Großangelegte Suchaktion – Zeugenaufruf
12

Großangelegte Suchaktion – Zeugenaufruf

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 15.05.2018 08:17 Uhr

LAAKIRCHEN. Seit gestern früh, 14. Mai, wird in Laakirchen eine Person gesucht, die in die Traun gestürzt sein soll. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.

Ein 56-jähriger Zeuge zeigte um 6.44 Uhr telefonisch via Notruf einen Sturz einer Person von der Traunbrücke in Steyrermühl an. Von der ersteintreffenden Streife konnte an der Einsatzörtlichkeit unterhalb der Traunbrücke ein Fahrrad aus der Traun geborgen werden, eine verunfallte Person wurde nicht gefunden.

Unbekannter Unfallzeuge

Der Zeuge gab an, er befand sich mit seinem Fahrrad auf dem Weg zur Arbeit, als er von einer bislang unbekannten Person angehalten wurde. Der Unbekannte teilte ihm mit, dass eine Person von der Traunbrücke gesprungen sei. Gemeinsam hielten die beiden Nachschau an der Örtlichkeit. Während der 56-Jährige via Notruf die Polizei verständigte, entfernte sich der unbekannte Zeuge in unbekannte Richtung.

Großeinsatz der Rettungskräfte

Es wurde eine großangelegte Suchaktion durchgeführt. Im Einsatz standen drei Feuerwehren (FF Laakirchen , BTF Steyrermühl, FF Ohlsdorf) mit insgesamt 48 Mann, zwei Booten und zwei Zillen, sechs Feuerwehrtaucher des Tauchstützpunktes 3, die ÖWR mit zwölf Mann, ÖRK Vorchdorf sowie der Polizeihubschrauber und zwei Diensthundeführer. Die Suche wurde um 12.30 Uhr ergebnislos abgebrochen.

Bitte um Hinweise

Da bislang unbekannt ist, ob tatsächlich eine Person verunglückt ist oder nur das Fahrrad von der Brücke in die Traun geworfen wurde, ersucht die Polizei den unbekannten Zeugen sowie andere Zeugen, die den Vorfall wahrgenommen haben, sich bei der Polizeiinspektion Laakirchen unter 059133 4107 zur Klärung des Sachverhaltes zu melden.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Samichlaus: Starkbier-Rarität getauft

Samichlaus: Starkbier-Rarität getauft

VORCHDORF. Einmal im Jahr wird in der Privatbrauerei Schloss Eggenberg in Vorchdorf die Starkbier-Rarität Samichlaus gebraut und feierlich getauft. weiterlesen »

Modellversuch: Öffi-Ticktes ab sofort auch in der Bürgerservicestelle Gmunden

Modellversuch: Öffi-Ticktes ab sofort auch in der Bürgerservicestelle Gmunden

GMUNDEN. Ab sofort gibt es Tickets für Citybus, Traunseetram und andere oö. Öffis auch in der Gmundner Bürgerservicestelle. Grund waren Beschwerden von Bürgern, die Probleme mit ... weiterlesen »

Kirchham investiert und reduziert Schulden

Kirchham investiert und reduziert Schulden

KIRCHHAM. Das Bevölkerungswachstum und die gute Konjunktur bescheren der Gemeinde Kirchham im Jahr 2019 Mehreinnahmen von 210.000 Euro - dies schlägt sich im ausgeglichenen Haushaltsvoranschlag ... weiterlesen »

Christbaum: Die Frische ist wichtig

Christbaum: Die Frische ist wichtig

SCHARNSTEIN. Weihnachten steht vor der Tür und die heimischen Christbaum-Bauern haben alle Hände voll zu tun. Worauf es beim Christbaum ankommt, weiß Baum-Profi Max Eder aus Scharnstein.  ... weiterlesen »

Ausstellung: Weihnachtszeit ist Krippenzeit

Ausstellung: Weihnachtszeit ist Krippenzeit

BAD GOISERN. Im 18. Jahrhundert kamen die ersten Kirchenkrippen ins Salzkammergut und sind bis heute nicht mehr wegzudenken.  weiterlesen »

Weltcup-Auftakt  für Tina Unterberger im Kühtai

Weltcup-Auftakt für Tina Unterberger im Kühtai

BAD GOISERN/TIROL. Für  Tina Unterberger aus Bad Goisern startet kommendes Wochenende die neue Weltcup-Saison und es ist wie jedes Jahr die erste richtige Standortbestimmung unter Wettkampfbedingungen. ... weiterlesen »

Massenschlägerei vor Laakirchner Lokal

Massenschlägerei vor Laakirchner Lokal

LAAKIRCHEN. Rund zwanzig Personen waren am Sonntag, 9. Dezember, kurz nach Mitternacht an einer Massenschlägerei vor einem Laakirchner Lokal beteiligt. Es wurden mehrere Personen verletzt, ein Großaufgebot ... weiterlesen »

Schnee-Alarm im Salzkammergut

Schnee-Alarm im Salzkammergut

SALZKAMMERGUT. Bis zu 25 Zentimeter Neuschnee werden bis Mittwoch im Salzkammergut erwartet. weiterlesen »


Wir trauern