Unternehmungslustige sind bei der Single-Freizeit-Runde willkommen

Unternehmungslustige sind bei der Single-Freizeit-Runde willkommen

Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 12.02.2019 16:37 Uhr

EDT/LAMBACH. Unter Leute kommen und nicht alleine fortgehen müssen – für manche Menschen ist das ein Stück neue Lebensqualität, erzählt Elisabeth aus Edt. Bei der Single-Freizeit-Runde von Lambach ist jeder willkommen, der gerne in der Gruppe etwas unternehmen möchte.

Vor rund eineinhalb Jahren haben sich mehrere Singles aus Edt bei einem Gemeindefest kennengelernt und sich entschlossen, regelmäßige Treffen zu organisieren und gemeinsam etwas zu unternehmen. Es sind die monatlichen Mittwochs-Runden entstanden, bei denen man Aktivitäten plant. Per WhatsApp werden zwischendurch auch Termine ausgetauscht. Gemeinsam geht man ins Theater, ins Konzert oder Kino, in eine Ausstellung, zum Kegeln, man macht Ausflüge oder geht auf Bälle. Bei der Art der Aktivitäten hat man sich kaum Grenzen gesetzt. Wer sich für die Veranstaltung interessiert und Zeit hat, kommt einfach mit.

Offene Gruppe

„Wir sind kein Verein, sondern eine offene, lockere Gruppe von rund 50 Personen aus verschiedenen Bezirken“, erzählt Elisabeth aus Edt. Bei ihr laufen die Fäden der Gruppe zusammen. „Wir sind von einer Single-Runde zu einer Single-Freizeit-Runde geworden. Bei uns hat jeder Platz, egal mit welchem Beruf oder wie er oder sie gerade im Leben steht“, fügt sie hinzu. Das Alter der Teilnehmer reicht von 30 bis 80 Jahre.

Monatliche Treffen

Wer sich für die Single-Freizeit-Runde interessiert, kann zu den Mittwochs-Treffen am 13. Februar, am 13. März oder am 10. April (jeweils um 20.15 Uhr) ins Pfarrheim Lambach (Stift) kommen. Bei Fragen gibt Organisatorin Elisabeth gerne Auskunft. Den Kontakt zu ihr gibt es auf Anfrage in der Tips-Redaktion.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Sportler veranstalten riesen Flohmarkt

Sportler veranstalten riesen Flohmarkt

OFFENHAUSEN. Prall gefüllt mit Schnäppchen aller Art wird das Sägewerk sein, wenn der Sportclub Offenhausen zum Flohmarkt lädt. weiterlesen »

Eine musikalische Brücke im Rossstall

Eine musikalische Brücke im Rossstall

LAMBACH. Das junge Ensemble The Quartet nimmt am Samstag, 16. Februar, 19.59 Uhr die Besucher im Rossstall mit auf eine musikalische Reise nach Argentinien, Syrien und Afrika. weiterlesen »

Mitten ins Schwarze

Mitten ins Schwarze

MARCHTRENK. Die Bezirksmeisterschaft der Sportschützen in der Disziplin Luftpistole waren fest in Offenhausener Hand. Nur Thomas Beilner (Steinhaus) durchbrach in der Senioren 1 Wertung die Dominanz. ... weiterlesen »

Die Flyers auf Löwenjagd

Die Flyers auf Löwenjagd

WELS. Die Basketball-Bundesliga gleicht einem Zoo. Da gibt es die Swans, die Bulls und die Lions. Letztgenannte nehmen den Weg aus Traiskirchen in die Messestadt auf sich, um sich am Samstag, 16. Februar, ... weiterlesen »

Welser Fuhrpark wird modernisiert

Welser Fuhrpark wird modernisiert

WELS. Planmäßig angelaufen ist der Investitionsschwerpunkt in die Erneuerung des städtischen Fuhrparks. Die ersten neuen Fahrzeige sind schon angeliefert und im Einsatz. weiterlesen »

Zweiter Welser Taxi Test: Es gab nur leichte Verfehlungen

Zweiter Welser Taxi Test: Es gab nur leichte Verfehlungen

WELS. Bei Rot über die Kreuzung oder mit 160 km/h durch die Stadt waren die Höhepunkte beim ersten Taxi Test. Die Stadt und die Wirtschaftskammer kündigten eine zweite Reihe von Mystery-Fahrgästen ... weiterlesen »

Alois Brandstetter erhielt Kulturauszeichnung des Landes

Alois Brandstetter erhielt Kulturauszeichnung des Landes

PICHL/LINZ. Der Autor und Maler Alois Brandstetter hat die im Herbst neu geschaffene, höchste Kulturauszeichnung des Landes überreicht bekommen. weiterlesen »

Stadt unterstützt junge Gäste die in Wels übernachten

Stadt unterstützt junge Gäste die in Wels übernachten

WELS. Eine Vergünstigung von zehn Euro pro Nacht bekommen Jugendliche die mindestens zwei Nächte in einem Welser Hotel bleiben. Politik und Tourismusregion haben ein neues Jugendnächtigungsmodell ... weiterlesen »


Wir trauern