Rainbowman: Sprechen mit der Seele

Rainbowman: Sprechen mit der Seele

Mag. Claudia Greindl   Anzeige, 10.01.2018 11:55 Uhr

KREMSMÜNSTER. Wie heilt ein Schamane? Die kurze und klare Antwort lautet: gar nicht! Der Schamane heilt nicht, er entfernt lediglich Blockaden, sodass der Mensch fähig wird, seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren und zu nutzen.

Im Fokus stehen nicht einzelne Symptome, sondern der ganze Mensch mit seinem kompletten Energiesystem, in das der Schamane aufgrund seiner Anbindung an die geistige Welt Einblick erhält.

Sind die Blockaden aufgelöst, fließt die Energie wieder, der Körper kommt in seine Mitte und die Krankheit darf gehen, da sie ihren Zweck erfüllt hat. Jede Krankheit hat ihren seelischen Ursprung. Versteht ein Schamane die Sprache der Seele, kann er das Thema der Blockade erkennen und erlösen. Heil-Sein ist die wahre Natur unseres Körpers!

Erlebnisabend:

Donnerstag, 25. Jänner 2018

Landhotel Schicklberg

Schicklberg 1

4550 Kremsmünster

19 bis 22 Uhr

Anmeldung und Informationen:

www.veranstaltungen-schmidsberger.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Rotes Kreuz sucht freiwillige Gesundheits- und Sozialbegleiter

Rotes Kreuz sucht freiwillige Gesundheits- und Sozialbegleiter

SCHLIERBACH. Das Rote Kreuz sucht freiwillige Mitarbeiter als Gesundheits- und Sozialbegleiter, die gerne Menschen in schwierigen Phasen ihres Lebens begleiten und unterstützen möchten. weiterlesen »

Ein Film mit einem „Happy End“?

Ein Film mit einem „Happy End“?

PETTENBACH. In der Musikschule Pettenbach wird der Film Happy End gezeigt. weiterlesen »

Motorradfahrer Dominik Huemer startet motiviert ins Jahr 2018

Motorradfahrer Dominik Huemer startet motiviert ins Jahr 2018

MOLLN. Der Erfolg vom vergangenen Jahr motiviert den 19-jährigen Dominik Huemer aus Molln auch in der kommenden Saison wieder richtig Gas zu geben. weiterlesen »

Marktschitag Pettenbach: Ortstitel verteidigt

Marktschitag Pettenbach: Ortstitel verteidigt

PETTENBACH. Die Union Pettenbach nahm am Marktschitag auf dem Kasberg teil. weiterlesen »

Immer mehr Frauen bei der Feuerwehr

Immer mehr Frauen bei der Feuerwehr

BEZIRK KIRCHDORF/OÖ. 5,2 Prozent der Einwohner des Bezirkes Kirchdorf sind Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr, davon auch immer mehr Frauen. weiterlesen »

Gutachten bestätigt Tod wegen verwechselter Infusion im Landeskrankenhaus Kirchdorf

Gutachten bestätigt Tod wegen verwechselter Infusion im Landeskrankenhaus Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Ein medizinisches Gutachten bestätigt, dass der Tod eines 61-jährigen Patienten im Krankenhaus Kirchdorf auf eine Medikamentenverwechslung im Zuge einer Infusionsverabreichung ... weiterlesen »

Neue Führungen im Nationalpark Kalkalpen: Winterwaldwandern und Gamsgeschichten

Neue Führungen im Nationalpark Kalkalpen: Winterwaldwandern und Gamsgeschichten

WINDISCHGARSTEN. Der Nationalparkbetrieb Kalkalpen der österreichischen Bundesforste AG bietet zwei neue Führungen im Nationalpark Kalkalpen an. weiterlesen »

Schützenverein Ottsdorf: Top Plätze bei Bezirksmeisterschaft

Schützenverein Ottsdorf: Top Plätze bei Bezirksmeisterschaft

MICHELDORF IN OÖ. Vor Kurzem fand im Schützenheim des Schützenvereins (SV) Ottsdorf die Bezirksmeisterschaft Luftgewehr des Schützenbezirks Kremstal statt.  weiterlesen »


Wir trauern