Spatenstich für Weingartensiedlung am Steindl

Spatenstich für „Weingartensiedlung“ am Steindl

Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 15.05.2019 17:57 Uhr

KREMS. In Top-Lage, mit Ausblick auf Krems, Stift Göttweig und die Wachau, errichtet die STRABAG Real Estate (SRE) am Steindl die „Weingartensiedlung ob der Krems“. Zwischen Kraxenweg und Langenloiser Straße entstehen insgesamt 61 exklusive Eigentumswohnungen. Die SRE-Geschäftsführer nahmen gemeinsam mit Stadtrat Helmut Mayer (SPÖ) am 12. Mai den symbolischen Spatenstich vor.

„Die Weingartensiedlung ob der Krems ist das erste Wohnbauprojekt der STRABAG Real Estate in Niederösterreich und es freut uns, dass wir diese Premiere in Krems feiern dürfen: Mit dem Weltkulturerbe Wachau vor der Türe, der guten Infrastruktur sowie der direkten Anbindung an Wien, Linz und St. Pölten, ist dieser Standort das ideale Zuhause für die zukünftigen Bewohner“, so Erwin Größ, Geschäftsführer der STRABAG Real Estate Österreich.

Exklusive Wohnanlage

Geplant sind vier Baugruppen mit insgesamt zehn Einzelhäusern. Diese bietet ihren Bewohnern ab Frühjahr 2021 insgesamt 61 frei finanzierte Eigentumswohnungen, in den Größen von 50 bis 111 Quadratmeter mit Garten, Terrasse oder Balkon. Weiters warten auf die Bewohner eine hauseigene Tiefgarage sowie Stellplätze im Freien, ein Fahrrad- und Kinderwagenabstellraum, elektrische Außenbeschattung, Fußbodenheizung, Freizeit- und Erholungsflächen sowie ein Weinkeller.

„Herausragendes Projekt“

„Krems ist eine der lebenswertesten Städte Österreichs und belegte bereits zum zweiten Mal im Zukunftsranking den ersten Platz – nicht zuletzt durch solch herausragende Projekte wie dieses“, zeigt sich Stadtrat Helmut Mayer beim Spatenstich begeistert.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Krems hat ein neues Wahrzeichen: die Landesgalerie ist eröffnet

Krems hat ein neues Wahrzeichen: die Landesgalerie ist eröffnet

KREMS-STEIN. Im Beisein zahlreicher Fest- und Ehrengästew ist die neue Landesgalerie am vergangenen Samstag offiziell eröffnet worden. Die Bevölkerung hatte zwei Tage lang die Möglichkeit, ... weiterlesen »

4.000 Fans feierten vorm Steiner Tor mit Wolfgang Ambros und Hansi Hinterseer

4.000 Fans feierten vorm Steiner Tor mit Wolfgang Ambros und Hansi Hinterseer

KREMS. Mit dem Kremser Musikfrühling hatte vergangenes Wochenende das erste zweitägige Open-Air-Festival mitten in der Stadt seine Premiere. Ingesamt 4.000 Fans feierten mit Wolfgang Ambros und ... weiterlesen »

Ein Donnerstag wie damals! ✪ Life Brothers 4 live! ✪ Do, 06.06. ab 20:00 Uhr

Ein Donnerstag wie damals! ✪ Life Brothers 4 live! ✪ Do, 06.06. ab 20:00 Uhr

EIN DONNERSTAG WIE DAMALS - Schlager, Fox + Superhits! Unser Sommer Special am Donnerstag, 06.06. ab 20:00 Uhr! Tanzen in Krems! Den ganzen Abend lang: Schlager, Fox + Superhits! Aufgrund der sehr großen ... weiterlesen »

Zu viele Besucher am selben Fleck: Gäste sollen sich besser verteilen

Zu viele Besucher am selben Fleck: Gäste sollen sich besser verteilen

DÜRNSTEIN. Bis zu 12.270 Touristen besuchten im Vorjahr pro Tag das kleine Wachaustädtchen Dürnstein. Jetzt wurden Maßnahmen zur besseren Besucherlenkung präsentiert, damit die ... weiterlesen »

Sensationelles Debüt am Red Bull Ring

Sensationelles Debüt am Red Bull Ring

LANGENLOIS. Der Langenloiser Patrick Tiefenbacher schaffte bei seinem Debüt im Chevrolet Cruze Cup am Red Bull Ring in Spielberg seine ersten Stockerlplätze. Dabei steuerte er einen Chevrolet ... weiterlesen »

Gewichtheberin Sarah Fischer ist dreifache Staatsmeisterin

Gewichtheberin Sarah Fischer ist dreifache Staatsmeisterin

KREMS. Trotz einer Knieverletzung trat Gewichtheberin Sarah Fischer vom ACU Krems in Vösendorf bei den Staatsmeisterschaften der Damen an und sicherte sich drei Meistertitel. weiterlesen »

Start in die Arbeitswelt: Info-Broschüre für Sonderschulabsolventen neu aufgelegt

Start in die Arbeitswelt: Info-Broschüre für Sonderschulabsolventen neu aufgelegt

KREMS. Die Stadt Krems hat eine Broschüre für Jugendliche mit Behinderungen zusammengestellt, die nach ihrer schulischen Ausbildung Orientierung brauchen. Nach drei Jahren ist sie nun neu überarbeitet ... weiterlesen »

Dorferneuerungsverein Idolsberg hat eine neue Führungsmannschaft

Dorferneuerungsverein Idolsberg hat eine neue Führungsmannschaft

IDOLSBERG. Der Dorferneuerungsverein Unser Gmoa wählte einen neuen Vorstand. Der bisherige Vorstand hatte angekündigt sich keiner Wiederwahl zu stellen. Die langjährige Obfrau Eva Weber ... weiterlesen »


Wir trauern