Generationenwechsel im Vorstand der Gedesag

Generationenwechsel im Vorstand der Gedesag

Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 12.01.2019 14:36 Uhr

KREMS. Im Vorstand der Kremser Wohnbaugesellschaft Gedesag wird ein Generationenwechsel vollzogen. Nach Günter Hanko geht nun auch Alfred Graf in Pension. Der Vorstand besteht künftig aus drei Personen. Neu in die Chefetage rückt Peter Forthuber nach.

Mitte Juni geht der langjährige Gedesag-Vorstandsvorsitzende Alfred Graf in den Ruhestand. Im Juli gibt er sein umfangreiches Aufgabengebiet ab, dazu zählen Technik und Grundstücksbelangen, Rechtsangelegenheiten, Projektentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit. Für einen kontinuierlichen Übergang hat der Aufsichtsrat nach öffentlicher Ausschreibung und abschließendem Hearing Peter Forthuber ausgewählt. Dieser tritt im März als Prokurist seinen Dienst bei der Gedesag an und übernimmt ab Juli als dritter Vorstand das Bauressort.

Waldviertler neu im Vorstand

Peter Forthuber stammt aus dem Waldviertel, lebt derzeit in Wien und ist Absolvent des Masterstudiums „Landmanagement, Infrastruktur und Bautechnik“ sowie „General Management“. Der 34-Jährige verfügt zudem über Projektleitererfahrung in der Baubranche. „Mit Peter Forthuber wird nach jahrzehntelanger Kontinuität ein Generationswechsel vollzogen, um auch in Zukunft die Beständigkeit des Unternehmens sicher zu stellen“, so Aufsichtsratsvorsitzender Karl Hallbauer.

Bereits zwei Nachbesetzung

Bereits im Oktober 2017 ging Gedesag-Direktor Günter Hanko in Pension. Er wurde mit Erlefried Olearczick (Finanzen) und Otmar Amon (Immobilienmangement) nachbesetzt.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Trachtenkapelle Rossatz gibt Neujahrskonzert in der Römerhalle

Trachtenkapelle Rossatz gibt Neujahrskonzert in der Römerhalle

ROSSATZ. Die Trachtenkapelle Rossatz lädt am Samstag, 19. Jänner um 19 Uhr zum Neujahrskonzert in die Römerhalle Mautern. weiterlesen »

Erneut Vize-Landesmeistertitel für Magdalena Taudes

Erneut Vize-Landesmeistertitel für Magdalena Taudes

LANGENLOIS. Nachdem Magdalena Taudes bereits im September den Vize-Landesmeistertitel im 10km-Straßenlauf im Team des ULC Sparkasse Langenlois geholt hatte, legte sie jetzt auch im Einzel nach.  ... weiterlesen »

VPNÖ Arbeitsklausur: Arbeit, Gesundheit, Mobilität, Familie und Wohnen stehen 2019 im Fokus

VPNÖ Arbeitsklausur: Arbeit, Gesundheit, Mobilität, Familie und Wohnen stehen 2019 im Fokus

NIEDERÖSTERREICH. Im Zuge der Arbeitsklausur der ÖVP NÖ hielt Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner eine Rückblick auf 2018 und gab einen Ausblick auf zukünftige Vorhaben für ... weiterlesen »

Niederösterreichischer Trachtenball steigt am 25. Jänner in Grafenegg

Niederösterreichischer Trachtenball steigt am 25. Jänner in Grafenegg

GRAFENEGG. Die Volkskultur Niederösterreich bittet am Freitag, 25. Jänner 2019 gemeinsam mit den Partnern der Initiative Wir tragen Niederösterreich bereits zum achten Mal zum Niederösterreichischen ... weiterlesen »

Durchs Reden kommen d'Leut zam: Kremser After-Work by Ideenladen

Durchs Reden kommen d'Leut zam: Kremser After-Work by Ideenladen

Arbeit trifft auf Vergnügen, Kunden treffen auf Mitarbeiter: Abseits von Telefonklingeln und Meetings lädt die neue Event-Reihe Kremser After-Work zum gemütlichen Austausch im Café ... weiterlesen »

Franz Vinzenz Dressler - Vernissage

Franz Vinzenz Dressler - Vernissage

25. Jänner 2019, 18:30 Uhr 3508 Paudorf, Hellerhofweg 7, W.Kienzl-Museum Eintritt frei  weiterlesen »

Hotelprojekt, Rathausumbau und noch einiges mehr: Mautern hegt große Pläne fürs neue Jahr

Hotelprojekt, Rathausumbau und noch einiges mehr: Mautern hegt große Pläne fürs neue Jahr

MAUTERN. In der vollbesetzten Römerhalle ging am Montagabend der Neujahrsempfang der Stadtgemeinde über die Bühne. Bürgermeister Heinrich Brustbauer (ÖVP) zog eine Bilanz des vergangenen ... weiterlesen »

Schneeberger: Wer kriminell wird, muss sofort abgeschoben werden können

Schneeberger: "Wer kriminell wird, muss sofort abgeschoben werden können"

NIEDERÖSTERREICH. Die ÖVP Niederösterreich wollen in Sachen Asylrecht eine härtere Gangart. Bereits im Dezember hat die VPNÖ einen Antrag im Landtag eingebracht, der die Beschleunigung ... weiterlesen »


Wir trauern