenwechsel vollzogen. Nach Günter Hanko geht nun auch Alfred Graf in Pension. Der Vorstand besteht künftig aus drei Personen. Neu in die Chefetage rückt Peter Forthuber nach.

Mitte Juni geht der langjährige Gedesag-Vorstandsvorsitzende Alfred Graf in den Ruhestand. Im Juli gibt er sein umfangreiches Aufgabengebiet ab, dazu zählen Technik und Grundstücksbelangen, Rechtsangelegenheiten, Projektentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit. Für einen kontinuierlichen Übergang hat der Aufsichtsrat nach öffentlicher Ausschreibung und abschließendem Hearing Peter Forthuber ausgewählt. Dieser tritt im März als Prokurist seinen Dienst bei der Gedesag an und übernimmt ab Juli als dritter Vorstand das Bauressort.

Waldviertler neu im Vorstand

Peter Forthuber stammt aus dem Waldviertel, lebt derzeit in Wien und ist Absolvent des Masterstudiums „Landmanagement, Infrastruktur und Bautechnik“ sowie „General Management“. Der 34-Jährige verfügt zudem über Projektleitererfahrung in der Baubranche. „Mit Peter Forthuber wird nach jahrzehntelanger Kontinuität ein Generationswechsel vollzogen, um auch in Zukunft die Beständigkeit des Unternehmens sicher zu stellen“, so Aufsichtsratsvorsitzender Karl Hallbauer.

Bereits zwei Nachbesetzung

Bereits im Oktober 2017 ging Gedesag-Direktor Günter Hanko in Pension. Er wurde mit Erlefried Olearczick (Finanzen) und Otmar Amon (Immobilienmangement) nachbesetzt.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Sieben Stockerlplätze für Kremser Sportler

Sieben Stockerlplätze für Kremser Sportler

KREMS. Bei einem Mehrflächenturnier in Oberpullendorf präsentierten sich die Tanzsportpaare des 1. TSGK Union Tanzsportclub Krems in voller Stärke und erzielten an zwei Turniertagen insgesamt ... weiterlesen »

Gartenbauschule präsentiert sich bei mehreren Veranstaltungen

Gartenbauschule präsentiert sich bei mehreren Veranstaltungen

LANGENLOIS. Von 22. März bis 24. Mai ist die Lehrgärtnerei der Gartenbauschule in Haindorf (Krumpöck-Allee 19 wieder) jeden Freitag von 13 bis 16 Uhr für Besucher geöffnet. Jeden ... weiterlesen »

EU-Wahlauftakt: Für ein Europa der Menschen - nicht der Konzerne

EU-Wahlauftakt: Für ein Europa der Menschen - nicht der Konzerne

MOSTVIERTEL. Am 26. Mai wird das EU-Parlament gewählt. Beim EU-Wahlkampfauftakt im Rahmen des Landesparteitages in Krems stellten die SPÖ-Kandidaten ihre Positionen vor. Sie sehen ... weiterlesen »

FPÖ neu in drei Bezirksgemeinden

FPÖ neu in drei Bezirksgemeinden

STRASS/SCHÖNBERG/ST.LEONHARD. Am 13. März wurde im Beisein von Landesparteiobmann Walter Rosenkranz die FPÖ-Ortsgruppe Straß-Schönberg-St.Leonhard gegründet.  weiterlesen »

Eröffnung: Birgits Knödelstub‘n neu am Pfarrplatz

Eröffnung: "Birgits Knödelstub‘n" neu am Pfarrplatz

KREMS. Am 14. März war es soweit: das ehemalige Villagio in Krems, Pfarrplatz 8, wurde nach sechswöchiger Renovierungspause neu eröffnet. In Birgits Knödelstubn stehen ab sofort hausgemachte, ... weiterlesen »

Großes Interesse an Buchpräsentation von Erwin Pröll in Langenlois

Großes Interesse an Buchpräsentation von Erwin Pröll in Langenlois

LANGENLOIS. Am 13. März fand auf Einladung der Raiffeisenbank Langenlois die Präsentation des neuen Buches Zwei Lebenswege - eine Debatte von Erwin Pröll und Peter Turrini in der Bauakademie ... weiterlesen »

Staumauer Ottenstein als Location für Mutprobe

Staumauer Ottenstein als Location für Mutprobe

OTTENSTEIN. Die Staumauer in Ottenstein wurde bereits öfters als Übungsgelände benutzt. In den vergangenen Tagen diente die 69 Meter hohe Anlage als Mutprobe für 25 Grundwehrdiener ... weiterlesen »

Unfall bei Furth: 18-jähriger Motorradfahrer tot

Unfall bei Furth: 18-jähriger Motorradfahrer tot

FURTH. Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am frühen Sonntagnachmittag bei Furth/Göttweig. weiterlesen »


Wir trauern